Alphabear: Kleines Wort-Puzzle à la Scrabble lässt sich leider nur auf Englisch spielen

Mit Alphabear bewirbt Apple derzeit ein weiteres kostenlos spielbares Puzzle im deutschen App Store.

Alphabear 1 Alphabear 2 Alphabear 3 Alphabear 4

Alphabear (App Store-Link) lässt sich als Universal-App auf iPhone, iPod Touch und iPad installieren und nimmt dort nach dem kostenlosen Download etwa 62 MB in Anspruch. Weiterhin sollte man mindestens über iOS 7.1 verfügen, um Alphabear nutzen zu können. Die Entwickler von Spry Fox haben auch bereits eine Optimierung für die iPhone 6-Geräte realisieren können.

Alphabear ist ein niedlich aufgemachtes Wort-Puzzle, das in vielen Elementen an das berühmte Brettspiel Scrabble erinnert. Während man letzteres aber problemlos auch mit deutschen Wörtern spielen kann, ist man zumindest im Fall von Alphabear auf die englische Sprache angewiesen. Fortgeschrittene Fremdsprachenkenntnisse sind daher auf jeden Fall von Nutzen, wenn man auch längere Wörter bilden möchte.

Das Hauptziel von Alphabear ist es, auf einem Spielfeld durch Antippen von entsprechenden Buchstaben möglichst umfangreiche Wörter zu bilden. Sie sind der Auslöser für einen ebenfalls auf dem Screen platzierten Bären, nach und nach immer größer zu werden. Nicht genutzte Buchstaben sind hinderlich und führen dazu, dass sich die Bären auf dem Bildschirm nicht in dem Umfang wachsen können, um hohe Gesamtpunktzahlen erreichen zu können.

In Alphabear können über 60 unterschiedliche Bärenfiguren gesammelt werden

Sind keine Wort-Kombinationen mehr möglich, ist die Partie beendet. Hat man genügend Wort-Punkte und große Bären gesammelt, erhält man für die Gesamtpunktzahl oft auch weitere Bären, die wie eine Art Upgrade in den folgenden Leveln genutzt werden können. Insgesamt lassen sich in Alphabear über 60 verschiedene niedliche Bärentypen mit unterschiedlichsten Eigenschaften einsammeln und kombinieren.

Bedingt durch den kostenlosen Download haben die Macher von Spry Fox leider auch einige In-App-Käufe in ihr Wort-Puzzle eingebaut. So kostet jeder Versuch, ein Level zu absolvieren, eine bestimmte Anzahl einer Waben-Währung, und auch Münzen lassen sich für spätere Upgrades in einem Shop erstehen – leider auch mit Paketpreisen bis zu 49,99 Euro. Der erste Eindruck von Alphabear ist auf jeden Fall positiv, aber ob man langfristig ohne einen Cent zu bezahlen im Spiel voranschreiten kann, ist fraglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de