appgefahren Ticker: Meldungen & Deals am 27. Juni (3 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

+++ 10:59 Uhr – Gearbest: Xiaomi Mi Band 4 für 28,26 Euro +++

Die Variante ohne NFC gibt es bei Gearbest aktuell für nur 28,26 Euro (zum Angebot), wenn ihr den Gutschein GBXMSH3149 nutzt. Alle Infos zum neuen Band gibt es hier.

+++ 7:09 Uhr – iOS 13: Apple Pencil auch für Drittanbieter schneller +++

Wie ein Entwickler von Craig Federighi erfahren hat, profitieren auch Entwickler von Drittanbieter-Apps von einer verbesserten Latenz des Apple Pencil. Eine entsprechende E-Mail von Apple-Manager wurde auf Twitter veröffentlicht.

+++ 7:07 Uhr – tvOS 13: Video zeigt Neuerungen +++

Was tut sich alles auf dem Apple TV der vierten und fünften Generation? Im folgenden Video sehen wir tvOS 13 in Aktion.

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich glaube da hat jemand die Bedingen der Public Beta (Developer Beta dürfte ähnlich sein) nicht durchgelesen:

    ————— Zitat bei der FAQ zur Beta
    Ist die Public Beta-Software vertraulich?
    Ja, die Public Beta-Software gehört zu den vertraulichen Apple-Informationen. Deshalb solltest du die Public Beta-Software nicht auf einem System installieren, über das du nicht selbst die Kontrolle hast oder das du mit anderen teilst. Außerdem solltest du keine Informationen und Bildschirmfotos der Public Beta-Software von Apple in Blogs, Tweets oder anderweitig veröffentlichen und nicht mit anderen über die Public Beta-Software von Apple sprechen oder sie anderen vorführen, die nicht am Apple Beta Software-Programm beteiligt sind. Wenn Apple technische Informationen über die Public Beta-Software veröffentlicht hat, wird sie nicht mehr als vertraulich eingestuft.
    ————————————-

    Und jetzt schreibt nicht: „Das machen doch alle!“, dadurch wird es trotzdem nicht erlaubt.

    1. @Markus: Naja, es wird lediglich auf einen Twitter-Artikel, also auf öffentliche Daten hingewiesen.
      Dein (berechtigter) Einwand wäre beim Zwitschervogel besser adressiert. 😉

    2. Das nennt man eine unwirksame AGB.
      Du kannst dich gerne daran halten – es zwingt dich aber niemand dazu.

      Für ein Nondisclosure Abkommen brauchst du weit mehr.
      Das ist eher nur potentielle Schadensbegrenzung – verklagen können sie damit keinen.

  2. Soweit ich gehört habe können Drittanbieter noch nicht wirklich (alle) Verbesserungen des Stifts nutzen. Es ist teilweise schneller, aber der grundlegende Geschwindigkeitsschub braucht noch ein nicht existierendes Toolkit für Entwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de