DB Navigator: Eine meiner Lieblings-Apps bekommt iPhone 5-Support

Der DB Navigator gehört zu meinem am meisten genutzten Apps. Heute gab es ein interessantes Update.

Als eine der letzten Apps auf der ersten Seite meines Homescreens (jetzt fehlt eigentlich nur noch simfy, aber das wird wohl noch dauern) wurde der DB Navigator (App Store-Link) für das iPhone 5 optimiert. Wer öfters mit öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs ist, sollte sich diese kostenlos iPhone-App (auch für das iPad erhältlich) nicht entgehen lassen.


Im Vergleich zu Apps der regionalen Verkehrsbetriebe bietet der DB Navigator deutschlandweit Auskunft über Verbindungen im Nahverkehr mit Bus und Bahn bis hin zu eigenen Fernverbindungen der Deutschen Bahn. Im Ruhrgebiet und in größeren Städten, wo ich die App bisher im Einsatz hatte, gab es eigentlich noch nie Probleme.

Sehr praktisch finde ich bei der Reiseauskunft das Bestimmten der aktuellen Position und Suchen der nächsten Haltestelle und die speicherbaren Favoriten, auf die man schnell zugreifen kann – um sich etwa die Fahrt nach Hause berechnen zu lassen.

Auch wenn die Kritik im App Store deutlich härter ausfällt, kann ich eigentlich nur einen Punkt bemängeln. Leider kann man innerhalb der App keine Tickets kaufen, dazu benötigt man DB Tickets. Diese App ist schon seit Mai nicht mehr aktualisiert worden und bietet dementsprechend noch keine Passbook-Unterstützung. Wie wir aus DB-Kreisen erfahren haben, analysiert man derzeit Möglichkeiten und Anforderungen. Ob und wann Passbook integriert wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht fest.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Auf meiner ersten Seite und auch auf allen anderen sind leider noch viel zu wenige Apps aufs 5er geupdatet.
    Vorallem bei so „großen“ wie zB Ebay,N-TV, whatsapp, tv Spielfilm, Sparkasse….finde ich es echt peinlich

    Aber übers DB Update hab ich mich vorhin auch gefreut 🙂

    1. Echt? Bei mir sind die Apps oft für 4″ angepasst (außer Süddeutsche ‚•,_,•‘ – FAZ ist schlecht – findet bezahlte Reden nicht schlimm, als CDU und FDP sich selbst in den Dreck ritten …). iOutbank ist besser, vermutlich sicherer und angepasst (wie die meisten Apps bei mir außer bei Spielen – da zahlt sich Qualität statt Quantität wohl aus …).

    1. Nicht in DB Navigator 😉
      Aber Apple Maps Integration…

      Übrigens hat die MVG (München, Stadtwerke München) gesagt, man wird keine Tickets auf das iPhone bringen! Und die arbeiten mit der MVV (DB) zusammen! Ich würde mich aber über Tickets für den ÖPNV freuen!

  2. Werdet Ihr von DB bezahlt??? Ihr habt den Grund nicht genannt… Seit dem iOS 6 Update gab es ein großes Uhrzeitproblem von 2 Stunden! Das Update hat bis gestern gedauert! Und keine Schmankerl wie Apple Maps Integration!

    1. Update! Die DB hat es sogar schon geschafft! Dafür ein großes Plus!!! Hätte ich gar nicht gedacht… Bin tatsächlich überrascht! Stand nicht in den Update-Notizen!

          1. Als ob die Bahn uns bezahlen würde 😀

            Mir ist der Bug bisher nicht aufgefallen und Fabian hat das sicherlich in der Hektik gestern übersehen, daber Danke für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de