Darkroom: Foto-Editor für iPhone und iPad erhält Update mit neuem Light Mode

Auch neue Features für die Tablet-Version

Mit iOS 13 stellen viele Apps im deutschen App Store Updates bereit, die den neuen Dark Mode von Apple unterstützen. Die Bildbearbeitungs-App Darkroom (App Store-Link) für iPhone und iPad geht einen ganz anderen Weg: Mit der nun veröffentlichten Version 4.3, die ab sofort im App Store verfügbar ist, gibt es einen ganz neuen Look – inklusive eines Light Modes. Der Download von Darkroom ist kostenlos und benötigt iOS 11.0 oder neuer, auch 51 MB an freiem Speicher werden benötigt.

Darkroom ist eine Applikation, die ein „Fotobearbeitungserlebnis mit Desktopqualität“ liefern will und dazu auch Multitasking-Funktionen und Tastaturkürzel bereitstellt. Wer eine externe Tastatur angeschlossen hat, kann durch das Drücken der cmd-Taste alle Shortcuts anzeigen lassen. Besonders praktisch auf dem iPad: Ihr könnt einen Fotostreifen an der Seite ausklappen und bekommt so einen Schnellzugriff auf das Fotoarchiv. Die App unterstützt Fotodateien bis 120 MP sowie RAW-Formate, erlaubt es, eigene Filter zu erstellen und eine Stapelverarbeitung anzuwenden. Zudem gibt es eine umfassende Toolbox, Bearbeitungsmöglichkeiten für Live Photos und zahlreiche Export-Optionen.

Integration von Siri-Kurzbefehlen

Die bereits mehrfach ausgezeichnete App, unter anderem mit dem Titel „Das Beste aus 2015“ von Apple versehen, hat nun ein weiteres Update spendiert bekommen und bietet dem Anwender weitere Möglichkeiten in einem ganz neuen Look. Wie oben bereits erwähnt, kann Darkroom jetzt in einem neuen hellen Layout verwendet werden. Je nachdem, welchen Stil man in den Einstellungen von iOS 13 bzw. iPadOS eingerichtet hat, richtet sich auch Darkroom entsprechend danach. 

Auf dem iPad gibt es in Kombination mit dem neuen iPadOS weitere Verbesserungen, darunter einen Multi-Fenster-Support über die Split View-Option, beispielsweise zum simultanen Bearbeiten eines gleichen Fotos mit zwei verschiedenen Presets. Ebenfalls neu ist die Integration von Apples Kurzbefehle-App, über die sich ein Siri-Shortcut erstellen lässt, und neue Sounds innerhalb der App, die von Josh Mobley kreiert worden sind. Die Aktualisierung auf Version 4.3 steht allen Usern von Darkroom ab sofort kostenlos im App Store zur Verfügung.

‎Darkroom – Photo Editor
‎Darkroom – Photo Editor
Entwickler: Bergen Co.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de