Kaleidoscope 3: Neues Design mit Dunkelmodus und nativem Support für M1-Macs

Entwickler-Tool mit großem Update

Die Mac-App Kaleidoscope ist vor allem für Entwickler und Entwicklerinnen ein wichtiges Werkzeug, um verschiedene Versionen von Dateien und Ordnern miteinander vergleichen zu können. In diesem Jahr wurde Kaleidoscope von Letter Opener GmbH übernommen und nun in einer überarbeiteten Fassung in Version 3.0 im deutschen Mac App Store veröffentlicht.

Kaleidoscope 3 (Mac App Store-Link) ist ab sofort im Mac App Store zum Preis von 149,99 Euro erhältlich und benötigt für die Installation etwa 31 MB eures Speicherplatzes. Für die Einrichtung wird zusätzlich macOS 11.1 oder neuer benötigt, eine deutsche Lokalisierung steht bisher noch nicht zur Verfügung.


Wer Kaleidoscope in der Vergangenheit bereits verwendet hat, wird nach dem Update auf Version 3.0 sicher gleich die visuellen Änderungen bemerken. Das Design der App wirkt nun deutlich aufgeräumter und moderner, zudem hat das Entwicklerteam nun auch erstmals einen Dunkelmodus für die Anwendung integriert. Der Look passt sich perfekt an das Design von macOS Big Sur und Monterey an.

Neuer Reader und verbesserte Such- und Filteroptionen

In Version 3.0 gibt es darüber hinaus einen neuen Reader, der Text-Dokumente noch besser vergleichen lässt: Alle ablenkenden Features lassen sich ausblenden, so dass man sich nur auf den Text konzentrieren kann. Das Update bietet auch Möglichkeiten, um Schriftarten, die Zeilenhöhe und Tab-Breite anzupassen und die Zeilennummerierung auszublenden.

Neben verbesserten Such- und Filteroptionen gibt es in Kaleidoscope 3 auch eine Integration der Utility-App Alfred sowie erstmals eine native Unterstützung für neuere Macs mit Apple Silicon M1-Chip. Dies zeigt sich in einer besseren Performance und Effizienz, was vor allem MacBook-Usern zugute kommt.

Neben der Vollversion von Kaleidoscope 3 im deutschen Mac App Store lässt sich auch eine 15-tägige kostenlose Testversion zum Ausprobieren auf der offiziellen Website herunterladen. Wer bereits Kaleidoscope 2 ab dem 1. März 2021 verwendet hat, kann für 69,99 USD auf Version 3 upgraden.

‎Kaleidoscope 3
‎Kaleidoscope 3
Entwickler: Letter Opener GmbH
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Der Text stimmt nicht. Wer nach dem 01.03.21 Kaleidoskop erworben hat, kann kostenlos upgraden. Alle, die Kaleidoskop vor dem 01.03.2021 erworben haben, können für 75€ im App Store und 69 € auf der Website upgraden. Je nachdem wo Version 2 erworben wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de