Isle of Tune HD: Die musikalische Insel

5 Kommentare zu Isle of Tune HD: Die musikalische Insel

Isle of Tune HD (App Store-Link) ist eine neue Applikation, die man auf den ersten Blick niemals in die Kategorie Musik stecken würde.

Der Download ist gerade einmal 13 MB groß und Isle of Tune gibt es nur als iPad-Version. Im Video habe ich am Ende erwähnt, das es wohl auch eine iPhone-Version gibt – dem ist nicht so.


Mit Isle of Tune kann man wirklich schöne Sounds erzeugen, wenn man genug Zeit, Geduld und ein musikalisches Talent mitbringt. Aber es ist schwer in Worte zu fassen, wie die App das ganze bewerkstelligt und aus diesem Grund haben wir ein kleines Video (YouTube-Link) angefertigt, was nun nachstehend eingebunden ist.

Unser Fazit: Isle of Tune HD bekommt von uns auf jeden Fall eine Empfehlung, denn nicht nur die Idee ist super, sondern auch die Umsetzung. Für 2,39 Euro kann man so viele Songs komponieren wie man möchte.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Schöne App, die ich mir aber leider nicht einmal umsonst laden würde, da mir neben ein wenig Talent vor allem eine ganze Menge Geduld fehlen würde 😀
    Finde es aber immer wieder erstaunlich, was für schöne Stücke manche Menschen mit dieser und ähnlichen Apps erzeugen können!

  2. Sieht interessant aus. Um hier aber brauchbare Ergebnisse hervorzubringen, muss man wohl ne Menge Zeit investieren. Der Otto-Normaluser wird hier wohl kaum was Gescheites zustande bringen. Schade, da ich solche Konzepte immer recht interessant finde mich dafür aber einfach für zu unbegabt finde.

    Wer auf etwas andere Spiele steht, kann sich ja mal Loop Raccord anschauen. Hier muss man Videoschnipsel so synchronisieren, dass sie eine durchgängige Bewegung ergeben. Hier der Trailer zum Spiel:
    http://vimeo.com/troshinsky/loopraccord

    PS: ist es in naher Zukunft geplant, mal einen allgemeinen Artikel anzulegen, wo man andere User auf interessante Apps aufmerksam machen kann?

    PPS: Warum vernachlässigt ihr eigentlich Musikspiele so sträflich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de