Airbnb Luxe: Schlösser und spektakuläre Unterkünfte buchen

Jetzt eine Luxusreise antreten

Vor ein paar Monaten habe ich über Airbnb ein Zimmer in Hamburg gebucht. Das Prinzip gefällt mir und die Abwicklung war wirklich sehr gut. Wer jedoch nicht nur ein einfaches Zimmer, eine simple Wohnung oder gar ein ganzes Haus mieten will, bekommt mit Airbnb Luxe neue Möglichkeiten.

Mit Airbnb Luxe gibt es aktuell mehr als 2.000 handverlesene Unterkünfte, allesamt bieten den höchsten Standard in puncto Design, Ausstattung und Funktionalität. Nebenbei steht ein 24/7 Concierge-Service und ein persönlicher Reiseplaner zur Verfügung. Mit dem neuen Angebot bedient Airbnb die steigende Nachfrage von Gästen auf Airbnb und Reisenden generell nach Luxusunterkünften.

Foto: Villa Nova/Costa Rica.

Neben preisgekrönten Unterkünften in Neuseeland und Südafrika, können Reisende sogar in Schlössern in Frankreich oder atemberaubenden historischen Villen in der Toskana Urlaub machen. Literaturfans können sich in „The Fleming Villa“ in Jamaika, wo Ian Fleming seine berühmten Spionageromane geschrieben hat, inspirieren lassen und Luxus am Strand genießen. Wem der Sinn nach absoluter Privatsphäre und Exklusivität steht, der kann eine ganze Insel inklusive eigener Zeitzone buchen: Auf Nukutepipi, gelegen auf einem privaten Atoll in Französisch-Polynesien, hat Guy Laliberté, Gründer des „Cirque du Soleil“ und von „Lune Rouge“, ein exklusives Resort geschaffen.

Brian Chesky, Airbnb-Mitbegründer, CEO und Head of Community:

Heutzutage wünschen sich Luxusreisende mehr als nur Luxusunterkünfte. Sie sind auf der Suche nach Transformation und nach Erfahrungen, durch die sie sich mehr miteinander und mit ihrem Reiseort verbunden fühlen. Mit Airbnb Luxe kommt derselbe Ansatz zum Tragen, den wir seit der Einführung von Airbnb vor mehr als elf Jahren verfolgen. Wir schaffen lokale, authentische und magische Reisemomente – jetzt in noch herausragenderen Unterkünften. Wir möchten die Art und Weise, wie Menschen Luxusreisen wahrnehmen und erleben, neu definieren.

Klickt euch mal rein. So gibt es unter anderem eine Oase in Kensington, ein Penthouse am Sloane Square oder ein Landgut im französischen Stil. Weitere Unterkünfte in mindestens zwölf weiteren Städten, darunter Mailand, Paris und Austin, sind geplant.

Ihr wollt bei eurem nächsten Kurzurlaub, Städtetrip oder Luxusurlaub eine Alternative zum Hotel ausprobieren? Dann probiert es doch mal bei Airbnb und unterstützt bei einer Anmeldung über diesen Link das appgefahren-Team. Obendrauf gibt es für eure erste Reise 23 Euro Rabatt – eine nette Ersparnis.

Airbnb
Airbnb
Entwickler: Airbnb, Inc.
Preis: Kostenlos

Foto oben: Casa Koko/Mexiko.

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de