Gear for Heroes: Neues Idle Clicker-Game um Armeen, Waffen und Schmiede

Kleine Schlachten mit Fantasy-Waffen

Freunde von Clicker- bzw. Idle-Games finden in dieser Woche in Apples Lieblingsspielen im App Store ein neues Exemplar, um ihre Tipp-Wut zu befriedigen: Gear for Heroes (App Store-Link). Das kostenlose Spiel ist 235 MB groß, benötigt iOS 10.0 oder neuer zur Installation, und steht in englischer Sprache bereit. 

“Du brauchst eine Armee, um ein Imperium aufzubauen. Um eine Armee aufzustellen, brauchst du Waffen und Rüstungen. Um Waffen und Rüstungen zu craften, brauchst du Schmiede. Und um die Schmiede zu beaufsichtigen, brauchen wir dich.” – Das sind die Voraussetzungen, denen man in Gear for Heroes begegnet. Als großes Logistik-Talent hat man nach und nach fähige Schmiede anzuheuern, die Waffen für die kampflustigen Krieger herstellen. Mit diesen Waffen zieht man dann in Schlachten in Wellen gegen immer stärkere Gegnerhorden. 


Soweit so gut. Ganz so einfach ist es jedoch leider nicht. Als bescheidener und sehr langsam arbeitender Schmied beginnt man in Gear for Heroes, und hat mit Hilfe von verdienten Münzen die Schnelligkeit der Arbeitert und Wirkung der Waffen hochzuleveln. Ein wildes Getippe auf dem Display ist daher ein großer Bestandteil dieses Idle Clickers, denn die Krieger müssen zusätzlich herbeigerufen werden, um ihre Waffen abzuholen. Und auch in den Kämpfen selbst, die am oberen Bildschirmrand simultan zur Produktion stattfinden, kann man durch schnelles Tippen mit zusätzlichen Pfeilen nachhelfen.

Hektisches Gameplay: Einsteiger sind schnell überfordert

Im Verlauf des Spiels heißt es daher, die Augen – und Finger – quasi überall zu haben und Waffen herzustellen, die Schmiede upzugraden, die Kämpfe zu unterstützen und ganz nebenbei auch noch PowerUps und Booster für schwierige Situationen in den Schlachten zu aktivieren. Ich bin wohl nicht die einzige, die sich von diesem hektischen Gameplay schon nach kurzer Zeit ziemlich überfordert gefühlt hat. 

Auch wenn Gear for Heroes jede Menge Möglichkeiten zur Verfügung stellt, wirkt dieser Idle Clicker, der zudem versucht, auch RPG, Strategie und Kampfspiel unter einen Hut zu bringen, hoffnungslos überladen. Zig Buttons, zwischengeschaltete Werbeblöcke, blinkende “Upgrade”-Flächen, durchs Bild fliegende Drachen… hier hat man nach ein paar Minuten bereits das Gefühl, der Kopf platzt. Grundsätzlich ist die Idee von Gear for Heroes daher nicht schlecht, aber gerade Einsteiger dürften hier aufgrund des schnell komplex werdenden Gameplays nicht lange Freude haben.

‎Gear for Heroes
‎Gear for Heroes
Entwickler: Vivid Games S.A.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de