Apple bestätigt iPad Air 2 & iPad mini 3 mit Touch ID & Burst-Mode

Irgendwie langweilig. Apple selbst hat zwei neue Geräte schon vor der Keynote bestätigt.

iPad mini 3Gestern Abend haben wir es schon kurz auf Facebook angekündigt: Apple hat ausversehen das iPad Air 2 und iPad mini 3 bestätigt. Screenshots des Handbuchs sollen die neuen Geräte zeigen, aus denen klar hervorgeht, das beide neuen iPads einen Fingerabdrucksensor bekommen, zusätzlich wird die Kamera verbessert und der „Burst Mode“ für Serienfotos hinzugefügt.


Aus den Bilder geht auch hervor, dass Apple nicht das Design der neuen iPhones verwenden wird. All diese Neuerungen sind nicht sonderlich neu, die Gerüchteküche hat zuvor schon gute Vorhersagen getroffen.

Die Anleitungen beziehen sich auf iOS 8.1, das vermutlich zum Verkaufsstart der neuen iPads zum Download freigegeben wird und hoffentlich alle groben Fehler aus iOS 8 begradigt. Heute Abend ab 19 Uhr werden wir dann zu 100 Prozent wissen, was Apple wirklich aus dem Hut zaubert.

Unseren Live-Ticker werden wir noch im Laufe des Tages ankündigen. Bis dahin könnt ihr euch noch in unseren Gerüchte-Artikel zur Keyote klicken, in dem ihr weitere Informationen zu Produkten findet, die eventuell auch aktualisiert werden.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Dieser Hype! Dies sollte Apple lassen. Einfach das neue Produkt auf den Markt bringen, sollte dann mal nichts so funktionieren wie jüngst mit Iphone 6 und Plus. Dann ist die Enttäuschung nicht so groß!!!

    1. Was soll Apple machen, die Spekulations-Medien kann man kaum stoppen und gegen Leaks ist niemand sicher.

      Aber eins sei dir sicher, die Keynote wird mit jedem Leak umso wenger interessant. Schlecht für Apple, ist wohl nicht zu verhindern.

    2. Wo macht denn Apple nen Hype?
      Die kündigen ne Präsentation an, stellen dort die neuen Produkte vor und bringen sie anschließend in den Verkauf!
      Der Hype wird von der Presse, der Anhängerschaft und dem Rest der Welt gemacht (übrigens auch Samsung mit ihrer sinn- und mehrwertlosen applebasherei).
      Macht das Samsung oder Nokia oder HTC anders? Nope, auch die haben ihre Produktpräsentation wo sie ihre Produkte vorstellen! Der Unterschied is nur, das die im Vorfeld und währenddessen meist „weniger“ oder anders Aufmerksamkeit bekommen!
      Apple steht leider immer noch unter dem Druck „The next best thing“ aus dem Hut zu zaubern und das bei jeder Keynote! Es reicht einfach nich ein gutes Smartphone abzuliefern! Man will immer mehr! Auch das ist ein Grund für den Hype jedesmal!
      Aber mal ehrlich, um was wird denn heute kein Hype gemacht? Jeder Gewinn einer WM, jeder Papstwechsel, jeder neue Tatort mit Til Schweiger, jede Hochzeit dieser George Clooneys und Brangelina dieser Welt ein RIESEN Hype! Dabei sind das für die beteiligten normale Ereignisse, es ist der Rest der Welt das den Hype verursacht, weil sie es hochkocht und sich in etwas reinsteigert!
      So, das war mir ein Bedürfniss dazu mal was loszuwerden, weil ich Kommentare wie diese echt nich mehr lesen kann!

      Oh und vergessen wir appgefahren natürlich! Die hypen immer am schlimmsten 😛 😛 😀 (*Spass*)

      1. Stimme dir voll zu. Wie im Fußball. Alle regen sich über Kartenpreise und Spielergehälter auf. Aber genau wir sind es, die den Fußball mit Tickets, Trikots, Sky,… Erst zu dieser Goldgrube machen. Wenn wir nicht so auf iPhones stehen würden, würde die Apple Keynote wie die von Samsung ausfallen.

  2. Sorry Kalasch Niekov aber das Problem das das iPhone 6(+) nach dem Update von 8.0 auf 8.0.1 nicht mehr funktionierte lag nicht am iPhone sondern am iOS. Auf dem iPhone 5(S) und iPad lief die 8.0.1 ja. Ich empfehle daher, bei solchen Kommentaren etwas zu differenzieren.

      1. Knöpfe, war es nicht. Ich könnte es auf IPad 3 und iPhone 5 problemlos installieren, wurde ganz normal angeboten. Und lief übrigens hier ohne Probleme.

      2. iOS 8.0.1 war schon für alle iDevices – welche iOS 8 Unterstützung haben – verfügbar, lediglich manche iPhones 6 u. 6+ hatten Probleme mit der Netzverbindung und Touch-iD, somit wurde das Update kurz nach Veröffentlichung schon wieder zurückgezogen.

  3. Die 8.0.2 ist genauso ein Mist. Hoffe das sie die Typen gefeuert haben die dafür zuständig sind. Es gibt etliche Betas und trotzdem kam so ein Mist raus.

    1. Da dachte sich Apple, dass der Praktikant doch mal programmieren kann und dann verk*ckt er so dermaßen. Das wars dann wohl mit seiner Apple-Karriere… 😀

  4. Hat wirklich jemand nach nur einem Jahr mit neuen Gehäusen gerechnet? Ich mancher Hinsicht ist Apple auch vorhersehbar. Gerade dadurch, dass das Design auf der einen Seite zeitlos ist, aber auch von Generation zu Generation nur geringfügig geändert wird, haben einen genauso großen Anteil an der sehr guten Wertstabilität von Apple Produkten, wie der lange Software Support.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de