Apple Watch & Apple Watch Sport bei der Telekom ab 279 Euro

Bei der Telekom gibt es die Apple Watch aktuell deutlich günstiger.

Apple Watch SchwarzIch trage meine Apple Watch jeden Tag. Wenn ich allerdings gefragt werde, ob man unbedingt eine Apple Watch haben muss, sage ich ganz klar nein. Das Gadget ist toll und erleichtert ein wenig den Alltag, aber zwingend notwendig ist die smarte Uhr von Apple nicht. Wenn euch der Preis bisher zu sehr abgeschreckt hat, gibt es jetzt eine Chance günstig eine Apple Watch zu kaufen. Es werden verschiedene Farben angeboten, allerdings lange nicht alle Kombinationen.


  • Apple Watch Sport 38mm für 279,20 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 345 Euro
  • Apple Watch Sport 42mm für 319,20 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 370 Euro
  • Apple Watch 38mm für 519,20 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 560 Euro
  • Apple Watch 42mm für 559,20 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 666 Euro

Beachtet bitte: Der reduzierte Preis wird erst im Warenkorb angezeigt!

Die aktuelle Apple Watch ist jetzt schon über ein Jahr alt. Wann Apple eine nächste Genration vorstellen wird ist noch nicht ganz klar. Es könnte durchaus sein, dass auf der WWDC eine neue Version gezeigt wird. Gerne verweisen wir noch einmal auf unseren Erfahrungsbericht „1 Jahr mit der Apple Watch„.

Anzeige

Kommentare 87 Antworten

  1. Ich habe auch eine Watch und trage sie aber nochmal würde ich keine kaufen. Der Preis ist einfach überhaupt nicht gerechtfertigt. Und neue Features kommen auch nicht. Ist schade aber naja.

    1. Dito. Ich habe sie ursprünglich für’s Laufen gekauft. Nach zwei Monaten wurde sie durch eine Garmin FR235 ersetzt und liegt nun als teurer Staubfänger auf dem Schreibtisch.

        1. Ich nutze sie ja eben nicht mehr beim Laufen, weil sie meiner Meinung nach nicht dazu taugt. Ich hatte gehofft das sie mehr drauf hat, aber HF-Messung alleine macht es leider nicht. Verkaufen kann ich ohne Verlust nicht mehr. Habe sie vor dem Preisfall gekauft und würde jetzt nur noch einen Bruchteil bekommen. Da nutze ich sie lieber als teurer Deko-Stück ?

          1. Bullshit. Apple Geräte lassen sich immer gut verkaufen. Putze sie schön und verpacke sie gut im Originalkarton und Garantie haste bestimmt auch noch dann bekommste mindestens noch 250-300 Euronen.

          2. Das stimmt. Aber für die Apple Watch trifft das nicht zu. Warum? Weil es nur einen sehr, sehr kleinen Kreis gibt, der sie überhaupt haben möchte. Und da es Gerüchte gibt, dass im Juni eine neue auf den Markt kommt, ist es also kein Wunder, dass die Preise verfallen.

  2. Ich habe auch eine Apple Watch und würde sie jederzeit wieder kaufen. Bin absolut zufrieden damit. Benachrichtigungen bei eingehenden Messages, Anrufen etc. und für den Sport (Runtastic), Wettervorhersage (WeatherPro), Einkaufslisten (Buy Me a Pie), Kalender (Fantastical), Elgato Avea Lampen ein- und ausschalten usw., alles funktioniert wie es soll. Siri benutze ich viel mehr, als vorher auf dem iPhone.
    Einzig, der teilweise langsame Start einzelner Apps könnte ich bemängeln, aber das wird ja jetzt geändert, wenn die Entwickler nur noch native Apps bei Apple einreichen dürfen, denn dann ist auch mit einem Performanceschub der Apps zu rechnen.

      1. Und dein Kommentar beweist mir wie unnötig deine Antwort ist.

        Die meisten dummen Kommentare kommen von denjenigen, die nie eine Apple Watch hatten und vermutlich auch nie haben werden, aus welchen Gründen auch immer. Viele der negativen Kommentare resultieren allerdings daraus, weil diese Leute sie sich nicht leisten können, also macht man schlecht was man sich nicht leisten kann. Bitte schön, tue dir keinen Zwang an, wenn es dir dann besser geht. ?

