Commando Jack: Tower-Defense-Game von Chillingo zum Nulltarif

Bei Apps aus dem Hause Chillingo kann man eigentlich so gut wie nie etwas falsch machen.

Ab sofort lässt sich Commando Jack (App Store-Link) kostenlos auf iPhone und iPad installieren, wobei es vor wenigen Tagen erst ein großes Update gab. Dort wurden stolze 39 Level, acht neue Gegner, elf neue Waffen und zwei weitere Spielmodi hinzugefügt. Doch worum geht es eigentlich in diesem Spiel?

Man spielt Jack, der am Ende des Levels in seinem Geschützturm sitzt und zur Not mit seinem Maschinengewehr eingreifen kann. Anfangs bekommt man 10.000 Münzen geschenkt, mit denen man im Shop Waffen erwerben kann, um die Gegner aufhalten zu können. Dabei können die Türme frei platziert werden, man sollte also ein schönes Labyrinth bauen, damit Jack nicht angegriffen wird.

Natürlich können nur begrenzt viele Türme erbaut werden, diese müssen ebenfalls bezahlt werden. Je mehr Gegner man tötet, desto mehr Türme kann man bauen. Jedes Level lässt sich in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bestreiten, die Aufmachung ist dabei immer unterschiedlich. So gibt es Brücken, aber auch Objekte die im Weg stehen, wo natürlich keine Türme platziert werden können.

Insgesamt gefällt mir Commando Jack wirklich gut. Hier verrichten nicht nur die erbauten Türme ihre Arbeit, als Spieler kann man mit dem Maschinengewehr von Jack selbst im Geschehen eingreifen. Die Grafik ist Retina-optimiert und in 3D vorhanden. Der Download ist nur noch für kurze Zeit kostenlos.

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich liebe TD-Spiele. Dieses habe ich mir vor ein paar Tagen auch geholt. Allerdings trifft es nicht ganz meinen Geschmack.
    Evtl. ist es meinem alten 3gs geschuldet, daß das Geschütz im „Jack-Modus“ äußerst schwerfällig zu manövrieren ist.
    Auch die Gegner werden mir zu schnell zu stark; verglichen mit den schwachen Geschützen, die man sich am Anfang leisten kann.

    Dies ist jedoch nur meine subjektive Wahrnehmung. Gratis ist dieses Spiel ein Knüller und sollte auf jeden Fall mal getestet werden!

    1. Nach den ersten 2 Welten kann ich nicht nachvollziehen was du sagst.
      Die lassen sich mit drei Sternen durchspielem ohne auch nur einen Cent auszugeben.
      Der Geschützmodus gefällt mir gut, die Präzision reicht aus für seine Zwecke.
      Gefällt mir seit Towers’n Trolls am besten, auch wenn es mir etwas an Taktik fehlt.

  2. Das Spiel war schon vor einigen Tagen kostenlos, wo ich es mit auch geladen habe. Mich hat die Funktion, dass man selbst eingreifen kann, aber eher enttäuscht, da es nicht so viel Spaß macht wie vermutet. Außerdem sind die Level mit einfachen Tricks leicht durchzuspielen, eintönig und im Gegensatz zu z.B. Epic TD sehr schnell langsam. Aber solange es kostenlos ist, kann sich ja jeder seine Meinung dazu bilden.

  3. Also ich habe jetzt erst vier LVL gespielt, aber wenn es dabei bleibt, das man jedes Level problemlos bewältigt, in dem man den Weg möglichst lang gestaltet, dann dürfte es ja schnell durch gespielt sein.
    Mal gespannt was noch kommt.
    Danke jedenfalls für den Tip.
    Finde es ganz nett gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de