Book Track: Diese iOS- und macOS-App verwaltet eure Büchersammlung

Inklusive Wunschliste und Tags

Leseratten und Büchersammler werden das Problem kennen: Die eigene Bibliothek wächst und wächst, und gleichzeitig auch die Unübersichtlichkeit hinsichtlich der Exemplare in der eigenen Sammlung und solcher Titel, die man noch gerne besitzen würde. Licht ins Dunkel bringt die praktische Verwaltungs-App Book Track, die für jeweils 2,29 Euro für iOS (App Store-Link) und macOS (Mac App Store-Link) in den jeweiligen App Stores zum Download bereit steht. Unter iOS werden etwa 15 MB sowie iOS 13.0 oder neuer benötigt. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.


„Book Track wurde für iPhone, iPad und Mac entwickelt, um auf einfache Weise den Überblick über die Bücher zu behalten, die du gekauft hast und die du lesen möchtest“, heißt es vom Entwickler Simone Montalto. „Verwalte deine persönliche Sammlung und Wunschliste, suche nach Büchern nach Name oder Autor, führe einen Barcode-Scan durch oder gebe sie manuell ein. Das Digitalisieren deiner persönlichen Bibliothek war noch nie einfacher und schneller.“

Das Hinzufügen von Büchern zur eigenen Sammlung ist mittels einer Websuche nach Autor, Titel oder ISBN, sowie per Barcode-Scan oder einem manuellen Einfügen samt Abfotografieren des Covers möglich. Bei meinen Versuchen gelang dies wirklich zuverlässig und einfach, auch bei fremdsprachigen Titeln – selbst größere Bibliotheken sollten sich damit schnell einpflegen lassen. Die Büchersammlung kann dann sortiert nach mehreren Filtern angezeigt werden. 

Bücher werden geräteübergreifend synchronisiert

In den Einstellungen der App lassen sich außerdem eigene Tags inklusive mehrerer wählbarer Farben erstellen, mit denen sich die Bücher zusätzlich klassifizieren lassen. Wer schon eine Bücherliste in anderen Apps oder bei GoodReads angelegt hat, kann diese auch in Book Track importieren. Andersherum ist auch ein Export der Büchersammlung möglich.

Damit man nicht nur Titel aufnehmen kann, die man bereits besitzt, bietet Book Track darüber hinaus auch eine Wunschliste an. Auch hier gibt es eine übliche Suche im Web, per Barcode oder manueller Eingabe, um Bücher, die man gerne besitzen würde, hinzufügen zu können. Über einen Button am oberen Bildschirmrand der Buch-Detailansicht kann der Titel nach einem Kauf auch bequem in die Sammlung übernommen werden. 

Besonders praktisch: Book Track bietet systemübergreifend eine nahtlose Synchronisation zwischen iOS und macOS an, so dass man auf allen Geräten jederzeit auf dem neuesten Stand ist. Zudem verzichtet die App auf jegliche In-App-Käufe, Werbung oder kostenpflichtige Abos – ein lobenswerter Schritt von Seiten des Entwicklers. Einen kleinen Fehler habe ich bei meiner ersten testweisen Nutzung von Book Track aber ausmachen können: Aus der Bücherliste gelöschte Exemplare tauchten nach einem Neustart der App vereinzelt erneut auf. Bleibt zu hoffen, dass der Entwickler hier noch einmal nachbessert. Ansonsten gibt es hier eine tolle Möglichkeit, schnell und einfach die eigene Buchsammlung zu verwalten.

‎Book Track - Library Manager
‎Book Track - Library Manager
Entwickler: Simone Montalto
Preis: 2,29 €
‎Book Track - Library Manager
‎Book Track - Library Manager
Entwickler: Simone Montalto
Preis: 2,29 €

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de