        Es muss ja jeder für sich entscheiden, was für ihn nützlich ist oder nicht. Die Apple Watch ist ein Lifestyle-Produkt, ein Produkt was man haben kann, aber nicht haben muss.

        Alleine dass du sie als „Uhr“ bezeichnest, beweist mir schon, dass du nämlich keine Ahnung hast. Die Apple Watch ist viel mehr als nur eine Uhr. Die Uhrzeit abzulesen ist das, für was ich die Apple Watch am wenigsten nutze, aber das muss ich ja auch nicht jemandem erklären, der die Apple Watch für „unnötig“ hält. Du hast keine Verwendung dafür? Dann lasse es, niemand zwingt dich dazu, etwas zu kaufen, was du nicht brauchst.

        1. Wir haben verstanden, du bist wichtig, benötigst immer und überall sofortige Benachrichtigungen, du bist reich und wir alle arm und dumm. Träum weiter.

          1. Also ich kann den Mann mit Bart verstehen und seine Aufzählung macht mir eher Lust, die Uhr auch mal auszuprobieren.

        2. @nec
          So sollte mein erster Kommentar auch verstanden werden. Wenn es die Apple Watch so günstig bei der Telekom zu haben gibt und man sich dafür interessiert, dann sollte man jetzt zuschlagen.

          Leider kommen ja bei jedem Apple Watch-Artikel gleich die Apple Watch-Basher aus ihren Löchern und wehe jemand hat etwas Gutes über die Apple Watch zu berichten, wird jeder positive Kommentar dazu gleich nieder gemacht.

          Früher ging es ja ausschliesslich um Apple-Fans gegen Android-Fans. Mittlerweile hauen sich die Apple-Fans untereinander schon gegenseitig auf die Köpfe, wenn es um die Apple Watch geht.

          1. Mittlerweile denken vielleicht auch Applefans etwas länger nach, bevor sie blind jedem Apfel-Unsinn folgen. Die Hoffnung stirbt zumindest zuletzt.

        3. Man kann über die Apple Watch denken was man will, im Vergleich zu vielen anderen Herstellern hat Apple jedoch vieles richtig gemacht. Aus Analysen von renommierten Marktforschern geht hervor, dass jede zweite Smartwatch, die weltweit im Jahr 2015 verkauft wurde, eine Apple Watch war.
          Die Marktforscher haben ermittelt, dass im vergangenen Jahr weltweit 17,1 Millionen Smartwatches verkauft wurden. Davon waren 8,8 Millionen Modelle eine Apple Watch. Dies entspricht einem Marktanteil von 51,5 Prozent.

          Das sieht doch gar nicht so schlecht aus für die Apple Watch und für ein Produkt der 1. Generation, das sich um ein vielfaches mehr verkauft hat als z.B. das 1. iPhone.
          Von Apple Watch-Käufern zu behaupten, sie würden „blind jedem Apfel-Unsinn folgen“, ist schon sehr anmassend und überheblich.

      1. Warts ab, wer will die denn? Diese hier bestimmt niemand mehr. Eventuell die 2. oder 3. Gen. Diese wird bald an den 99€ dran sein. In der Bucht kriegst se schon für 150€

  3. Es kommt nix …kein weiters update Sie bleib ein teures Anhängsel…schade Apple hatte mir mehr erhofft …Apple wird sterben in 10 Jahren

  4. Früher war Apple 10 Jahre voraus heute laufen sie hinterher …ob Brille oder echter tv nix passiert ….sie halten an ihren iPhone fest …erinnert mich an Atari…der Dampf ist raus

    1. Sehe ich so ähnlich wie du, würde aber nicht sagen, dass das das Ende von Apple ist. Ich sehe bei Apple zu viel Geld und zu viele Fans, die nie was anderes kaufen würden. Außerdem sind die Geräte weiterhin auf Höhe der Konkurrenz.

      1. Die Apple Watch kann quasi nichts ohne Smartphone (genauer: iPhone), das ist also schon mal kein guter Vergleich und Grund, sorry.

      1. Ja, ich trage meine Uhr auch nachts. Und was bringt denn ein Schlaftracking, wenn ich die Uhr nicht tragen kann, sondern laden muss?
        Das größere Problem sehe ich eher auf Reisen, oder wenn man sonst länger unterwegs ist. Da reicht mir das laden des Handys, es muss nicht auch noch die Uhr sein.

