Creative ZiiSound D5: Toller Bluetooth-Lautsprecher für nur 109,99 Euro

Amazon bietet den Creative ZiiSound D5 (zum Angebot) ab sofort für nur 109,99 Euro an.

Erst einmal konnte man den Bluetooth-Lautsprecher günstiger erwerben (99 Euro), jetzt steht die Anlage wieder zu einem sehr guten Preis von 109,99 Euro zum Kauf bereit. Mit einer durchschnittlichen Wertung von viereinhalb von fünf Sternen, siedelt sich die Anlage im oberen Bereich an.


Der Lautsprecher hat lange Zeit auch in Fabians Wohnzimmer Musik abgespielt – und das immer sehr zuverlässig und mit gutem Klang. Die Verbindung erfolgt entweder per Bluetooth oder mit einem 30-Pin-Dock auf der Oberseite des Geräts. Sehr klasse: Man kann den Dock-Anschluss herausnehmen und an Geräte ohne Bluetooth andocken (zum Beispiel einfache iPods), um auch mit ihnen drahtlos Musik hören zu können.

An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen, auch der Klang wird als sehr gut bezeichnet. Auf der oberen Seite des Geräts gibt es eine Lautstärkeregelung, die via Touch funktioniert. Zusätzlich lassen sich weitere MP3-Player oder Tablets über die rückwärtigen AUX-In-Buchse anschließen.

Galaxy001 beschreibt den Sound übrigens als sehr gut: „Ich habe qualitativ sehr hochwertige Lautsprecher im Haus und sehr gute Kopfhörer. Bisher habe ich mir folgende Bluetooth-Lautsprecher angehört: Creative D200, Logitech Boombox Z715, BOSE Companion. Die D5 sind definitiv die mit Abstand besten Lautsprecher der oben genannten. Die Bässe kommen wirklich sehr sauber, auch bei höheren Pegeln“. Dem können wir so nur zustimmen, auch wir empfanden den Sound für den Preis immer sehr gut.

Amazon listet den D5 für 109,99 Euro, der Preisvergleich liegt bei rund 141 Euro. Auch wenn es den Lautsprecher schon einmal 10 Euro günstiger gab, kann man zu dem veranschlagten Preis von rund 110 Euro ohne schlechtem Gewissen zuschlagen, da hier Qualität, Verarbeitung und Klang stimmen.

Zum Abschluss noch der kurze Hinweis auf die neuen MP3-Alben bei Amazon: Unter der Aktion „Neu für 5 Euro“ findet ihr in der Liste die neuen Alben von Prinz Pi, The Pyronix oder auch Joachim Deutschland. Schließlich soll mit dem neuen Lautsprecher ja auch etwas Musik gespielt werden können…

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. „Sehr klasse: Man kann den Dock-Anschluss herausnehmen und an Geräte ohne Bluetooth andocken (zum Beispiel einfache iPods), um auch mit ihnen drahtlos Musik hören zu können.“ -> Ist denn das Dock ebenfalls per BT verbunden, oder wie erfolgt die „drahtlose“ Wiedergabe???

  2. Nö, nix mit Batterien. Aber um mobil genutzt zu werden wäre es auch zu unhandlich. Ich hab’s am MacBook Pro und bin bestens zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de