Gunslugs – Rogue Tactics: Neues Premium-Rollenspiel von niederländischem Indie-Entwickler

Pascal Bestebroer von Orangepixel hat einen neuen Titel veröffentlicht

Vielleicht erinnert ihr euch noch an die kultigen Retro-Games Meganoid 2, Stardash und Neoteria? Diese Spiele stammen aus der Schmiede des niederländischen Ein-Mann-Entwicklerstudios Orangepixel um Pascal Bestebroer. Letzterer hat nun sein neuestes Werk im deutschen App Store veröffentlicht: Gunslugs – Rogue Tactics (App Store-Link). Das Spiel ist für 5,49 Euro erhältlich und verzichtet auf In-App-Käufe, Werbung oder Abonnements. Die Installation ist ab iOS 7.0 sowie bei etwa 92 MB an freiem Speicherplatz möglich, eine deutsche Lokalisierung gibt es bisher noch nicht.

„Mit diesem Spiel habe ich die Idee verfolgt, Action-, Stealth- und Taktik-Elemente miteinander zu verbinden, um dir die Freiheit zu geben, die Gegner auf deinem bevorzugten Weg zu eliminieren“ – so berichtet der Entwickler in einer kleinen persönlichen Nachricht zu Beginn von Gunslugs. „Herumschleichen und sich die Zeit nehmen, um die Feinde niederzuschlagen? Das kannst du tun. Möchtest du lieber wild um dich schießend durchs Spiel rasen? Bist du SO gut? Also, auf gehts!“ – so die Beschreibung im App Store.

Der Entwickler Pascal Bestebroer empfiehlt eine Mischung aus beiden Taktiken – Schleichen und Schießen. Das Spiel setzt dabei auf zufällig generierte Umgebungen, so dass keine Partie der anderen gleicht. Außerdem bekommt der Spieler bei jeder Mission ein anderes Team zur Verfügung gestellt, auf das man sich jedes Mal neu einstellen und mit ihnen die Level erkunden muss. 

Virtuelle Steuerelemente lassen sich vom Spieler anpassen

 

Insgesamt gibt es in Gunslugs neben Sicherheitskameras, kleinen und größeren Feinden sowie Ablenkungsmanövern mit Tennisbällen auch zahlreiche Beute und viele kleine Möglichkeiten zur Aufrüstung und Individualisierung der eigenen Spielfigur. Damit alle Gamer, sowohl Anfänger als auch Könner, zum Zuge kommen, kann man sich vor der ersten Partie für eine von drei Schwierigkeitsstufen entscheiden. 

Und weil Entwickler Pascal Bestebroer immer gerne das Beste aus mehreren Welten in seinen Spielen vereint, gibt es in Gunslugs eine witzige Retro-Grafik, die aber auf ihre eigene Art und Weise modern wirkt. Bedingt durch das eher kleinere Display der aktuellen iPhone-Generationen empfiehlt es sich, vor den ersten Versuchen die Option in Anspruch zu nehmen, die virtuellen Buttons nach eigenen Wünschen zu vergrößern und zu verschieben. So hat man das Spielgeschehen jederzeit im Griff und kann problemlos durch die Gegend schleichen – oder schießen. Ein abschließender Trailer bei YouTube zeigt euch weitere Eindrücke zu dieser coolen Premium-Neuerscheinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de