Instacast 4: Empfehlenswerter Podcast-Client derzeit zum Nulltarif erhältlich

Die Entwickler von Instacast 4 beschreiben ihre Anwendung vollmundig als „immer noch beste Podcast-App auf diesem Planeten“.

Instacast 4Da die App derzeit für 24 Stunden gratis im deutschen App Store angeboten wird, könnt ihr euch selbst davon überzeugen und euch ein Urteil zu Instacast 4 bilden. Fakt ist: Die App besteht bereits seit 2011 im Store und hat dazu beigetragen, das Medium Podcast weiter voran zu treiben. Auch im App Store kommt Instacast 4 (App Store-Link) bei den Nutzern sehr gut an – für die aktuelle Version 4.7.2 gibt es derzeit eine Durchschnittsbewertung von satten fünf von fünf möglichen Sternen.

Das Podcast-Prinzip, das mittlerweile so gut wie alle Bereiche des Lebens erreicht hat, sollte den meisten Nutzern sicherlich ein Begriff sein. Instacast 4, das seit einiger Zeit auch in einem überarbeiteten iOS 7-Design vorliegt, dient dazu, abonnierte Podcast-Episoden direkt auf das iPhone oder iPad zu laden und von dort aus bequem anzuhören. Für die App wurden sonst zumeist zwischen 1,79 Euro und 4,49 Euro fällig – nur heute gibt es die Universal-App Instacast 4 zum Nulltarif.

Ein Vorteil von Instacast 4 sind die sogenannten Smart-Listen, die ähnlich wie die intelligenten Wiedergabelisten in iTunes funktionieren und beispielsweise alle bereits gehörten Episoden eines Podcasts anzeigen lassen. Auch eine Favoritenfunktion ist in Instacast 4 integriert worden, so dass beliebte Podcast-Folgen schnellstmöglich wiedergefunden werden können.

Nutzer einer AirPlay-Anlage dürfen sich über ein entsprechendes Feature freuen, um ihre Podcasts auch über größere Lautsprecher abspielen zu können. Auch eine Änderung der Abspielgeschwindigkeit, ein direkter Sprung zu einer anderen Folge sowie zusätzliche Beschreibungen und Notizen zu Podcasts sind weitere nützliche Eigenschaften der Instacast 4-Anwendung. Über die Instacast-Cloud werden alle vorhandenen, gehörten und gelöschten Episoden ebenso wie die aktuelle Abspielposition und die Favoriten synchronisiert, sollte man die App auf verschiedenen Geräten nutzen.

Der Download von Instacast 4 nimmt auf dem iPhone oder iPad nur knapp 8 MB in Anspruch und kann auf alle Geräte installiert werden, die mindestens über iOS 7.1 verfügen. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit. Wer Instacast 4 auch auf dem Mac nutzen will, findet zudem noch eine gleichnamige App, die im Mac App Store für 17,99 Euro (Mac App Store-Link) erstanden werden kann.

Kommentare 7 Antworten

  1. Selber Honk natürlich hat Apple ne eigene Podcast App! Instacast bringt wohl bald Version 5 darum machen Sie Version 4 Gratis damit sie erneut Kohle für ein und die selbe App scheffeln können! Von denen lasse ich mich nicht mehr verarschen wie sie es all die Vorgänger Versionen getan haben! Doppelt und dreifach absahnen mit einer einzigen App … Ne danke! Ich bin auf die Apple eigene App ausgewichen die übrigens ab iOS 8 fest vorinstalliert ist!

  2. Mir reicht die Apple Podcast-App auch vollkommen. Ich höre meine Podcasts immer mit dem gleichen Gerät, daher brauche ich keinen Cloud-Sync.

  3. Die Apple Podcast-App ist OK, besser wird’s z.B. mit Downcast (mein Favorit). Diese App spielt ihre Stärken aus, wenn man viele Video- und Audio-Podcast hört bzw. sieht. Ich werde mir Instacast mal anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de