Firefox 2.0: Internet-Browser bekommt 3D Touch & Peek und Pop

Der von Mozilla entwickelte Browser Firefox hat für iPhone und iPad neue Funktionen erhalten.

firefox ios

Auf dem Mac verwende ich Firefox schon ewig. Obwohl Safari immer besser und schneller wurde, bin ich ein Gewohnheitsmensch und bin immer noch bei Firefox geblieben. Auf iPhone und iPad sieht es anders aus. Hier hat es bisher kein Browser geschafft, Safari zu verdrängen. Wer Firefox (App Store-Link) auch unter iOS verwendet, kann jetzt von neuen Funktionen profitieren.


Firefox 2.0 liefert praktische 3D Touch-Funktionen nach. Über das App-Icon lassen sich neue Tabs öffnen, auch ein privater Tab ist möglich. Des Weiteren ermöglicht Firefox innerhalb der App die Verwendung von Peek und Pop. Über einen festen Druck auf einen Tab, könnt ihr eine Vorschau erhalten. Ebenfalls mit an Bord ist die Spotlight-Suche, zudem können Wörter und Phrasen auf Webseiten mit der Suchfunktion ausfindig gemacht werden.

Alle neuen Funktionen gibt es im mobilen Safari schon seit dem Start der 3D Touch-Technologie. Wenn euer Lieblingsbrowser auf iPhone und iPad Firefox heißt, könnt ihr jetzt das Update kostenlos aus dem App Store laden.

Das Layout ist weiterhin flach gehalten, auch die wichtigsten Funktionen sind verfügbar. Tabs, Favoriten, eine Reader-Ansicht, Suchvorschläge, gespeicherte Passwörter und mehr gehören zur Grundausstattung. Wie Firefox für iOS aussieht, könnt ihr noch einmal im folgenden Video-Eindruck sehen. Welchen Browser verwendet ihr unter iOS?

Firefox im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Ganz ganz selten mal Firefox ansonsten nur Google Chrome. Firefox ist viel zu träge geworden und Safari ist für uns einfach umstandskrämerei und kommt nicht mal annähernd an Google Chrome heran.

  2. Überall Google Chrome. Auf dem Desktop gibt’s ohnehin nichts anderes mit vergleichbarem Sicherheitsstandard und mobil bin ich auch zufrieden, bis auf die fehlende Adblock-Einbindung und den Reader-Modus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de