Carrot Weather: Witzige Wetter-App mit Sprachassistent

Ob Carrot Weather die richtige Wetter-App für iPhone oder iPad ist, klären wir folgend.

Carrot Weather

Schon wieder eine Wetter-App? Jap. Diesmal handelt es sich aber um eine etwas andere Wettervorhersage. Carrot Weather (App Store-Link) wird zum Start für 2,99 Euro angeboten, ist eine Universal-App, 10,7 MB groß und benötigt mindestens iOS 8.0 oder neuer.


Auch in Carrot Weather werdet ihr wieder auf einen Sprachassistenten treffen, der euch mit witzigen Kommentaren das Wetter näher bringen will. Alle Daten und Audio-Nachrichten sind nur in englischer Sprache verfügbar. Die Wetter-Daten werden vom Dienst forecast.io abgerufen, außerdem versucht Carrot Weather vor Regen zu warnen, wenn noch kein Tropfen vom Himmel gefallen ist – ob das so funktioniert wie beschreiben, mag ich zu bezweifeln.

Ansonsten gibt es auch in Carrot Weather die wichtigsten Wetterdaten. Auf dem Startbildschirm, der übrigens je nach Wetterlage das Design ändert, wird die Temperatur, die gefühlte Temperatur, sowie eine Vorhersage der nächsten sieben Tage angezeigt. Mit einem einfachen Wisch nach rechts oder links wechselt ihr zwischen der stündlichen und täglichen Vorhersage.

Carrot Weather bringt Witz mit

Den ausführlichen Wetterbericht öffnet ihr durch eine Wischgeste von unten nach oben. Hier findet ihr Informationen zur Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Sonnenauf und -untergang, Mondphasen sowie eine ausführliche Vorhersage mit Wetter-Icons.

Die Aufmachung und die Idee mit dem witzigen Sprachassistenten gefallen mir ganz gut, dennoch bleibe ich bei einer herkömmlichen Wetter-App. Mein Favorit ist weiterhin WeatherPro, wobei unser Vergleichstest Wetter Online für die beste Vorhersage gekürt hat.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de