Die Top-Themen der Woche im Überblick: Neues Zubehör & kein neues iPhone SE mehr

Zum Abschluss der Woche werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der letzten sieben Tage.

Belkin Active Pro

Ein Rucksack mit genügend Platz für die gesamte Technik, genau das ist der Belkin Active Pro Rucksack. Für rund 60 Euro bekommt ihr einen Begleiter für den Alltag, in dem nicht nur MacBook und iPad Platz finden. Zu den Highlights zählt neben einem reflektierenden Streifen auf der Vorderseite auch eine versteckte Tasche auf der Rückseite, in der wichtigste Dinge sicher verstaut, aber trotzdem schnell erreicht werden können. Falls ihr mehr über den Belkin Active Pro Rucksack erfahren möchtet, könnt ihr unseren Testbericht lesen.

iPhone SE Apple

Heute gibt es das iPhone SE mit 32 GB Speicherplatz wieder für unter 300 Euro im Angebot. Ausgestattet mit halbwegs aktueller Technik erfreut sich das kleine iPhone weiterhin großer Beliebtheit. Doch Apple hat anscheinend andere Pläne, denn wie ein Analyst zu Beginn der Woche behauptet hat, soll es keine Neuauflage des iPhone SE mehr geben. Nicht nur wir würden das äußerst schaden finden.

Full Throttle Remastered 2

Ein echter Klassiker hat es in dieser Woche in den App Store geschafft. Full Throttle Remastered ist ein Adventure der alten Schule und kann für 5,49 Euro auf iPhone und iPad installiert werden. Das in deutschen Landen unter dem Titel „Vollgas“ bekannte Point-and-Click-Game wurde im Jahr 1995 von LucasArts auf CD-ROM für PC und Mac herausgegeben und ist nun in einer Neuauflage „mit hochauflösender 3D-Grafik sowie überarbeiteter Musik und Geräuschkulisse“ laut Angaben der Entwickler von Double Fine Productions im App Store erschienen. Auch Apple zeigt sich gleich begeistert von dieser Neuveröffentlichung und listet Full Throttle Remastered derzeit direkt in der hauseigenen, wöchentlich aktualisierten Sammlung „Unsere neuen Lieblings-Spiele“ auf.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Kommentare 14 Antworten

  1. Sicherlich ist es bedauerlich, wenn Apple das iPhone SE aus dem Angebot nimmt. Aber ich kann die Entscheidung von Apple auch nachvollziehen. Aufgrund der „veralberten“ Technik würde dieses Modell nur noch eine kleine Gruppe von Fans des Design und insbesondere der Größe ansprechen.

    1. Die kompaktere Größe der gesamten 5er Modellreihe bietet einiges an Vorteilen aber halt eben auch wesentlich mehr Nachteile und wer gibt sich heute noch mit 32 GB zufrieden?
      Nach iOS 11 ist dann für’s 5SE eh wieder Schluss und man hat wieder einen Staubfänger mehr herum liegen!

    2. soso … und warum war es dann so ein Verkaufsschlager … mit mitunter monatelangen Lieferengpässen ?
      technisch im wesentlichen bis auf 2 Features mit dem 6S identisch, und das soll also nur 2 Betriebssysteme überdauern … !?
      lasst mal die Kirche im Dorf … ich liebe es, und 32GB können sehr vielen sehr wohl reichen; die 16er waren definitiv zu wenig

  2. SCHADE um’s 5SE:

    Ja dem kann ich mich nur anschließen es ist sehr schade drum!aber das wird dem Hersteller/Entwickler „Apple“ ziemlich gleichgültig sein, ist ja genauso, wie es hier auch sehr viele der „Oldshool Appgefahren“ User sehr sehr schade fanden, das die hier wegrationalisierte editier Funktion eigener Kommentare immer noch nicht wieder zurück gefunden hat, da kommt dann auch von den „Entwicklern“ immer nur ein „wir werden es auf die To Do Liste setzen…

    Wayne

  3. Ich hab das alte 5er noch immer und hab mir ganz bewusst kein neueres gekauft. Ich finde das design, seitdem steve jobs weg ist, einfach nur furchtbar. Die neueren Apple phones sehen aus wie die samsung, ich habs glatt mehrmals verwechselt. Die Linien behindert letzten Generation waren übel – und so ein großes Handy will ich auch nicht. Wenn sich design-mäßig nicht wieder was tut, das mich anspricht und es nicht weiterhin auch kleine Handys gibt, werd ich wohl kein weiterer Kunde sein, oder eben mein uralt iPhone ewig verwenden.
    Warum ich auch kein so großes Handy brauch, liegt v.a. auch daran, dass ich eh ein iPad hab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de