Bug in iOS 15: iMessage verschickt Lesebestätigungen

Auch bei erfolgter Deaktivierung der Funktion

Dass iOS 15 in vielen Bereichen noch immer fehlerhaft ist und Bugs aufweist, beweist nun ein weiteres Phänomen, das Nutzer und Nutzerinnen im aktuellen mobilen Betriebssystem von Apple entdeckt haben. In diesem Fall geht es um die iMessage-Anwendung unter iOS.

Mehrere User von iOS 15 berichten offenbar, dass die iMessage-App zum Versand von Nachrichten über die Apple-Plattform auch dann „Gelesen“-Mitteilungen versendet, wenn man diese Funktion in den Einstellungen des Smartphones deaktiviert habe. Dies geht über Einstellungen -> Nachrichten -> Lesebestätigungen. Hat man das Feature aktiviert, bekommen Absender von Nachrichten eine „Gelesen“-Mitteilung, wenn man die Nachricht abgerufen hat.


Neustart kann temporär Abhilfe schaffen

Unter iOS 15 sollen nun einige User bemerkt haben, dass auch bei Deaktivierung dieses Features Lesebestätigungen ausgegeben werden. Im Verlauf der Jahre tauchte dieser Bug, der die Auswahl des Users in den Einstellungen einfach missachtete, immer wieder auf. Mit iOS 15 soll aber eine größere Anzahl an Personen betroffen sein. So berichtet unter anderem Glenn Fleishman von Macworld.

Eine Lösung ist bis dato noch nicht in Sicht. So heißt es bei Macworld: „Im Moment ist es ein Fehler, für den es noch keine Lösung gibt. Einige Benutzer haben festgestellt, dass ein Neustart des iPhone oder iPad zumindest vorübergehend Abhilfe schafft.“ Es ist wohl wieder einmal an Apple, hier mit einem Update nachzuhelfen und das Problem zu beseitigen.

Seid ihr vom Bug betroffen oder könnt nähere Angaben dazu machen? Nutzt ihr iMessage überhaupt zur täglichen Kommunikation? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Ich nutze fast ausschließlich iMessage für meine Freunde, Familie und Bekannte.
    Die Gelesen Funktion interessiert mich dabei herzlich wenig.
    Jeder der mich kennt weis dass ich weder erwarte dass man sofort zurück schreibt noch von mir erwartet dass ich zurück schreibe innert kurzen Zeit auch wenn ich es gelesen habe.
    Somit ist mir der Bug egal.
    Andere Bugs Nerven mehr.
    Musik App, Notizen usw.

  2. Mein iMassage verbraucht bereits seit iOS 14 unglaublich viel mobile Daten, zu sehen unter Einstellung, Mobilfunk, mobile Daten, Systemdienste, Messaging-Dienste. Im Moment mehr als die Hälfte des Datenvolumens, obwohl ich iMessage nur wenig nutze. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und eventuelle Lösungsansätze? Habe mein iPhone bereits neu aufgesetzt, Empfehlung des Apple-Supports. Gebracht hat das leider nichts.

    1. Bei mir zumindest und auch bei meinen Eltern und Geschwistern tritt das nicht auf, Dirk. Von 58GB, die ich verbraucht habe, sind keine 2GB IMessage. Und ich nutze mit meinen 8 Hauptkontakten ausschließlich iMessage ständig, inklusive Bilder senden und empfangen.

  3. Hey Dirk, das klingt komisch… ich kommuniziere zwar nur mit einer Person über iMessage und der Datenverbrauch kommt mit knapp 60MB in diesem Monat gut hin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de