Air Display: Neue Gratis-Version mit vollem Funktionsumfang

Auf dem digitalen Schreibtisch kann man nie genug Platz haben. Ein nettes Tool ist Air Display.

Air Display (App Store-Link) steht schon seit längerer Zeit für iPhone und iPad zum Download bereit. Mit der App und einer kleinen Computer-Software kann man den Bildschirm seines Rechners einfach mit dem iOS-Gerät erweitern -und dort zum Beispiel Mail oder Chat auslagern. Die Daten werden dabei über das WLAN übertragen.


Leider kämpfen Apps dieser Art immer mit kleineren Problemen, denn in der freien Wildbahn tauchen immer wieder unterschiedliche Betriebssysteme und Versionen auf. Wer sich zunächst einmal einen unverbindlichen Eindruck der App verschaffen will, kann zur Air Display Free (App Store-Link) greifen.

Die neue Gratis-App funktioniert leider nur in Verbindung mit dem iPad, bietet aber den gleichen Funktionsumfang, wie die Pro-Version. Einziger Unterschied: Es wird Werbung eingeblendet.

Ansonsten kann man mit der Gratis-Version alle Dinge ausprobieren, die auch der 8.99 Euro teure Bruder auf dem Kasten hat. Inhalte, die man auf den „zweiten“ Monitor schiebt, lassen sich dabei entweder mit der Maus des Computers oder mit dem Finger direkt auf dem Display bedienen. Die Verbindung war in unserem kleinen Test sogar so gut, dass Videos ruckelfrei auf dem iPad abgespielt wurden.

Nach der Installation, für die ein Neustart notwendig ist, kann man das iPad mit dem Computer verbinden und bekommt danach am oberen Bildschirmrand (auf dem iPad) einen Werbebanner angezeigt, der sich aber wegklicken lässt und anscheinend so schnell nicht wieder auftaucht. Von daher ist die Gratis-Version von Air Display durchaus einen Blick wert.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

    1. Naja, für Mac gibt es ein Tool, mit dem man seinen Mac als Apple TV ausgeben kann und so den Bildschirm Inhalt auf den Mac Portieren kann. Hab leider gerade vergessen wie das heißt.
      Für Windows gibt es ein AddOn für das Windows Media Center mit dem dasselbe möglich sein soll – bei mir hat’s jedoch aus irgendwelchen gründen nicht funktioniert…

  1. Hallo hallo,

    es wäre sicher hilfreich, darauf hinzuweisen, dass die Anwendung mit Windows 8 derzeit nicht funktioniert. Damit niemand seine kostbare Zeit verschwenden muss…

  2. Bin mit Splashtop schon seit mehreren Jahren sehr zufrieden. Klappt alles hervorragend und das zu einem fairen Preis. Nur mal so als Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de