Nutzer-Empfehlung Goodreads: Große Bücherplattform für alle Leseratten

Kostenloser Download im App Store

Als wir kürzlich über die Bücher-Verwaltungs-App Book Track berichtet haben (zum Artikel), wurde uns vom User Schlauti in den Kommentaren die Anwendung Goodreads (App Store-Link) ans Herz gelegt. Die App für iPhone und iPad ist gratis und benötigt neben iOS 11.0 oder neuer auch etwa 102 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bisher noch nicht. 


Laut eigener Aussage ist Goodreads „die weltweit größte Seite für Leser und Bücherempfehlungen“. Neben der gleichnamigen Website unterhält die Plattform gleichermaßen eine Anwendung für iOS und Android, um den Nutzern auch mobil alles zum Thema Lesen, Bücher und Buchpreisen, Sammlungen und Leselisten zu präsentieren. Eines sollte man aber gleich vorweg wissen: Goodreads ist komplett in englischer Sprache gehalten und vornehmlich auf englischsprachige Bücher ausgelegt. 

Nichts desto trotz können Nutzer über eine Scan-Funktion oder Buchsuche auch deutsche Titel hinzufügen, um sie auf ihre „Want to read“-Liste oder die eigene Bücherliste mit bereits gelesenen Exemplaren zu setzen. Bei meinen Tests mit der integrierten Scan-Funktion für Bücher-Barcodes wurden alle deutsch- und englischsprachigen Titel inklusive passendem Cover sofort erkannt und in die entsprechenden Listen einsortiert. Abseits von der SUB (Stapel ungelesener Bücher)-Liste oder der eigenen Büchersammlung können auch individuelle Listen angelegt werden. 

Bücher-Challenges und ein 12 Millionen Titel fassendes Archiv

Die Entwickler der iOS-App von Goodreads berichten, dass so mehr als 35 Millionen Mitglieder der Plattform im Verlauf der Zeit über eine Milliarde Bücher zu ihren virtuellen Regalen hinzugefügt haben. Zudem besteht die Möglichkeit, über die App an Bücher-Challenges teilzunehmen, Bücher aus dem mehr als 12 Millionen Exemplare fassenden Archiv zu bewerten und rezensieren, Bücherclubs beizutreten, sowie sich mit anderen Nutzern zusammen zu tun und die Goodreads Choice Awards-Gewinner mit den beliebtesten Community-Büchern des Jahres einzusehen.

Vor dem Download von Goodreads sollte man außerdem nicht vergessen, dass für die Nutzung der Plattform die Erstellung eines Accounts notwendig ist. Dazu ist ein Name, E-Mail-Adresse und Passwort notwendig, alternativ kann man sich auch mit einem Facebook- oder Google-Konto anmelden. Danach stehen einem alle Funktionen auf der Website und in der App kostenlos zur Verfügung. Von uns bekommt Goodreads daher auch auf jeden Fall einen Daumen nach oben. Vielen Dank nochmals an User Schlauti für den Hinweis.

‎Goodreads: Book Reviews
‎Goodreads: Book Reviews
Entwickler: Goodreads
Preis: Kostenlos

Kommentare 3 Antworten

  1. Bei buechertreff.de kann man auch seine eigene Bibliothek anlegen. Außerdem auch Buchwünsche eintragen und bekommt Tipps zu ähnlichen Büchern etc. Außerdem gibt es ein sehr nettes Forum mit Leseratten. Das nur mal als Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de