        1. Zwecks Schlaftracking trage ich meine Apple Watch auch nachts. Ich lade sie morgens direkt nach dem Aufstehen ca. 30 Min. und dann abends vor dem zu Bett gehen, während ich z.B. noch TV schaue ca. 90 Min, dann ist der Akku voll geladen. Ist auch kein grosses Thema, man legt sie einfach auf das Ladedock.
          Aber selbst wenn ich sie nur einmal am Tag laden würde oder ich es auch mal vergesse, reicht der Akku über den Tag aus. Bei vollständiger Ladung reicht der Akku der Apple Watch 1,5 Tage = 36 Stunden bei normaler Nutzung.
          Mir ist es jedenfalls noch nie passiert, dass der Akku während des Tages schlapp gemacht hat.

    1. Nein, ich habe die Edelstahl, das Glas soll unempfindlicher sein als das der Sport, dafür ist die Edelstahl anfälliger für Kratzer im Gehäuse (welches man aber polieren kann). Die Edelstahl ist schwerer, aber letztendlich ist die Technik dieselbe und ich würde heute die Sportvariante kaufen, alles andere ist quasi Optik?

      1. Das Glas ist in seiner Unempfindlichkeit nicht zu unterschätzen. Allein das Glas rechtfertigt den Aufpreis. Ich für meinen Teil würde wieder nur die Apple Watch kaufen. Wobei ich damals die Sport zum Release bekommen habe und mit fettem Gewinn direkt wieder verkauft habe. Von dem Geld habe ich mir dann in der Bucht die Apple Watch gekauft. Ich liebe das System der Ungeduld gepaart mit lockeren Euro.

  5. Ich kann über die dämlichen Neider nur noch lachen. Geht doch in eine Porsche oder Ferrari Forum und erzählt da, dass man solche Fahrzeuge nicht braucht und das die Scheisse sind.
    Ihr tut mir einfach nur noch sehr leid.
    Etwas schlecht zu reden was man nicht besitzt ist armselig.

    1. Ernsthaft… Du vergleichst das jetzt nicht wirklich mit Porsche oder Ferrari? Zum Einen sind nicht alle Meckerfritzen Neider zum Anderen muss man etwas nicht besitzen, um darüber reden zu können. Wenn einem tägliches Laden gegen den Strich geht, dann muss man das nicht erst kaufen, ein paar Tage nutzen, um dann zu merken „Jau, so oft an die Ladestrippe, das ist nix“.
      Das Apple ihren Kram so gut verkauft liegt besonders am erarbeiteten Ruf (der zunehmends verblasst) und an der irrsinnigen Reichweite. Das es durchaus auch so einige kritische Stimmen von „Fans“ und/oder Apple Watch Trägern gibt, lässt du auch mal eben so unter den Tisch fallen. Deine Sicht auf die Dinge scheint ebenso verkorkst wie die der Hateposts Schreiberlinge, oder? ? mal ehrlich… Ferrari… Ha.

      1. Die vk zahlen sagen aber etwas anderes ? Kritik ist gut ohne Zweifel aber es gibt genügend Leute die einfach nur dummes zeug reden ohne die Uhr je mal getestet zuhaben. Ich wünsche mir eine neue smartwatch mit stärkerem Akku. Sonst ist sie echt eine gute Ergänzung zum Smartphone. Gerade zuhause oder wärend der Autofahrt. Mfg

    1. Ist halt ne Preisfrage. Zu dem Preis hier wirst du die neue Apple Watch logischerweise nicht bekommen.
      Ausserdem wissen wir ja noch gar nicht, wann es tatsächlich eine Apple Watch 2 geben wird.
      Selbst wenn im Herbst, also in 4 Monaten, eine neue Apple Watch kommen sollte, ist es durchaus überlegenswert sich die Apple Watch zum momentan günstigen Preis zu kaufen. Es wird mit Sicherheit keine vollständig neu überarbeitete Apple Watch geben, sondern zumindest lt. Gerüchten nur kleinere Produktanpassungen/Verbesserungen geben. Wer nicht das Neueste vom Neuesten haben muss, kann mit der Apple Watch der 1. Generation für diesen Preis, denke ich, sehr gut leben.

      1. Und genau das wird Apple mal das Genick brechen: Produktpflege, mehr betreiben die nicht. Leider straft der Konsument das nicht ab. Zumindest noch nicht.

        1. Ja ja, klar, Schwarzmalerei und selbsternannte Freizeitanalysten, die anscheinend mehr vom Geschäft verstehen als Apple selbst.

