iMobie AnyTrans: All-in-One-Dateimanager für den Mac samt Backup- und Organisations-System

Wer ein iDevice sein Eigen nennt, wird sich im Regelfall mit iTunes als Datei-Management auseinandersetzen müssen. iMobie AnyTrans will eine leistungsfähige Alternative sein.

iMobie AnyTrans 1 iMobie AnyTrans 2 iMobie AnyTrans 3 iMobie AnyTrans 4

iMobie AnyTrans lässt sich bisher nur von der Website der Entwickler herunterladen. Dort gibt es auch die Möglichkeit, eine kostenlose Testversion zu laden, um das Programm vor dem Kauf ausprobieren zu können. Die Installations-Datei von iMobie AnyTrans nimmt auf dem Mac nur etwa 22 MB in Anspruch, die eigentliche App ist mit 38,5 MB nicht sonderlich größer. Als zu verwendende Sprache kann bei der Installation auch Deutsch ausgewählt werden.

iMobie AnyTrans sieht sich als umfassendere und offener gestaltete Alternative zum Standard-Programm iTunes, mit dem sich alle auf dem Mac bzw. Windows-PC vorhandenen Dateien problemlos auf das iPhone, den iPod Touch oder das iPad übertragen und auch sichern lassen. Weiterhin ist es möglich, ein Backup der Dateien anzulegen, um das Gerät im Bedarfsfall wiederherstellen zu können.

Die Anwendung kann andersherum allerdings auch Medien vom iDevice auf den Computer übertragen, unter anderem zu iTunes oder den Inhalt direkt auf den Mac transferieren. iMobie AnyTrans versteht sich außerdem mit den Kontakten des iDevices, dem Kalender, Notizen, Voicemails und Nachrichten.

Auch System-Ordner lassen sich mit iMobie AnyTrans anzeigen

Natürlich arbeitet iMobie AnyTrans eng mit iTunes zusammen, unter anderem kann in der App die gesagte iTunes Mediathek und Dateien von dort verschoben werden. Als besonderes Extra bietet die Anwendung auch einen Datei-Explorer-Modus, der die Systemordner des angeschlossenen iDevices anzeigen kann. Darüber hinaus gibt es die Option, auch von iTunes abgelehnte Videoformate auf das iPhone oder iPad zu übertragen, ohne diese vorher in kompatible Formate konvertieren zu müssen. „Die Ton- und Bildeinstellungen werden so geändert, dass AnyTrans Ihnen die bestmögliche visuelle Erfahrung bieten kann“, heißt es in der Beschreibung der Entwickler auf ihrer Website.

Diese umfassenden Features – die wir hier in unserer kleinen Vorstellung nicht alle erwähnen können – haben selbstverständlich auch ihren Preis. Die kostenlose Download-Version von iMobie AnyTrans kann nur eingeschränkt genutzt werden, für alle Funktionen bedarf es der kostenpflichtigen Variante, die als Einzellizenz für 39,99 Euro oder als Familien-Pack für 59,99 Euro auf der Website von iMobie erstanden werden kann. Wer Interesse daran hat, eine offenere Alternative zu iTunes zu nutzen, sollte sich daher iMobie AnyTrans genauer ansehen.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de