Deezer: Musikstreamingdienst jetzt mit Apple Watch-App

Habt ihr Deezer im Einsatz? Dann könnt ihr eure Musik jetzt auch mit der Apple Watch steuern.

deezer apple watch

Ihr wisst es bestimmt schon: Wir in der Redaktion setzen schon seit Jahren auf Spotify. Weder Deezer, Rdio oder Apple Music konnten uns von Spotify abringen. Wer weiterhin Deezer (App Store-Link) die Treue hält, profitiert jetzt von einer App für die Apple Watch, die wir bei Spotify immer noch schmerzlich vermissen. Der Download der Deezer-App ist weiterhin kostenlos, für iPhone und iPad optimiert und 103 MB groß.


Mit dem Update auf Version 6.0.0 haben die Entwickler Deezer auf der Apple Watch bereitgestellt. Ist das Update auf dem iOS-Gerät installiert, könnt ihr in der Apple Watch-App Deezer auch auf der smarten Uhr von Apple installieren. Via Apple Watch könnt ihr dann auf eure Musik zugreifen, die Top-Charts abrufen und abspielen oder die Mixe der Redaktion einsehen. Titel lassen sich in die Warteschlange schieben, auch könnt ihr einen Song als Favorit markieren.

Deezer Music kann 30 Tage kostenlos getestet werden

Deezer

Deezer Music kann weiterhin kostenfrei verwendet werden, als Gratis-Nutzer gibt es aber recht viel Werbung. Den Premium-Dienst könnt ihr 30 Tage kostenlos testen, danach kostet das Premium-Abo 9,99 Euro pro Monat und bietet zudem die Möglichkeit Offline-Playlists anzulegen, auch wird die Musik in der besten Qualität gestreamt.

Deezer ist seit 2007 am Markt und zählt aktuell 6 Millionen zahlende Abonnenten und bietet Zugriff auf über 40 Millionen Songs. Insgesamt wurden mehr als 100 Millionen Playlists angelegt, zudem arbeiten 50 Musik-Redakteure an immer neuen Musik-Empfehlungen. Die Frage an euch: Welcher Dienst bekommt von euch monatlich Geld? Spotify? Deezer? Oder kauft ihr weiterhin CDs und andere Tonträger offline?

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Bester Dienst für Musik ist Qobuz. Beste Qualität. Mit Abstand. Mit dem richtigen Equipment hört man einen sehr großen Unterschied zu den üblichen Verdächtigend .

  2. Amazon bekommt Geld aber meistens möchte ich Multiroom hören und daher höre ich meist gute online Radiosender über Whaale! Genial. Leider übers Betriebssystem immer noch nicht möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de