Beurer TL 95: Tageslichtlampe im Mac-Design hilft gegen trübe Winterstimmung

Bis zu 14.000 Lux Helligkeit in sechs Stufen

Beurer TL 95 Tageslichtlampe steht auf einem Beistelltisch und wird von einer Frau benutzt

Der Winter und sein trüb-dunkles Wetter hat uns noch immer im Griff. Die geringen Sonnenstunden, vielfach bewölkter Himmel, Unmengen an Regen und sehr kurzen Tagen schlägt das aktuelle Wetter vielen Menschen auf die Stimmung. Lichtmangelerscheinungen äußern sich in Unausgeglichenheit, Antriebslosigkeit, depressiven Verstimmungen, Müdigkeit und Energiemangel.

Neben der regelmäßigen Einnahme von Vitamin D3, dem „Sonnenhormon“, das vielen Personen in den Wintermonaten fehlt, helfen auch Tageslichtlampen, um den Lichtmangel im Winter auszugleichen. Nachdem ich von meiner Hausärztin vor einiger Zeit sowohl Vitamin D3 als auch eine Tageslichtlampe empfohlen bekommen habe, habe ich mich auf die Suche begeben und bin bei der Beurer TL 95 gelandet, einer Tageslichtlampe mit einer maximalen Helligkeit von bis zu 14.000 Lux, die zudem auch noch in einem sehr ansprechenden Mac-ähnlichen Design mit neigbarem silbernen Aluminium-Ständer daher kommt.


Die Beurer TL 95 wird ein einem Karton geliefert und ist gleich nach dem Auspacken und Einstöpseln des Netzteils einsatzbereit. Die integrierte LED muss nicht „vorglühen“ oder auf andere Art und Weise vorbereitet werden. Mit Maßen von 52,2 x 34,4 x 21 cm ist das Gerät vergleichsweise groß, die Beleuchtungsfläche beträgt 37x 30 cm. Es wird empfohlen, sich pro Tag mindestens 30 Minuten mit einer Entfernung von 20 bis 30 cm vor die Tageslichtlampe zu setzen, um den im Winter vorherrschenden Lichtmangel auszugleichen.

Timer für Behandlungszeiten zwischen 30 und 120 Minuten

Beurer TL 95 Tageslichtlampe eingeschaltet auf einem Tisch

Beurer setzt bei der TL 95-Lampe auf eine sogenannte „SunLike“-LED-Technologie: Das Licht erzeugt ein naturnahes Lichtspektrum, das dem natürlichen Tageslicht sehr nahe kommt. Der Blauanteil im Lichtspektrum wirkt sich am Tag positiv auf die Aufmerksamkeit und die Stimmung aus. „Die SunLike LED mit ihrem ausgewogenen und gleichmäßigen Blauanteil nahe dem Tageslicht kann dies optimal wiedergeben“, heißt es von Beurer. „Somit werden die Defizite einer künstlichen Lichtquelle minimiert und die Vorzüge des natürlichen Lichts maximiert. Ziel ist es, mitden naturnahen Lichtverhältnissen mehr Energie für den Tag zu haben.“ Das Licht ist zudem UV- und flimmerfrei.

Gesteuert wird die Tageslichtlampe über ein Touch-Bedienpanel am unteren Rand der Lampe. Neben dem Ein-/Aus-Button gibt es auch eine Möglichkeit, die Helligkeit der Lampe über einen blütenartig dargestellten Dimmer-Button zu steuern. Mit jedem Druck auf die Blüten-Taste erhöht sich die Helligkeit der Lampe in sechs Stufen. Bei meiner Anwendung habe ich bemerkt, dass es oftmals mehrere Versuche brauchte, bis der Dimmer in die nächsthellere Stufe wechselte.

Zudem gibt es auch einen Timer, der sich auf 30, 60, 90 und 120 Minuten einstellen lässt und im Anschluss die Lampe automatisch ausschaltet. Die Lampe verfügt darüber hinaus über eine Memory-Funktion, die sich sowohl die zuletzt eingestellte Behandlungszeit, als auch die Helligkeitsstufe merkt – für eine besonders komfortable Bedienung.

Sicherer Stand und kaum Hitzeentwicklung

Rückseite der Beurer TL 95 Tageslichtlampe auf einem Tisch

Mit einer Länge von rund 2 Metern ist das Stromkabel lang genug, um auch unter dem Schreibtisch oder in der Nähe eines Tisches eingestöpselt zu werden. Unter dem neigbaren Aluminium-Fuß befinden sich vier kleine Gumminoppen, damit die Tageslichtlampe nicht auf der Oberfläche verrutschen kann. Beim Betrieb wird das Gerät etwas warm, erreicht aber keine so große Hitze wie etwa Infrarotlampen, so dass sie auch in der Nähe von Kindern ohne Verbrennungsgefahr genutzt werden kann.

Ich habe die Beurer TL 95 jetzt seit knapp einem Monat in Verwendung und nutze das Gerät unter anderem auch während meiner täglichen Arbeit am Schreibtisch. Dort steht sie meistens neben meinem Monitor und wird auf mittlerer Stufe (4 bis 5 von 6) für mehrere Stunden betrieben. Direkt in die Lampe schauen muss man während der Anwendung nämlich nicht – und sollte man aufgrund der Helligkeit auch nicht dauerhaft. In Kombination mit täglicher Vitamin D3-Gabe konnte ich so meinen anhaltenden Winterblues abmildern und für etwas mehr Licht am Tag sorgen. Ob es allen Menschen hilft, ist sicherlich individuell zu betrachten – ich jedoch schätze die wohltuende Helligkeit, die man in diesen Wintertagen durch das Tageslicht nur in Kleinstdosen spendiert bekommt.

