Apple Fitness+ kommt Ende des Jahres auch nach Deutschland

Mehr Sport für alle

Die nächste Überraschung: Apple Fitness+ wird ausgeweitet und kommt nach Deutschland. Dabei werden die Trainer und Trainerinnen weiterhin Englisch sprechen, gleichzeitig gibt es aber deutsche Untertitel.

Hinzu kommen auch viele neue Trainings. Unter anderem sind neue Workouts für Pilates geplant, zudem wird es geführte Mediationen geben. Wintersportler, die Ski fahren, können ebenfalls neue Workouts starten, die perfekt auf diesen Sport ausgelegt sind.


Mit SharePlay werden neue Gruppen-Workputs ermöglicht. Auf dem Display sieht man dabei die Ringe aller Teilnehmer. Fitness+ ist auf iPhone, iPad und Apple TV über AirPlay verfügbar. Bis zu 32 Personen können an einem Gruppen-Workout teilnehmen.

Apple Fitness+ wird später im Herbst in 21 weiteren Ländern verfügbar gemacht, unter anderem in Deutschland. Gleichzeitig wird Fitness+ auch mit Apple One gebündelt. Fitness+ wird auch in Österreich und der Schweiz verfügbar gemacht.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

    1. Verstehe ich auch nicht. Warum kann man die Stimme nicht einfach auf deutsch synchronisieren. Soll ich während dem Sport nebenbei die Untertitel lesen. Auf so eine bekloppte Idee kann nur apple kommen. Denken die eigentlich auch mal zuende?

  1. Irgendwie erinnert mich dieses Fitness+ an Xbox Fitness -das war auch sowas von scheisse und wurde zurecht eingestellt. Klar, Apple wird sich nicht die Blöße geben, aber mich wird interessieren wie sich dieses F+ so entwickelt und ob der ein oder andere tatsächlich deswegen seine FitX-Mitgliedschaft kündigen wird..😗🎵

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de