Benji Bananas HD im Test: Der nächste iOS-Hit?

Mit Benji Bananas HD prophezeien wir einen nächsten Chart-Stürmer – das Spiel für iPhone und iPad macht wirklich Laune.

Das ist eher selten. Die Entwickler haben ihr Spiel zuerst für Android-Smartphones veröffentlicht. Nach einem riesigen Erfolg gibt es jetzt auch eine angepasste iOS-Version für iPhone und iPad.


Benji Bananas HD (App Store-Link) ist eine kostenlose Universal-App. Mit einem beinlosen Affen schwingt man sich von Liane zu Liane, muss Bananen einsammeln und dabei möglichst lange durch den Urwald fliegen. Die Steuerung fällt dabei genauso simpel aus, wie es auch schon in Tiny Wings der Fall war. Mit einem einfachen Klick auf das Display schnellt der Affe nach unten, hält man den Finger gedrückt, schwingt er an einer Liane, wobei man beim Verlassen den Finger lösen sollte, um so möglichst viel Schwung mitzunehmen.

In der „Grand Tour“ durchfliegt man verschiedene Welten, so schwingt man sich durch den Urwald, an Wasserfällen entlang oder auch in einer Ruinenstadt. In den einzelnen Welten lauern eine Vielzahl an Gefahren. So gibt es zum Beispiel Lianen, die eigentlich Schlangen sind, an denen man abrutscht. Zusätzlich gibt es stachelige Felsbrocken oder aber auch Tiger, die auf Bäumen sitzen und unseren Flug kurzzeitig unterbrechen können.

Neben den verschiedenen Gefahren gibt es auch einige Power-Ups. So gibt es zum Beispiel einen Bananen-Magnet, eine letze Rettung oder auch ein Jetpack. Mit den gesammelten Bananen lassen sich im Shop weitere Power-Ups kaufen, wer möchte kann seinen Affen auch mit verschiedenen Masken ausstatten. Da es sich um eine kostenlose Applikation handelt, gibt es in Benji Bananas HD natürlich eine Vielzahl an In-App-Käufe, wobei die Grenze bei 17,99 Euro liegt.

Suchtfaktor vorhanden

So lassen sich nicht nur zusätzliche Bananen kaufen, sondern auch einen Multiplikator – durch jeden In-App-Kauf entfällt zusätzlich der Werbebanner, der in den Menüs zu sehen ist. Auch wenn wir kein Freund von diesem Spiele-Modell sind, können wir Benji Bananas HD einfach nur empfehlen. Es macht einfach Spaß durch den Urwald zu schwingen, man möchte immer und immer wieder den Highscore brechen. Zusätzlich gilt es Missionen zu erledigen, die das eigene Bananen-Konto auffüllen.

Die Grafiken der einzelnen Welten sind schön anzusehen und natürlich Retina-optimiert. Die einfache Steuerung, die handgezeichneten Grafiken und das süchtig-machende Gameplay machen Spaß auf mehr. Ich persönlich würde Benji Bananas auf einer Höhe mit Temple Run oder Tiny Wings einstufen.

Schon die Android-Fassung hat bei über 100.000 Bewertungen eine durchschnittliche Wertung von viereinhalb Sternen erhalten. Mich hat der kleine Affe an mein iPad gefesselt. Benji Bananas HD wird bei mir sicherlich noch öfters gestartet werden, um immer einen besseren Highscore einzufahren.

Abschließend kann man festhalten: Auch wenn das Freemium-Modell verwendet wurde, kann Benji Bananas HD überzeugen. Ich empfehle den Download, werft einfach einen kostenlose Blick in das Spiel, vielleicht könnt ihr euere iPhone oder iPad auch für Stunden nicht aus der Hand legen?

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Was haben eigendlich alle Medien gegen das Freemium-Modell?
    Man muss auch die Vorteile sehen. So kann man ein Spiel unverbindlich selber testen, ohne direkt Geld auszugeben. Das ist zumindest mir persönlich sehr wichtig, denn ich habe zB mit Infinity Blade & NFS Most Wanted hochpreisige Spiele gekauft und war sofort oder nach kürzester Zeit bitter enttäuscht.

    Zum Spiel:
    Auf iPhone nettes Game, wer Tiny Wings spielt, wird sich an die Steuerung schnell gewöhnen.

  2. Ich werde es wegen Freemium nicht mal zum Testen herunter laden!

    @Estros: Es gibt einen Unterschied zwischen Freemium (Coins-Modell) und Freischalten einer Premium-Version mit einem Einmalbetrag. Ein Coin-System kommt für mich einfach nicht in Frage! Ich sehe das als anfixen und abzocken und ich lasse mich erst gar nicht anfixen.

  3. erinnert irgendwie ziemlich an Banana Kong. Doch als Freund von guten Endless Runnern, war mir BK zu schwer, hoffe, dass wird dieses mal nicht der Fall sein.

  4. Habs gespielt einen Abend lang – bin wohl zu alt – fands nach einer Stunde langweilig – gute Aufmachung aber das wars – Geschmäcker sind ja verschieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de