Arlo Go 2: Neue Sicherheitskamera mit WLAN und 4G

Ab 299,99 Euro erhältlich

Die neue Arlo Go 2 ist für den Außenbereich konzipiert und kann über WLAN oder über eine 3G/4G SIM-Karte betrieben werden. Für Hausbesitzer, die sich einen lückenlosen Rundumschutz wünschen, kann die Kamera automatisch auf eine Mobilfunkverbindung umschalten, wenn die WLAN-Verbindung abbrechen sollte.

Die Kamera kann dabei kabellos installiert werden und bietet Live-Videos in 1080p-Farbe, bei Tag oder Nacht. Für eine erweiterte Beobachtung ermöglicht das Arlo Secure Abonnement den Zugriff auf zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel die benutzerdefinierte Erkennung. Mit dieser ist die Kamera in der Lage, zwischen Personen, Tieren und Fahrzeugen zu unterscheiden, sodass nur die wirklich wichtigen Geschehnisse eine Benachrichtigung auslösen. Dank Arlo Secure steht außerdem ein Cloud-Speicher für bis zu 60 Tage zur Verfügung, wodurch die aufgezeichneten Aufnahmen jederzeit im Anschluss angesehen werden können.


Bei einer Bewegung sendet die Go 2 einen Alarm an das Smartphone. Aus der Ferne kann ma zudem die integrierte Sirene auslösen oder die Zwei-Wege-Audiofunktion nutzen, um Eindringlinge abzuschrecken. Der integrierte Scheinwerfer kann so konfiguriert werden, dass er durch Bewegung aktiviert oder manuell über die App eingeschaltet wird, was einen zusätzlichen Schutz bietet.

Die Arlo Go 2 Kamera ist ab dem 1. Juni 2022 zu einer UVP von 299,99 Euro exklusiv auf www.arlo.com erhältlich. Weitere Telco- und Einzelhandelspartner werden im Juni 2022 bekannt gegeben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de