Erhältlich ist die Beurer TL 95 derzeit bei Amazon zum Preis von 156,58 Euro. Die Lieferung kann inklusive einer Prime-Versandoption erfolgen. Weitere Infos zur Beurer TL 95 gibt es auch auf der Produktseite beim Hersteller.

Beurer TL 95 Tageslichtlampe, Simulation von Tageslicht, 14.000 Lux, Medizinprodukt,...
170 Bewertungen
Beurer TL 95 Tageslichtlampe, Simulation von Tageslicht, 14.000 Lux, Medizinprodukt,...
  • MEDIZINPRODUKT: Die Tageslichtlampe eignet sich durch die Simulation von Tageslicht zur Anwendung bei Lichtmangelerscheinung wie Unausgeglichenheit,...
  • MIT DIMMER: Die Helligkeit der Tageslichtleuchte kann individuell über die integrierte Dimmfunktion in 6 Stufen angepasst werden
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

    1. In Kombination mit täglicher Einnahme von Vitamin D3 (+K2) und mehrfacher Anwendung pro Woche würde ich subjektiv betrachtet ja sagen. Die Stimmung ist nicht mehr so down, bin nicht mehr so müde und habe gefühlt auch etwas mehr Energie. Und allein das helle Licht ist an grauen Tagen schon sehr wohltuend. Kann man auch nebenbei beim Lesen oder am Schreibtisch machen. Wurde dir auch Vitamin D3 empfohlen bzw. mal Werte gecheckt, oder nur die Tageslichtlampe?

      1. Mir wurde auch Vitamin D3 empfohlen, aber die Werte wurden nie gecheckt. Ich bin etwas skeptisch, ob mir so eine Tageslichtlampe wirklich etwas bringt. Das Vitamin D3 alleine bringt nämlich nicht so viel.

  1. Ja, Leute. Glaubt an Gott und den hl. Geist und die Tageslichtlampe, weil der Arzt es gesagt hat. Achja, und vergesst nicht die Einnahme eurer D3 😂🤣🤪

    Natürlich könnt ihr auch einfach nach Feierabend euren Hintern hinaus bewegen. Es geht auch, wenn ihr abends das Licht anmacht. Kostet aber weniger. Da rate ich euch doch als Nichtsarzt zur Einnahme von Tabletten lieber und zur Anschaffung von irgendeinem elektrischen Zeugs. 🫣
    Leute, denkt ihr noch selbst ⁉️

    Wieder so ein Beitrag meinerseits, der nicht veröffentlicht wird.

    1. Nicht zu vergessen: Es gibt auch eine krankhafte D3-Unterversorgung. Da kannste noch so viel in der Sonne sein, der Körper produziert zu wenig. Da kommst du ohne Tabletten (nicht das Zeugs aus China/Amazon!) nicht weit und schon gar nicht mit „nach Feierabend den Hintern rausbewegen“. Wobei gut, dann hilft auch keine Leuchte. 😉

    2. Glaub mir, die Winter sind richtig schlimm für mich. Mich draußen aufzuhalten ist auch nicht so einfach getan, ich fahre morgens im Dunkeln zur Arbeit und Nachmittags im Dunkeln weder zurück. In der Zwischenzeit verbringe ich meinen Tag in einem Großraumbüro mit künstlicher Beleuchtung und abseits von Fenstern. Ich kann mich eine halbe Stunde in der Mittagspause draußen aufhalten, das wars.

    3. Weisheit mit Löffeln gefressen? Selten so einen dummen Kommentar gelesen. Vitamin D-Mangel ist kein Spaß und ohne Sonne in der dunklen Jahreszeit hilft es nicht nach draußen zu gehen. Ohne Sonnenstrahlen gibt’s kein Vitamin D

    4. Sorry, aber den Unsinn kann ich hier nicht unkommentiert stehen lassen.

      Vitamin D3, nicht umsonst genannt „das Sonnenhormon“, wird in großen Teilen über das Sonnenlicht aufgenommen und kann vom Körper nicht selbst produziert werden. Im Winter leidet ein Großteil der Bevölkerung aufgrund der kurzen Tage und geringen Sonnenstunden an einem Vitamin D-Mangel.

      Studie aus 2015 dazu auch hier: https://bmcpublichealth.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12889-015-2016-7

      Auch durch „Hintern hinausbewegen“ nach Feierabend kann der Mangel in Wintermonaten eben nicht ausgeglichen werden kann. Das abendliche Licht in der Wohnung erreicht nicht die Helligkeit der Sonneneinstrahlung, daher hat eine Tageslichtlampe mit entsprechend hohen Lux-Werten durchaus ihre Berechtigung.

      Aber gut, warum sollte ich mich auch nach der Expertise meiner langjährigen Hausärztin und wissenschaftlichen Erkenntnissen richten, wenn ich einem x-beliebigen User im Internet glauben kann?

  2. Auch für mich wäre das eine Überöegung wert-wenn auch eine nicht grad günstige. Ich habe im Winter leider häufiger mit depressiven Stimmungen zu kämpfen. Kaum ist wieder ein Sonnentag dabei, bin ich wie ausgewechselt

    1. Geht mir tatsächlich auch so. Versuche auch bei schlechtem Wetter draußen zu sein und mir tägliche Bewegung an der frischen Luft zu holen, aber ich merke es stark an meiner Stimmung, wenn es einen sonnigen Tag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de