Jetzt verfügbar: Der neue DB Navigator für das iPhone

Ab sofort kann das Update vom DB Navigator auf dem iPhone installiert werden.

DB Navigator

Alles neu macht der Mai – bei der Bahn wohl eher der Juni. Gestern hatten wir euch den runderneuerten DB Navigator (App Store-Link) schon ausführlich vorgestellt, jetzt steht das Update im App Store zum Download bereit. Der DB Navigator ist 34,5 MB groß und endlich auch für das iPhone 6 optimiert.


Kurz noch einmal zusammengefasst: Der neue DB Navigator verfügt über ein frisches und einheitliches Design, das von Grund auf neu programmiert wurde. Die Deutsche Bahn hat sich bei dem Update vor allem auf die Begleitung der Kunden bei der Reise konzentriert und möchte Funktionen noch einfach zugänglich machen.

Nue: „Meine Reise“ und „Favoriten & Verlauf“

Im Mittelpunkt steht vor allem die neue Karten-Darstellung sowie der neue Bereich „Meine Reise“, in dem alle relevanten Informationen zur aktuelle Reise samt Abfahrt und Ankunft, Zeit bis zum Umstieg, Gleisangaben und Umstiegszeit, Informationen zur Sitzplatzreservierung und den Fahrtverlauf zusammengefasst werden. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit unter „Favoriten & Verlauf“ Orte und Verbindungen zu speichern.

Leider gibt es weiterhin keine Passbook-Unterstützung, da der QR-Code der Handy-Tickets zu komplex ist – hier arbeiten die Entwickler mit Apple an einer Lösung. Dennoch wurde der Zugriff auf das Handy-Ticket vereinfacht, da dieses direkt von der Startseite abrufbar ist.

Insgesamt ist der Relaunch gelungen, allerdings muss man sich an die neue Struktur erst gewöhnen – danach sollte aber alles reibungslos von der Hand gehen. Wann die iPad-Version und die regionalen Bahn-Apps aktualisiert werden, steht noch in den Sternen. Wir binden euch unser Video zur App noch einmal folgend ein.

Der neue DB Navigator im Video


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

    1. Ganz meine Meinung!!!
      Grausam!!!
      Außerdem greift die App, trotz Voreinstellung, nicht mehr auf meine Kontakte zu!!!

  1. Moin!

    Als ich das erste Mal die neue App aufgerufen habe, hat mich fast der Schlag getroffen. Was soll diese irrsinnige Platzverschwendung?
    Man kann nur noch drei Zugverbindungen sehen und muß dann schon scrollen. Eine Verbindung mit dreimal Umsteigen wird auf drei Bildschirmseiten verteilt. Da ist soviel Platz verschwendet, das glaubt man gar nicht.
    Dann habe ich mir das zum Spaß einmal auf einem 6″ Android Smartphone angesehen. Dort ist das ganz genauso. Die 6″ bringen also ganz genau gar nichts für die Übersicht.
    Ich weiß nicht wie man so etwas schreckliches hinbekommt.

    Vorher konnte ich meine Verbindung bequem auf einer Seite ansehen ohne zu scrollen. Jetzt scrollt man nur noch und hat keinerlei Übersicht mehr.

  2. Schönes Update! Macht den DB Navigator um einiges komfortabler.

    Allerdings fehlt mir ein total nützliches Feature: Tabs!
    Ich würde gerne Reiseauskünfte von verschiedenen Abfahrt-Haltestellen vergleichen können, ohne dabei immer die Abfahrtshaltestelle wechseln zu müssen und die alte Abfrage überschreiben zu müssen.

    Die Funktion „Reiseplan speichern“ kommt dem schon relativ nah, allerdings lassen sich so nur bestimmte(!) Verbindungen speichern, keine Abfragen, die einen Zeitraum mit unterschiedlichen Routenverläufen (Bus über Haltestelle A oder Straßenbahn über Haltestelle B) berücksichtigen. Ich erhoffe mir so einen anschaulicheren Vergleich zwischen möglichen Routenverläufen, ohne dabei ständig neue Abfragen tätigen zu müssen.

    Eine optimale Lösung wäre für mich eine Tab-Funktion, mit der man zwischen verschiedenen Abfragen (Tabs) springen kann, ohne(!) alte Abfragen überschreiben zu müssen.
    Zudem würde dies das lästige Speichern von Screenshots verschiedener Abfragen schmälern.

    Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de