GEO Magazin: 5,99 Euro dank kostenloser iPad-Leseprobe sparen

Aus dem Hause Gruner+Jahr haben wir euch in der letzten Woche einen Mallorca-Reiseführer vorgestellt. Nun gibt es neues Futter für iPad-Leseratten.

Seit zwei Tagen kann man das GEO Magazin (App Store-Link) auch auf dem iPad lesen. Aus unserer Sicht hat der Verlag dabei einiges richtig gemacht. Man kann nämlich nicht nur die Kiosk-App gratis laden, sondern auch die komplette Ausgabe 1/2013. Wer das Heft abonniert hat, kann sogar komplett kostenlos auf die digitalen Inhalte der App zugreifen. Zudem ist der Download per App mit 5,99 Euro pro Ausgabe etwas günstiger als am Kiosk.


Inhaltlich dreht sich das GEO Magazin mit seinen zahlreiche Reportagen um Themen aus der ganzen Welt. „Das Themenspektrum reicht von der Wissenschaft wie Medizin und Biologie über die Politik bis zur Reise“, heißt es bei Wikipedia über das 1976 erstmals erschienene Magazin.

Aus technischer Sicht ist vor allem die Vorlese-Funktion zu erwähnen. Hier lesen nicht nur Redakteure ihre Texte vor, man kann auch von den Fotografen einige Infos zu ihren Fotografien erfahren. Außerdem kann man in den verschiedenen Ausgaben auch Panorama-Fotos, Videos und interaktive Grafiken entdecken.

Auch wenn das GEO Magazin inhaltlich vielleicht nicht unbedingt dem Mainstream ausgelegt ist, lohnt sich unserer Meinung doch ein Blick auf die kostenlose iPad-App. Mit einem Download aus dem App Store macht man nichts verkehrt, mit der angebotenen Gratis-Zeitschrift ebenso wenig.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich kapier nicht, warum G+J die GEO nicht in den Zeitungskiosk integriert hat, sondern eine separate App gebastelt hat. Für mich ein klares Minus: durchgefallen, setzen, 6. Hab die App direkt wieder gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de