Infinite Flight: iOS-Flugsimulator mit dem Airbus A380

Heute haben wir euch bereits einen Arcade-Shooter im Himmel vorgestellt. Wer weniger Action sucht, sollte sich Infinite Flight ansehen (YouTube-Link).

Im Video der Entwickler wird bereits deutlich: Bei Infinite Flight (App Store-Link) handelt es sich um einen echten Flugsimulator, den ihr auf iPhone oder iPad starten könnt. Vorausgesetzt wird neben iOS 5 mindestens ein iPhone 4 (obwohl in der iTunes-Seitenleiste auch das iPhone 3GS aufgeführt wird), der Download ist mit knapp 50 MB auch mobil zu schaffen. Der Preis der  am Sonntag erschienenen Universal-App liegt bei 3,99 Euro.

In der kleinen Welt für die Hosentasche gibt es jede Menge zu entdecken. Geflogen werden kann unter anderem mit dem A380-800, das derzeit wohl meist begehrte Flugzeug der Welt. Abheben kann man immerhin in zwei verschiedenen Regionen, der San Francisco Bay Area und dem südlichen Kalifornien – die Größe der Karten sollte man dabei aber nicht unterschätzen: Es gibt 137 Flughäfen.

Infinite Flight ist wohl kein Spiel, das man mal eben so spielen kann. Es gilt relativ viele Knöpfe und Instrumente zu bedienen, auch wenn es natürlich nicht ganz so umfangreich ist wie ein Flugsimulator auf dem Computer. Flugzeug-Fans, die auch mal an einem kleinen Rundflug Spaß haben, können hier aber auf jeden Fall zugreifen und sich der Herausforderungen stellen. Für den Einstiegt stellt Infinite Flight ein paar interaktive Übungen bereit.

Kommentare 27 Antworten

    1. In iTunes am Computer haben die Entwickler in der linken Seitenleiste angegeben, dass es auch mit dem iPhone 3GS funktioniert. In der Artikelbeschreibung, wo es mir wohl nicht aufgefallen ist, schließen sie das 3GS aus. Ich werde es vorsichtshalber mal im Artikel anpassen.

      1. Ja, aufm iPad steht es links in der Leiste auch, das es mit dem 3GS geht. Aber das ist auch bei anderen Apps so, dass es links anders steht wie in der Artikelbeschreibung. Vielleicht werden von Apple ja verschiedene Kombatible-Konstruktionen(z.b. Kombatible mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S und iPad.) vorgegeben, so dass Entwickler manchmal garnicht die Chance haben, für ihre App die Wahrheit da anzugeben und deshalb das in der Appbeschreibung tun.

      2. In der Appbeschreibung (IPod) steht zumindest nicht das es nicht auf dem IPod der 4. Generation gehen sollte.

        Ich bin verwirrt, und ich denke viele potenzielle Kunden sind es auch 😀

    1. Ich finde „F-SIM Space Shuttle“ klasse.
      Wie so oft sind jedoch die Geschmäcker verschieden. Die Bewertungen sind ebenfalls überwiegend positiv.

    2. Puh, hab schon viele ausprobiert aber die meisten taugen im Vergleich zu X-Plane (hab HDEF oder so in der alle Flugzeuge sind, 7,99€) nichts. Wenn du nicht enttäuscht werden möchtest solltest du bei X-Plane bleiben.

      Hört sich jetzt vielleicht nach Werbegeschwafel an aber ist nur meine Meinung 🙂

    3. Ja, F-SIM Space Shuttle ist klasse aber simuliert eben auch „nur“ das Space Shuttle. Richtige Flugsimulatoren sucht man auf dem iPhone abgesehen von X-plane vergeblich. Alle anderen sind solche Arcade spiele die kein logisches Flugverhalten haben und so weiter. Hoffen kann man im Moment nur auf eine neue Version von X-plane(10), das meiner Meinung nach auf dem PC schon das Nonplusultra ist.

        1. Ich habe nicht gesagt das er besser ist als die FS‘ die teurer sind als ein Galaxy on Fire
          Aber für einer der gratis ist ist es kein schlechter Simulator

          Ausserdem heisst das Spiel wirklich Aviateur! Mit einem ausrufezeichen 😉

  1. Das Werbevideo wirkt schon langweilig, aber auf der anderen Seite ist es ja auch „nur“ ein Flugsimulator.

    Ich glaube, ich werde da mal zuschlagen.

  2. „Weniger Action“ ist gut ausgedrückt. Soooooo wenig Action muss es dann auch nicht sein… 😉

    Keine Golden Gate Bridge zu sehen => Detailarme Landschaft.

  3. was ist daran ein simulator!? es gibt scheinbar nichtmal ein cockpit, von ils oder so ganz zu schweigen! x-plane gibt’s auf iOS auch nur abgespeckt, aber das kann man wenigstens noch halbwegs als simulator bezeichnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de