Google Fotos: Neuer Video-Editor & mehr Funktionen für Bilder

Rollout hat begonnen

Google hat angekündigt, dass man in Kürze auch Videos direkt in Google Fotos-App (App Store-Link) bearbeiten kann. Demnach könnt ihr die Helligkeit, den Kontrast oder die Beleuchtung ändern, ebenfalls sind Feineinstellungen möglich, um beispielsweise die Perspektive zu ändern oder Effekte hinzuzufügen. Der Rollout des Video-Editors hat begonnen, hier wird kein App-Update benötigt.

Während Android-Nutzer schon länger einen erweiterten Foto-Editor nutzen dürfen, werden iPhone-Nutzer erst in den kommenden Monaten in den Genuss kommen. Des Weiteren profitieren Google One-Mitglieder von noch mehr Funktionen, die bis dato nur für Pixel-Smartphones zur Verfügung stehen.


Unter anderem könnt ihr Porträt Blur verwenden, den Hintergrund im Nachgang verschwommen darstellen, Porträtlicht hinzufügen, die Farben ändern und vieles mehr. Ebenso gibt es Zugriff auf eine Vielzahl an Effekte, die durch maschinelles Lernen mit nur einem Klick besonders gut funktionieren. Diese Funktionen sind vorerst für Android-Nutzer reserviert.

Google One startet bei 19,99 Euro pro Jahr, bietet 100 GB Speicherplatz sowie zusätzliche Vorteile und Rabatte bei Partner-Diensten.

‎Google Fotos
‎Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de