  6. Sauerei! Telekom schreibt die Lieferzeit auf 1-4 Tage, haben aber keine auf Lager, habe gerade mit denen telefoniert: Nichts auf Lager, Lieferzeit unbestimmt! Verkauft werden diese aber dennoch bei 1-4 Tagen.

    1. Du hast’s gut, du weißt ja zumindest schon mal, dass es offensichtlich unbestimmt lange dauert – auch wenn das wieder sehr ärgerlich ist, dass man denen erst hinterher telefonieren muss.
      Außer der Bestellbestätigung vom Freitag habe ich leider noch gar keine weitere Nachricht von der Telekom erhalten.

      1. Habe 2 verschiedene Uhren bestellt. Habe 30 min mit verschiedenen Leuten telefoniert, niemand kann erklären warum da noch 1-4 Tage stehen und so…

    2. Ja, das ist mir auch passiert. Sehr ärgerlich und nicht wirklich kundenfreundlich.

      Ich bin mal gespannt, ob die Watch überhaupt geliefert werden wird. Vielleicht kommt am Ende die Mitteilung, dass die leider gar nicht mehr zu diesem Preis (oder überhaupt) geliefert werden kann.

      1. Habt ihr denn schon mehr als die Bestelleingangsbestätigung per Mail von der Telekom erhalten? Mehr habe ich bislang nicht von denen gehört bzw. gelesen.

          1. Ich habe heute Mittag mal die Auftragsverfolgung aufgerufen. Dort ist der Status seit Samstagmorgen 7:31 Uhr unverändert, dass das gewünschte Gerät nicht verfügbar sei und es versendet werden würde, wenn es wieder verfügbar ist.
            Schaut man aber aktuell im Onlineshop nach der Uhr, dann wird „Lieferzeit 1 -4 Tage“ angezeigt. Irgendwas scheint da nicht zu stimmen.

          2. Ja eben, habe auch schon versucht per Telekom_Hilft auf Facebook mehr Infos zu bekommen, leider ohne Erfolg

  7. Also ich habe bei dem Angebot direkt zugeschlagen – günstiger kommt man erst mal sicher nicht an die kleine Sportvariante und zum Einstieg ist das auch immernoch viel Geld.

    Was nützt mir so ein Teil für 150€ von eBay – die ist dann schon getragen und wer weiß, wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist…

  8. Ich hab auch nur eine Eingangsbestätigung bekommen und laut Status ist es derzeit nicht verfügbar… Laut Rechnung ist es ja auch keine Garantie ohne die Auftragsbestätigung. Hab es deshalb jetzt bei Cizou bestellt und per Amazon/Paypal bezahlt. Hat mich zwar 15€ mehr gekostet, also 340€ aber die kommt morgen bei mir schon an.

    1. Glückwunsch dazu, aber bist du sicher, dass es wirklich „nur“ 15€ mehr sind, die du jetzt gegenüber dem Telekomangebot bezahlst? Das Angebot bei denen ging los bei 279€ (normal 345€) für die kleine Sportvariante und 319,20 für die 42er Sport (normal 370€).
      Ich habe heute Abend mit einem sehr netten Mitarbeiter der Telekom telefoniert und siehe da – es tut sich was. Bis Freitag wird geliefert, zum Preis wie im Angebot beschrieben war.

      1. Ja, hab bei der Telekom die 42er Sportvariante bestellt. Preis 319,20€ + 4,95€ Nachname(weil keine Kreditkarte) = 324,25€.
        Bei Cizou hab ich die 42er Sportvariante für 339,99€ bestellt. Also 15,74€ mehr.

      2. Ich hab es am Mittwoch Mittag bei Cyzou bestellt und es kommt heute am Donnerstag Mittag per DHL an. Der Status meiner Telekom Bestellung hat sich heute morgen auf ,,in Bearbeitung“ geändert. Bei der Telekom hab ich ja 14 Tage Widerruf und bei Cyzou 30 Tage(WWDC müsste in ca. 24 Tagen sein). Das Angebot bei Cyzou gilt noch die ganze Woche. Zwar nicht 75€ gespart, aber 60€ und das ist ja immerhin auch was.

    1. Bei mir wird heute beim Auftragsstatus der Stand von gestern morgen angezeigt: „in Bearbeitung“. Deren System braucht aber echt lange, um aktualisierte, aber dennoch alte Daten anzuzeigen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de