iTunes-Karten: Nächste Woche bei Lidl, Penny & Kaufland im Angebot

Apps zum vollen Preis kaufen? Das muss nicht sein. In der nächsten Wochen bekommt man iTunes-Guthaben wieder günstiger.

itunes karten lidl

Ihr habt es vielleicht schon in der Zeitungsbeilage oder gestern Abend in unserem Newsletter – den wir euch für solche Angebote übrigens sehr ans Herz legen – gesehen: In der kommenden Woche bietet der Discounter Lidl iTunes-Karten mit Rabatt an. Damit könnt ihr ganz einfach Geld beim Kauf von Apps, Musik, Filmen und auch Büchern sparen. Das Guthaben wird auf eurem Konto gutgeschrieben und beim nächsten Einkauf automatisch verwendet.


Beim Kauf von iTunes-Guthaben im Wert von 25 Euro gibt es bei Lidl vom 24. bis zum 29. November 20 Prozent Rabatt, man zahlt also nur noch 20 Euro. Das ist so etwas wie der Standard-Satz, den man auf jeden Fall mitnehmen sollte.

Wo ihr die nächste Lidl-Filiale findet, könnt ihr auf dieser Webseite nachschlagen. Bei über 3.000 Märkten dürfte auch in eurer Nähe etwas dabei sein. Solltet ihr weitere Angebote entdecken, freuen wir uns jederzeit über eine E-Mail. In diesem Fall gibt es ein kleines Dankeschön an Sunny für den gestrigen Lidl-Hinweis.

Update am 22. November: Wie Marco uns soeben mitgeteilt hat, gibt ab Donnerstag auch bei Penny 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten im Wert von 25 Euro.

Update am 23. November: Jetzt dürften wir Deutschland großflächig abgedeckt haben. Auch Kaufland bietet die 25er iTunes-Karte in der kommenden Woche für 20 Euro an.

Kommentare 9 Antworten

  1. Es muss heißen: „Das ist so etwas“ WIEDER „wie der Standardsatz“!;-)
    Auch ich bin bis vor gut einer Woche davon ausgegangen,dass 15% der neue Standardsatz ist,aber zum Glück wohl nicht….

  2. Hey,
    bei Penny sind die Karten erst ab Donnerstag im Angebot. War gestern bei einem im Ruhrgebiet und da wurde mir gesagt, dass der Preis erst ab Donnerstag gilt. Bin dann zu Lidl – da gibt’s das Angebot nämlich schon! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de