appgefahren News-Ticker am 4. Juni (9 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Auch heute gibt es in unserem News-Ticker alle Informationen kurz und kompakt im Überblick.

+++ 20:00 Uhr – iPad mini: Im Angebot +++
Update: 
Der Preis ist jetzt aktualisiert. 379 Euro sind ein sehr guter Kurs fürs iPad mini mit mobilen Internet (weiß/schwarz).
Ab 20 Uhr gibt es das iPad mini 16GB mit WiFi und UMTS für einen hoffentlich guten Preis. Momentan liegt der Preisvergleich bei 412 Euro, vielleicht nackt Media Markt im „Platzverweise für teuer“ die 400-Euro-Marke. Schaut bei Interesse einfach mal herein, es gibt heute Abend noch viele andere Rabatte.

+++ 17:35 Uhr – Spiele: Gangstar Vegas Entwicklertagebuch +++
Ihr wollt noch mehr Action? Dann werft einen Blick auf das folgende Video zu Gangstar Vegas.

+++ 17:05 Uhr – Apps: Mailbox kommt auf den Mac +++
Wie die Entwickler heute bekanntgegeben haben, wird die von iOS bekannte Mail-Applikation Mailbox ihren Weg auf Windows und Mac finden. Wer bis dahin nicht warten kann, sollte sich AirMail ansehen.

+++ 16:45 Uhr – Spiele: Details zu Gangstar Vegas +++
Gameloft hat heute nähere Informationen zu Gangstar Vegas herausgerückt. Der Paymium-Titel spielt in einer offenen Welt und beinhaltet neben 39 Story-Missionen auch 48 wiederholbare Missionen, zwölf Rennen und einige Mini-Spiele. Entdeckt werden können 54 verschiedene Fahrzeuge und 32 Waffen. Vier Screenshots liefern wir euch gleich mit.

GangstarVegas_screen_2048x1536_5Gangstar Vegasstripclub_ipadGangstarVegas_screen_2048x1536_4

+++ 12:50 Uhr – iPhone: mehr-tanken jetzt auch in AT und CH +++
Ab sofort funktioniert mehr-tanken (App Store-Link) auch in der Schweiz und in Österreich. Die App ist natürlich auf die Hilfe der Autofahrer angewiesen, denn nur so können Benzinpreise an andere Nutzer weitergegeben werden.

+++ 8:30 Uhr – Spiele: Zynga muss sparen +++
Der Freemium-Entwickler Zynga muss sparen und hat über 500 Mitarbeiter entlassen müssen. Außerdem wurde OMGPOP, das für Draw Something verantwortliche Studio, geschlossen. Teilweise erfuhren die Mitarbeiter erst über Facebook darüber. Erst vor 16 Monaten hatte Zynga OMGPOP für 200 Millionen US-Dollar übernommen.

+++ 8:15 Uhr – iPad: Mini erst später? +++
Laut einem Bericht der Digitimes will Apple in diesem Jahr Überschneidungen zwischen iPad mini und dem normalen iPad vermeiden. Das nächste große iPad soll daher schon im dritten Quartal auf den Markt kommen, während das zweite iPad mini erst wenige Monate später im November folgen soll. Uns würde das nicht überraschen, auch wenn Apple natürlich nichts bestätigt hat.

+++ 8:00 Uhr – Apple: Günstiger reparieren +++
Bisher hat Apple defekte Geräte in den Apple Stores gegen eine Gebühr getauscht – das könnte sich ändern. Wie US-Blogs übereinstimmend berichten, kann in manchen Stores bereits für 149 US-Dollar das Display gewechselt werden, sollte es defekt sein. Zuvor hat man 229 US-Dollar gezahlt, um das ganze iPhone 5 zu tauschen.

+++ 7:45 Uhr – Chrome: Jetzt mit Spracherkennung +++
Googles alternativer iOS-Browser Chrome bietet jetzt auch eine Spracherkennung für Suchanfragen, ganz ohne Tippen. Das Update auf Version 27.0.1453.10 ist im App Store zu finden.

Kommentare 7 Antworten

  1. Finde im allgemeinen die Taktik seltsam, in einem Quartal des Jahres einen Großteil des Jahresgewinns zu erzielen. Momentan überschneiden sich ja sämtliche Produktzyklen (ausgenommen Macs).

    Denke auf kurz oder lang wird sich das wieder ändern.

    1. …wenn es das letzte fiskalische Quartal ist, dann ist es vielleicht doch nachvollziehbar…
      Das erste fiskalische Quartal ist ja dann auch wieder Weihnachten…als Aktiengesellschaft im Consumerbereich ist es durchaus logisch so zu handeln….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de