Amtliche Helden: Simulations-Game der Bundesagentur für Arbeit geht ganz neue Wege

Realisiert wurde der Titel vom preisgekrönten Studio Mad About Pandas.

Das Berliner Entwicklerteam von Mad About Pandas arbeitete eng mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen, um einen neuen Weg auf der Suche nach Nachwuchskräften für letztere einzuschlagen. Entstanden ist daraus im letzten Jahr das iOS-Game Amtliche Helden (App Store-Link), das sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen lässt. Das entgegen der App Store-Info auch in deutscher Sprache nutzbare Spiel ist etwa 777 MB groß und benötigt zur Installation iOS 7.0 oder neuer – das sollte für die meisten iOS-Geräte kein Problem darstellen.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) stellt jährlich etwa 1.400 neue Auszubildende und Studierende ein, welche danach für alle Aufgabenfelder der BA ausgebildet werden. „Da stellt sich die Frage, wie machen wir junge Menschen mit den Aufgaben der Beschäftigten in der BA bekannt und wie verbessern wir das Bild von der BA bei dieser Zielgruppe. Bei diesen Überlegungen haben wir uns erlaubt, auch einmal völlig ungewohnte Möglichkeiten in Betracht zu ziehen“, sagt Dirk Mertins, Referent im Bereich Personalrekrutierung und Mitentwickler der Idee von Amtliche Helden. „Die mobile Version und jetzt auch die PC-Version von Amtliche Helden wurden fester Bestandteil einer groß angelegten Kampagne zur Gewinnung von Nachwuchskräften. Das ist ein in Deutschland noch weitestgehend neuer Ansatz.“

Spiel verzichtet auf In-App-Käufe und Werbung

In Amtliche Helden schlüpft der Spieler in die Rolle einer Geschäftsführerin oder eines Geschäftsführers und managt eine fiktive Agentur für Arbeit in Posemuckel. Der Spieler stellt seine Agentur personell zusammen, entwickelt seine Arbeitsvermittler, akquiriert offene Stellen und vermittelt unterschiedlichste Arbeitssuchende. Punkte heimst der Leiter oder die Leiterin ein, wenn die Vermittelten zufrieden sind – wenn sie einen neuen Job finden, nicht lange warten mussten und ihre Wünsche und Fähigkeiten richtig erkannt wurden. Oberstes Ziel bleibt immer, die Arbeitsagentur Posemuckel so aufzustellen und auszustatten, dass die anfangs ungewöhnlich hohe Arbeitslosenquote sinkt und die Kundenzufriedenheit steigt.

Mit dem Spiel für PC und mobile Plattformen nutzt die Bundesagentur für Arbeit die neuen Kanäle der Kommunikation, um gezielt junge Menschen auf sich als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Amtliche Helden ist mittlerweile für viele Betriebssysteme verfügbar, so unter anderem für Windows, macOS, iOS und Android, und kommt ohne jegliche Zukäufe oder Werbung aus. Rezensenten im App Store bewerten das Spiel bisher mit 3,3 von 5 Sternen – was haltet ihr von Amtliche Helden? Habt ihr die Arbeitsagentur-Simulation schon ausprobiert?

Amtliche Helden
Amtliche Helden
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

  1. Ich hatte es mal ausprobiert. Ich bin selbst Arbeitnehmer bei der BA, dementsprechend neugierig war ich. Habe es aber nicht lange gespielt, da man leider das Spiel geöffnet haben muss, damit die Counter weiterzählen. Vielleicht ist das ja mittlerweile anders. Ansonsten ganz nette Idee, aber ob diese App tatsächlich mehr Nachwuchskräfte akquiriert, muss sich wohl erst mit der Zeit zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de