AirPods 2 doch im Frühling, auch in Schwarz & unveränderter Preis

Habt ihr Interesse an den neuen Kopfhörern?

Foto: Colorware

Die Gerüchte rund um die neue Generation der AirPods reißen nicht ab. Und daran bin ich tatsächlich sehr interessiert, denn ich liebäugle mit den Kopfhörern von Apple. Und laut den neusten Gerüchten müssen wir gar nicht mehr so lange warten, denn die AirPods 2 sollen jetzt doch im Frühling auf den Markt kommen.

Die Economic Daily News will nun erfahren haben, dass der Apple-Lieferant Inventec die neuen AirPods produziert und bereit ist, diese im Frühjahr zu versenden. Und damit decken sich die Aussagen mit denen von MySmartPrice, die wir euch schon vor einer Woche präsentiert haben.

AirPods 2 doch schon im Frühling

Die AirPods 2 sollen zudem mit einer neuen Beschichtung kommen, die deutlich griffiger ist, ebenso gibt es nicht nur eine weiße Version, sondern auch eine schwarze Ausführung. Economic Daily Times sagt außerdem, dass der Preis unverändert bleibt. Demnach soll die zweite Generation, die auch per Qi aufgeladen werden kann, weiterhin 179 Euro kosten.

Bleibt weiterhin abzuwarten, ob Apple auf dem März-Event, der 25. März soll als Termin fix sein, vorstellen wird. Laut BuzzFeed konzentriert sich Apple aber auf Services und soll die neue Magazin-Flatrate und den eigenen Videostreaming-Dienst zeigen. 

Kommentare 8 Antworten

  1. Das wäre das erste mal, dass Apple schwarze Ohrhörer rausbringt. Schwer vorstellbar, auch wenn es sicherlich für viele wünschenswert ist. Mal sehen…

  2. Und die Insider hatten alle einen super Draht und sehr zuverlässige Quellen und lagen in der Vergangenheit fast immer richtig? Ich meine die, die mal das eine und dann mal das andere behaupten?
    Generell würde ich auch sagen, dass die AirPods zu 100% im März kommen und nicht kommen.

  3. @appgefahren: Was ist denn schon wieder mit euren Servern los?

    Beim Aufruf mancher Beiträge bekomme ich die Fehlermeldung „Error establishing a database connection“. Die App zeigt derzeig gar nichts an, außer eine Fehlermeldung.

    Und auch in den vergangenen Wochen hatte ich immer mal wieder das Problem, dass eure Seite (wenn auch nur kurzzeitig) nicht erreichbar war. Es kam irgendwann ein Timeout. Auch die App zeigte dann keine Beiträge an (ohne Fehlermeldung).

    Es ist doch irgendwie komisch, dass alle eure bisherigen Hoster solche Probleme verursacht haben. Wie kann das sein? Soviel Pech kann man doch gar nicht haben.

    Versteht mich bitte nicht falsch, ich mag euch, aber wäre das mein Blog, würde ich solche Zustände nicht hinnehmen und meinen Hoster in die Pflicht nehmen.

    Denn irgendwann wirkt sich das mit Sicherheit negativ auf eure Seitenaufrufe und damit auch auf euer gesamtes Unternehmen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de