GarageBand mit Update, iOS 9.3.2 verursacht Probleme mit 9,7″ iPad Pro

Das neuste iOS-Update macht das iPad Pro funktionsuntüchtig. Eventuell solltet ihr das Update nicht sofort installieren.

garageband

Gestern Abend hat Apple viele neue Softwareversionen zum Download freigegeben. Im Zuge dessen wurde auch GarageBand für iOS und OS X aktualisiert. Während man sich bei der Mac-Version um Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen gekümmert hat, gibt es in der Version für iPhone und iPad auch neue Funktionen.


Version 2.1.1 bringt eine neue alphabetisch sortierte Seitenliste mit, mit der man schnell durch lange Listen von Apple Loops navigieren kann. Des Weiteren kann man Multi-Touch im Bereich „Spuren“ verwenden, um mehrere Regionen gleichzeitig auswählen zu können. Ebenso wird nun das Senden von Songs als Audiodatei per AirDrop unterstützt, auch das Teilen per Mail als unkomprimierte Datei ist nun möglich. Weiterhin gibt es Support für geteilte iPads unter iOS 9.3.

Error 56: iOS 9.3.2 legt das 9,7″ iPad Pro lahm

error 56

Ich habe das neuste Update noch nicht installiert, doch viele Nutzer von MacRumors berichten, dass das Update auf Version 9.3.2 Probleme beim 9,7″ iPad Pro versucht. Nach dem Update erscheint nur die Fehlermeldung „Error 56“. Das Zurücksetzen via iTunes bringt leider keine Abhilfe – das iPad ist funktionsuntüchtig.

„Error 56“ führt laut Apple auf Hardwareproblemen zurück. Die von Apple angebotene Problemlösung halt wohl nicht geholfen. Da allen Anschein nach viele Nutzer von den Problemen betroffen sind, bleibt zu hoffen, dass Apple schnellstmöglich eine neue Softwareversion zur Behebung bereitstellt. (Foto: Twitter)

Anzeige

Kommentare 46 Antworten

  1. Apple versucht wohl immer wieder mal mit IOS Probleme zu verursachen. Da kann man schon mal einiges durcheinander werfen. Deshalb bin ich nicht an forderster Stelle wenn ein neues IOS b.z.w. IOS-Update herausgegeben wird. Dank an alle, die jedes Update umgehend installieren und noch die Muse haben darüber zu berichten.

  2. Schreibwn hier auch Leute die betroffen sind bzw ein IPad Pro ihr eigen nennen oder Tröten die alle nur ins Panik Horn.
    Ich bin ein IPad Pro Besitzer 9.7″ und habe (Achtung) KEINE Probleme gehabt.
    Läuft alles Stabil.

      1. Was soll das? Nur weil du keine Probleme hast, ist es Quatsch? Sei lieber froh, dass du verschont würdest und benimm dich nicht wie ein Ar…

  3. Bei mir wird immer noch im Menü der Softwareaktualisierung angezeigt, dass mein iPhone 6 Plus und mein iPad Air mit iOS 9.3.1 auf dem aktuellen Stand sind. Ich lebe zwar in Thailand, bin aber mit meinem deutschen Account angemeldet. Sehr merkwürdig ….. ?

  4. Ich bin froh gewarnt zu werden, bevor ich mein iPad nicht benutzen kann!! Daher danke appgefahren und hoffe ihr meldet euch, wenn es Entwarnung gibt 😉

    1. Natürlich – Probleme ohne Ende ! Werden aber von allen Nutzern geheim gehalten damit du nichts davon mitbekommst. Ganz besonders die Geräte mit Kratzen im Gehäuse sind betroffen. Da auf keinen Fall das Update zwischen 17:32 und 17:42 durchführen da sonst Skynet heruntergeladen wird.

        1. Ok, du hast den Unterschied zwischen frech und sarkastisch nicht auf dem Radar. Und – natürlich kann man generell sicherlich alles fragen. Natürlich auch ob es um 22:30 bei uns schon dunkel ist – oder auch ob Wasser nass ist. Oder halt auch ob es zu Update-Problemen bei Geräten kommt die millionenfach im Einsatz sind – wobei niemand von solchen Problemen berichtet hat.
          Na wie auch immer … Den Menschen ist das Denken erlaubt, nur so manchem bleibt es halt erspart. (Nur Sarkasmus, nicht frech!)

          1. Kann ich dir nicht versprechen, aber ebensowenig verstehen was das mit dem Thema zu tun haben soll. Macht aber nix, denn wenn es je soweit wäre würdest du es ohnehin nicht erfahren. Aber eventuell könntest du das ja regelmäßig Anfragen – etwa ja bei jedem IOS Update.

          2. Manche Menschen – wie Du Michael – werden wohl nie empathisch genug sein zu verstehen, dass andere Menschen anders ticken und mehr nachdenken als Du.

          3. Schon krass wie es dir anhand von Postings gelingt Menschen zu analysieren. Schon mal nachgedacht das zu deinem Beruf zu machen ? Nicht aufgeben – vielleicht gelingt dir ja mal ein Treffer.

          4. Knapp daneben ist auch vorbei. Und nein – verspiegelt bin ich nicht … Hast also irgendwie doch recht das Reflektieren nicht mein Ding ist. Du meinst da vermutlich etwas das so ähnlich klingt – da liegst du aber wie gesagt daneben. Macht nix – einfach weiter üben … 😉

  5. Gestern Abend habe ich das neueste iOS geladen, iPad Pro 9.7 und 128gb, glücklicherweise hat es keine Probleme verursacht ??

  6. Mittlerweile bei jedem Update das gleiche… Irgendein Gerät aus der Produktpalette geht nicht mehr, weil Apple das anscheinend nun bei jedem Update so macht. Dann gibt es dankenswerterweise den Hinweis das X vielleicht nicht mehr geht und man besser abwartet. Schon springen von überall Leute schützend vor Ihre Lieblingsmarke und posten „kann gar nicht so schlimm sein, hier ist alles ok“. Traurig.

  7. IOS-Update verursacht auch in der Fotobearbeitung Probleme . Am rechten Rand entstehen Streifen, die man nicht weg bekommt.

  8. Bei mir auch keine Probleme auf dem iPad Pro – ich hoffe das bleibt so. Ich werde es jedenfalls vorläufig nicht mehr ausschalten. ;-D

  9. Doch, doch, die Probleme treten wie beschrieben auf. Pro 9,7 mit 128 GB: Update läuft nicht durch, Aufforderung über itunes zu gehen, was aber nicht hilft. Auch Update auf neueste itunes-Version bringt nichts, auch keine Reset auf Werkseinstellung klappt.

    1. Du kannst scheinbar t richtig lesen. Die Probleme testen eben NICHT wie beschrieben auf. Hier gibt es genug Pro-User, die das bestätigen.
      Aber es gibt eben einzelne User, die dieses Problem mit ihrem iPad pro bekommen haben. Deswegen tritt es aber nicht generell auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de