HomeKit-Zubehör: Koogeek startet mit dem bisher günstigsten Tür- und Fensterkontakt

Jedes einzelne Fenster im eigenen Haus mit einem Sensor zu versehen, kann ein teurer Spaß werden. Nun bietet Koogeek eine günstige Option.

Koogeek Fensterkontakt HomeKit

Wenn ihr kein Problem mit dem Versand aus China habt, die Lieferung soll hier erst zwischen dem 23. April und 4. Mai eintreffen, könnt ihr euch ab sofort den bisher günstigsten Tür- und Fensterkontakt mit HomeKit-Unterstützung zulegen. Im Rahmen der Markteinführung verlangt KooGeek für seinen DW1-Sensor lediglich 19,99 Euro, aber auch der regulär geplante Preis von 25,99 Euro ist im Vergleich mit den Produkten der Konkurrenz ein Schnäppchen.


  • Koogeek DW1 Fensterkontakt für 19,99 Euro (Amazon-Link)
  • bitte diesen Link nutzen, um Gutschein zu aktivieren

Koogeek Aktion

Im Vergleich dazu ist der Elgato Eve Door & Window mit einem Preis von 37,99 Euro schon ein ganzes Stückchen teurer, bei Fibaro zahlt man für den Sensor mit über 60 Euro sogar drei Mal so viel, bekommt hier mit einem Temperatursensor und einem Manipulationssensor, die allerdings beide die Nutzung der Hersteller-App voraussetzen, ein paar zusätzliche Funktionen.

Die einfachen Aufgaben dürfte aber auch der Koogeek-Sensor mit Bravur erfüllen, ich habe mir jedenfalls zwei der Sensoren zum Ausprobieren bestellt. Im Prinzip geht es ja nur darum, dass der mit einer Knopfzelle betriebene Sensor erkennt, ob das Fenster oder die Tür geöffnet oder geschlossen ist. Diese Informationen werden per Bluetooth an ein Apple TV oder iPad in der Nähe weitergeleitet und dort verarbeitet. Die damit zur Verfügung stehenden Möglichkeiten sind bekanntlich groß.

Koogeek Fensterkontakt HomeKit Detail

Das klassische Beispiel: Wenn das Fenster geöffnet wird, fährt das HomeKit-Thermostat die Temperatur herunter, damit die Heizung nicht unnötig eingeschaltet bleibt. Ihr könntet sogar euren Briefkasten mit einem Sensor ausstatten und eine smarte Glühbirne leuchten lassen, sobald jemand einen Brief eingeworfen hat. Der Phantasie sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt.

Seit einigen Monaten bietet HomeKit zudem auch Mitteilungen bei erkannten Statusveränderungen. Solltet beispielsweise niemand Zuhause sein und sich eine Tür oder ein Fenster wie von Geisterhand öffnen, könnt ihr auf Wunsch eine Push-Mitteilung erhalten. Ob euch das im Urlaub ruhiger schlafen lässt, sei mal dahingestellt. Es gibt euch aber immerhin die Möglichkeit, zu reagieren.

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Ja ich weiß das Produkt hat noch niemand aber wie sieht es denn bei den Konkurrenten aus wie lange hält da die Batterie und wie lange bei diesem?

    1. Mein Elgato hält seit über 10 Monaten und die tür geht täglich mindestens 10x auf und wied3r zu.
      Das wird sicherlich hier nicht anders sein.

      Aber warum die relativ kleinen chinapsen so dicke dinger herstellen?! Hier sollte man vor bestellung schon genau wissen, wo es angeracht werden kann.

      PS: irgendwann wird frau Merkel unser handelsdefizit auffallen und strafzölle verhängen …?

  2. Ich würde gern wissen wollen wie weit die Kontakte vom AppleTV entfernt sein können. Es macht ja keinen Sinn wenn es nur 10 Meter sind wie meistens bei Bluetooth.

  3. Mein Fensterkontakt kam vorgestern. Einrichtung klappte einwandfrei. Leider ist der max. einzuhaltende Abstand (2cm) für unsere Fenster zu gering. Hab den Kontakt voerst an unsere Haustür angebracht. Funktioniert tadellos. Abstand zum ATV4 ca. 13 Meter. Hat jemand eine Idee ob die Eve Kontakte da besser geeignet sind?

    1. Das würde mich auch sehr interessieren aber ich würde sagen ja, weil Eve funktioniert auch und ist ebenfalls über HomeKit verbunden, ich hab aber auch gehört das eve sehr häufig den Kontakt verlieren soll

      1. Ist mit Tado über Apple HomeKit kompatibel, aber sehr fehleranfällig. Da die Heinzkörperthermostate von Tado offene Fenster erkennen können ist eigentlich kein Kontakt nötig.

        1. Ja die können erkennen aber die schalten dann nur 15 min aus. Mit einem weiteren Kontakt sollte man das anschalten verhindern können, sehr schade das es so Fehler anfällig ist

          1. Die Dauer könnt ihr über die Einstellungen selbst festlegen. Umso kalter es draußen ist umso besser ist die Fenster-offen-Erkennung. Aber ja schade dass es (noch) nicht geht. Vielleicht bringt Tado ja mal was eigenes raus.

          2. Hoffentlich bringt Tado da noch was eigenes, günstiges, raus. Im Moment bin ich mit der Fenster-offen-Erkennung nicht zufrieden.

            Bei den anderen Herstellern (z.B. Koogeek) warte ich noch bis es günstigere Bundles von mind. 5-10 Stück gibt. Vorher ist mir das noch zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de