Anker MagSafe Akku startet, neue USB-C Docking Station & Roborock Q7 vorbestellen

Neues aus der Kategorie Zubehör

Die neuen Produktbezeichnungen bei Anker sind verwirrend. Die neuen Zahlen, hier Anker 633, folgen keinem echtem Muster und wirken oft gewürfelt. Davon ab möchten wir euch trotzdem den neuen MagGo Akku vorstellen, der ab sofort für 79,99 Euro bestellt werden kann.

Die Anker 633 Powerbank (Amazon-Link) ist mit MagSafe kompatibel, liefert 10.000 mAh und verfügt auf der Rückseite über einen klappbaren Ständer. So kann man das iPhone während des Ladevorgangs im Hoch- oder Querformat aufstellen. Zusätzlich stehen ein USB-C und ein USB-A Port zur Verfügung.


Anker 633 Magnetic Battery (MagGo) (White)
1 Bewertungen
Anker 633 Magnetic Battery (MagGo) (White)
  • Anker 633 Magnetic Battery (MagGo) (White)

Anker 563 USB-C Docking Station

Neu ist auch die Anker 563 USB-C Docking Station (Amazon-Link), die für 249,99 Euro angeboten wird. Ingesamt gibt es 100 Watt Power Delivery und 10 Anschlüsse:

  • 1x 100 Watt USB-C Power Delivery
  • 1x HDMI 4K, 1x HDMI 2K
  • 1x Gigabit Ethernet
  • 1x Audio In & Out
  • 1x USB-C 3.1 Gen 1 mit 30 Watt Power Delivery
  • 2x USB-A 2.0
  • 1x Stromanschluss

Der 4K HDMI-Anschluss unterstützt leider nur 30Hz, der 2K HDMI-Port und DisplayPower können bis zu 60Hz.

Anker 563 USB-C Docking Station (10-in-1), Dreifacher Display Docking Adapter für M1 MacBooks, Dual...
  • DIE ULTIMATIVE ERWEITERUNG: Verwandle einen einzigen USB-C-Anschluss am Laptop in 2 HDMI-Anschlüsse, 1 DisplayPort, 1 100W Power Delivery Anschluss,...
  • ENTDECKE TRIPLE DISPLAY: Dank den dualen HDMI-Anschlüssen und dem DisplayPort kannst du ab jetzt 3 Bildschirme mit deinem M1 MacBook verbinden, um...

Roborock Q7 jetzt vorbestellen

Der Roborock Q7 (Amazon-Link) wurde zusammen mit dem Q7+ erst Ende April vorgestellt und kann schon jetzt bei Amazon vorbestellt werden. Die Version ohne Absaugstation kostet 449 Euro und wird ab dem 20. Mai verschickt. Der Q7 bietet einen adaptiven Routenalgorithmus, eine selektive Raumreinigung, LDS-Lasernavigation, Kartenspeicherung, Zonenreinigung, eine Verfolgung des Roboters in Echtzeit, eine Steuerung per App, Sprachsteuerung, Saug- und Wischfunktion, automatisches Aufladen und Nachladen, OTA-Aktualisierungen der Firmware, „Nicht stören“-Modus, WLAN, abwaschbarer Staubbehälter und E11-Luftfilter, einem 5.200 mAh-Akku, eine Lautstärke von 67 db und eine maximale Laufzeit von bis zu 180 Minuten.

Roborock Q7 Saug- & Wischroboter (2700Pa Saugleistung, 180min Akkulaufzeit, 750ml Staubbehälter,...
  • Saugfunktion mit einer hohen Saugleistung von 2700Pa
  • Laser Distanz Sensoren (LDS) für eine 360° Abdeckung

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Tatsächlich gibt es sehr wohl ein System hinter der Benennung. Erste Ziffer steht für das gewünschte Zubehör, zweite Ziffer für die Anzahl der Anschlüsse und die letzte Ziffer für „kompatibel Geräte“. Lässt sich auf Ankers Website wunderbar nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de