iOS 11 Beta 2: Viele Fehlerbehebungen & kleine Neuerungen

Welche Neuerungen gibt es in der zweiten Beta von iOS 11? Wir fassen zusammen.

ios 11

16 Tage nach Ausgabe der ersten Beta-Version von iOS 11 für Entwickler, gibt es jetzt die zweite Testversion. Das Update listet eine sehr lange Liste mit Fehlerbehebungen und zeigt auf, welche Funktionen noch nicht richtig arbeiten.


Neben den zahlreichen Verbesserungen gibt es auch kleine Änderungen, auf die wir gerne aufmerksam machen möchten.

iPad-Dock: In der neuen Version kann man jetzt die zuletzt verwendeten Apps im Dock deaktivieren. So werden dort nur Apps anzeiget, die manuell dort hingezogen wurden.

Nicht stören beim Autofahren: Die Funktion „Do Not Disturb While Driving“ ist jetzt aktiv. In den Optionen kann man zwischen „automatisch“, „manuell“ und „verbunden mit einem Bluetooth-Autoradio“ wählen.

Diktierfunktion: Siri kann jetzt Texte auch auf Hindi diktieren.

kontrollzentrum ios 11

Kontrollzentrum: Eine neue Einstellung deaktiviert das Kontrollzentrum, wenn Apps geöffnet sind. Eine Wischgeste nach oben ruft das Kontrollzentrum nicht auf, dann ist es nur noch vom Homescreen aus erreichbar. Bluetooth funktioniert nun wie WiFi und trennt alle Verbindungen, schaltet Bluetooth aber nicht aus.

Benachrichtigungszentrum: Eine sehr kleine Änderung betrifft das Benachrichtigungszentrum, das über einen Wisch von oben nach untern aufgerufen wird. Die Animation bietet jetzt einen Blur-Effekt.

Files-App: Die Safari-Erweiterung bietet die Möglichkeit „Save to Files“, um so Dateien, Fotos und Dokumente an die Files-App weitergeben zu können.

Safari: In den Einstellungen könnt ihr experimentelle Funktionen aktivieren, unter anderem Constant Properties, CSS Spring Animations, Link Preload und mehr.

Zum Abschluss sei nochmals gesagt: iOS 11 ist aktuell in einem frühen Beta-Status und sollte nur auf Geräten installiert werden, die man nicht täglich nutzt – zum Beispiel auf einem Zweitgerät. Die Public Beta für freiwillige Tester soll noch Ende Juni verfügbar gemacht werden.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Was bedeutet: „Bluetooth funktioniert nun wie WiFi und trennt alle Verbindungen, schaltet Bluetooth aber nicht aus.“?

  2. Habt ihr freudigen Tester auch seit dem Update Performance Probleme ?
    Und der AppStore funktioniert leider nicht nicht rund.
    Das ist aber alles verständlich da es ja erst die zweite Beta ist aber das der AppStore bei den Updates komplett den Geist aufgibt kann man hoffentlich schnell beheben 🙂

  3. Ich kann das neue Dock nicht mehr vor ein offenes Programm schieben um dann ein zweites Programm zu starten.

    Auf dem iPad Pro kann ich auch nicht mehr zwei Fenster nebeneinander anordnen. Gibt es da vielleicht eine neue Einstellung?

    Das iPad Pro stockt insgesamt auch ein wenig mehr als mit der ersten Beta.

    Kann ja nur noch besser werden.

      1. Die von mir benannten Fehler treten nach einem Neustart des iPads nicht mehr auf. Könnte vielleicht auch Dein Problem lösen. Da ich iOS 11 nur auf dem iPad teste, kann ich selbst nicht die Nichtstören Funktion ausprobieren.

  4. Für alle freudigen Tester sollte es noch eine Info geben: Einige Push-TAN-Apps, wie zum Beispiel die der Sparkasse oder DKB (habe ich beide getestet) funktionieren nicht unter der Beta. Nur als Info für alle, die das Update auf ihrem Hauptgerät nutzen wollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de