GitHub veröffentlicht offizielle App für iPhone und iPad

Software einfach verwalten

Im November letzten Jahres hat GitHub mit einer Beta-Version gestartet und präsentiert nun die offizielle App für iPhone und iPad (App Store-Link) sowie für Android. Der Download ist kostenfrei, 24,9 MB groß und ab iOS 12.2 kompatibel.

Doch was ist GitHub eigentlich? Es handelt sich um eine Plattform, auf der man Software-Entwicklungsprojekte verwalten kann. Auch wir haben schon häufiger auf Projekte hingewiesen, die über GitHub zum Download angeboten werden: NetNewsWire, Nightfall, NoiseBuddy, Aerial, Cuterdio, Homebrew und viele mehr.


In der mobilen Applikation könnt ihr neue Issues einreichen und verwalten, Benachrichtigungen durchsuchen, Pull Requests beantworten und Dateien und Code ansehen.

Es gibt eine Menge, was Sie auf GitHub tun können, ohne eine komplexe Entwicklungsumgebung zu benötigen – wie z.B. Feedback zu einer Design-Diskussion zu geben oder ein paar Zeilen Code zu überprüfen. Mit GitHub für iOS können Sie die Arbeit vorantreiben, wo immer Sie auch sind. Bleiben Sie mit Ihrem Team in Kontakt, triagieren Sie Probleme und führen Sie sogar direkt aus der Anwendung heraus zusammen. Wir machen Ihnen diese Aufgaben leicht, egal wo Sie arbeiten, mit einer wunderbaren nativen Erfahrung.

Die GitHub-App bietet zudem einen Dark Mode an. Das Design ist schlicht und einfach, die Bedienung simpel. Falls ihr Projekte über GitHub verwaltet oder euch für andere Projekte interessiert, könnt ihr nun über die mobile App noch einfacher darauf zugreifen.

‎GitHub
‎GitHub
Entwickler: GitHub
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de