DaisyDisk kann jetzt mit Snapshots in macOS Catalina umgehen

Speicherplatz schnell räumen

Möglicherweise habt ihr nach der Installation von macOS Catalina auf eurem Macintosh schon festgestellt, dass auf wundersame Weise freier Speicherplatz verschwindet. Dieser wird von macOS Catalina für temporäre Backups des Systems genutzt. Diese lokalen Snapshots werden nach einiger Zeit überschrieben und gelöscht, trotzdem wird immer wieder Speicherplatz in Beschlag genommen. Kümmern muss man sich als Nutzer hier aber um nichts.

Es mag aber durchaus Momente geben, in denen man schnell freien Speicherplatz benötigt, insbesondere dann, wenn man ohnehin schon nahe des Limits agiert. Und genau hier kommt die neue Version des praktischen Werkzeugs DaisyDisk ins Spiel.


DaisyDisk 4.10 versteht sich ab sofort auch mit den lokalen Snapshots von macOS Catalina und kann dabei helfen, genau diese Dateien zu löschen und so kurzfristig Speicherplatz auf der Festplatte zu räumen. Mehr Infos dazu haben die Entwickler in einem Blog-Beitrag gesammelt.

Aktuell wird DaisyDisk für 10,99 Euro (App Store-Link) verkauft und ist ohnehin eine tolle Empfehlung für alle Mac-Nutzer. Die komplette Ordner- und Dateistruktur wird von der Anwendung gescannt und in einem Kuchendiagramm visualisiert. Auf diese Weise kann man sehr schnell herausfinden, wo sich auf der Festplatte besonders große Dateien befinden, um diese zu löschen, falls sie nicht mehr benötigt werden.

‎DaisyDisk
‎DaisyDisk
Preis: 10,99 €

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de