GoPro Quik: Video-Editor für GoPro-Kameras erhält „bisher größtes Update“

App ersetzt GoPro-App für iOS

Die GoPro Quik-App (App Store-Link) steht bereits seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt neben 216 MB an freiem Speicherplatz mindestens iOS 13.0 oder neuer zur Installation, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Falls auch ihr mit der GoPro Actioncam unterwegs seid und Videos aufzeichnet und bearbeiten wollt, ist Quik eine gute Wahl. Dem Nutzer stehen zahlreiche Videostile mit sorgfältig gestalteten Übergängen und Grafiken zur Verfügung, zudem gibt es Sticker und Bearbeitungsoptionen für Farben und Belichtung, ebenso wie die klassischen Funktionen wie Videos schneiden oder verschieben. Ein Speed-Tool passt Teile des Videos manuell an, und auch Fotos lassen sich aus 360-Grad-Videos extrahieren.


Ebenso gibt es Zugriff auf kostenlose Lieder und auf die iTunes-Mediathek, über die auch eigene Songs importiert werden können. Musik lässt sich auch schnell aus der iCloud, Dropbox, Google Drive oder Box laden. Fertige Videos können nicht nur lokal abgespeichert werden, sondern auch direkt auf Instagram, Facebook, WhatsApp und Co. geteilt werden.

Mit dem nun veröffentlichten Update auf Version 8.0 haben die GoPro-Entwickler den Titel der App final zu „Quik“ geändert. Doch das ist nicht die einzige Neuerung – die Macher der App berichten vom „bisher größten Update“ für Quik, das folgende Features beinhaltet:

  • Mural – eine einzigartige, intuitive Möglichkeit, um deine Lieblingsmomente immer wieder neu zu erleben
  • Aufgeräumtes, neues Layout mit optimierter Galerie zum schnellen Auffinden von Favoriten
  • Vielseitige intuitive Tools, exklusive Designs, Premium-Filter, GoPro Originals Musik
  • Video-Tool mit mehreren Geschwindigkeitseinstellungen für Slo-Mo an verschiedenen Stellen innerhalb eines Clips

Das neue interaktive Mural-Tool von Quik erstellt Highlight-Videos aus den eigenen Fotos und Videos des iPhones oder der GoPro-Kamera. „Kein langes Suchen nach Lieblingsaufnahmen, denn das neue interaktive Mural-Tool stellt deine wichtigsten Momente in den Vordergrund“, berichten die Entwickler im Changelog. „Exklusive GoPro Filter, Tools, Designs und Originalmusik bringen deine Aufnahmen auf ein neues Level. Mit Quik kannst du außerdem HERO und MAX Aufnahmen herunterladen und die Kamera über dein Smartphone fernsteuern.“

Die Aktualisierung auf Version 8.0 von Quik steht ab sofort allen Nutzern der App kostenlos im deutschen App Store zur Verfügung. Von den Rezensenten gibt es im Durchschnitt sehr gute 4,7 von 5 Sternen für die App. Laut GoPro wird Quik nun dauerhaft die GoPro-App für iOS und Android ersetzen, der Transfer von Fotos und Videos in die Quik-App soll problemlos über die Cloud geschehen.

‎GoPro
‎GoPro
Entwickler: GoPro, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de