Garten bewässern: Eve Aqua mit Thread im Angebot

Praktisches Bundle mit Eve Energy

Am Wochenende soll es bei uns erstmals so richtig heiß werden, 34 Grad sind bei uns in Bochum angesagt. Die gefühlte Temperatur soll bei 38 Grad liegen. Keine Frage: Da muss man sich auch um die richtige Bewässerung kümmern. Ich werde auf jeden Fall das Plantschbecken fürs Kind und die Gardena-Dusche für mich aus dem Schuppen holen. Und irgendwie muss man die Gartendusche ja auch steuern.

Wer dabei auf HomeKit setzen möchte, ist mit dem Eve Aqua sehr gut bedient. Die neue Generation bietet dabei nicht mehr nur Bluetooth, sondern auch Thread. Das ist vor allem dann praktisch, wenn der Wasseranschluss im Garten recht weit von der nächsten HomeKit-Steuerzentrale entfernt ist und die Bluetooth-Verbindung nicht ausreichen würde.


Nicht umsonst bietet tink.de den Eve Aqua zusammen mit der Thread-fähigen smarten Steckdose Eve Energy an. Diese kann man einfach irgendwo zwischen dem Eve Aqua und der HomeKit-Zentrale in die Steckdose stecken, so dass das Thread-Signal bis in den Garten weitergeleitet werden kann. Was ihr dort mit Eve Aqua steuert, bleibt natürlich euch überlassen – es kann im Prinzip jeder Gartenschlauch angeschlossen werden.

Bei tink.de bezahlt ihr für dieses Bundle aktuell 89,95 Euro (zum Angebot), der Versand zu euch nach Hause ist kostenlos. Kurz ein Blick auf Preisvergleich: Für die smarte Bewässerungssteuerung Eve Aqua bezahlt man bei anderen Händlern schon 81,90 Euro, für die Eve Energy werden aktuell 37,44 Euro fällig. Zusammen also rund knapp 30 Euro mehr als bei tink.de.

Eve Aqua + Eve Energy

139,90 EUR 89,95 EUR

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

    1. Ich kann den hier „LinkTap G2S Drahtlose Bewässerungscomputer, Gateway, Wassermengenzähler“ uneingeschränkt empfehlen. An das Gateway können mehrere Linktabs angeschlossen werden. Diese erkennen sogar wenn der Schlauch platzt oder die Wassermenge erhöht ist oder der Wasserhahn zu ist und melden das über die App (sowohl ios als auch Android). Sprengen von unterwegs kein Problem. Er setzt auch aus wenn es geregnet hat. Ich hab 3 davon im täglichen Einsatz und bin super zufrieden damit. Den Eve hatte ich auch und habe ihn zurück geschickt. Der kann nicht mal ansatzweise soviel wie der Linktab und war bei mir leider eher unzuverlässig.

  1. „Die neue Generation bietet dabei nicht mehr nur Bluetooth, sondern auch Thread. Das ist vor allem dann praktisch, wenn der Wasseranschluss im Garten recht weit von der nächsten HomeKit-Steuerzentrale entfernt ist und die Bluetooth-Verbindung nicht ausreichen würde.“
    -> ich bin mit Thread noch nicht bewandert, aber heißt das, dass die Thread Reichweite viel weiter als WLAN / Bluetooth ist und ich somit auch meinen Wasserhahn 40m von meinem Haus weg erreiche?

    1. Die Reichweite ist prinzipiell sehr ähnlich, allerdings bauen Thread-Geräte ein Mesh-Netzwerk untereinander auf. Wenn die Reichweite zwischen Apple TV oder HomePod mini zum Eve Aqua zu weit ist, kann man auf dem Weg dazwischen ein anderes, dauerhaft mit Strom versorgtes Thread-Gerät platzieren, zum Beispiel die Eve Energy. Die leitet die Befehle dann weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de