Yeelight stellt sieben neue Deckenleuchten für Europa vor

Ab sofort im EU-Shop verfügbar

Erst sorgten Logistikprobleme aufgrund von Corona für Lieferverzögerungen und danach die Umstellung der Energielabel. Aber jetzt sind die lang ersehnten Yeelight Deckenleuchten der A2001-Serie und C2001-Serie endlich eingetroffen und seit Freitag im offiziellen EU-Shop verfügbar.

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen sind beide Serien HomeKit-kompatibel. Tatsächlich gibt es nicht viele HomeKit-Deckenleuchten auf dem Markt und Yeelight möchte dies nun ändern – sowohl mit diesen zwei Serien als auch der S-Serie der Arwen Deckenleuchten, deren EU-Version mit neuem Energielabel im Dezember 2021 im Yeelight-Shop erhältlich sein wird. Außerdem gibt es neben den für Yeelight typischen runden Größen (450 mm und 550 mm Durchmesser) diesmal auch rechteckige Modelle mit fast einem Meter Länge, die Zimmer bis zu 35 m² vollständig ausleuchten können. Auch eine kleinere quadratische Leuchte mit 500 x 500 mm findet sich im Sortiment, die durch ihren modernen Look überzeugt. Darüber hinaus strahlen die neuen Deckenlampen heller als je zuvor mit einem Lichtstrom von bis zu 7000 Lumen. Die kleinsten Größen erreichen ebenfalls ein Minimum von 3500 lm (C2001) bzw. 4500 lm (A2001).


Ansonsten weisen die Lampen natürlich die gleichen smarten Funktionen wie ihre Vorgänger auf: Dimmbar, Tunable White, Mondlichtmodus, Kompatibilität mit Alexa, Google und SmartThings. In der Yeelight App kann man seine Lieblingseinstellungen speichern, Timer und Zeitpläne für automatisches An und Aus festlegen, die Nachtschaltung aktivieren und eine Farbtemperaturkurve einrichten, die im Tagesverlauf der Lichtfarbe des natürlichen Sonnenlichts folgt. Die hochqualitativen LEDs der beiden Serien zeichnen sich wie ihre Vorgängermodelle durch einen äußerst hohen Farbwiedergabeindex (CRI = 95) aus, sind flimmer- und blendfrei und verfügen über einen sehr geringen Blaulichtanteil.

Beide Serien verfügen zudem über die „Quick-Change-Base“, also die innovative Yeelight Deckenhalterung mit Schiebeverriegelung. Da die Vorgängerversionen ebenfalls dieses smarte Design verwenden, können ältere Deckenlampen ganz leicht durch die neuen Modelle ausgetauscht werden. Hier gibt es die Direktlinks zu den neuen Yeelight-Modellen im EU-Shop:

Bald noch mehr Steuerungsmöglichkeiten

Ab dem 15. Oktober 2021 wird auch der Yeelight Bluetooth Smart Switch als EU-Version im Yeelight-Shop erhältlich sein. Damit gibt es neben der Bedienung mit App, Sprachassistenten und Bluetooth Fernbedienung zusätzlich die Möglichkeit, alle Yeelight Deckenlampen über einen smarten Lichtschalter zu steuern, der nicht eingebaut oder verdrahtet werden muss. Er wird einfach mithilfe der selbstklebende Rückseite an der Wand befestigt. Das Licht kann nun mit dem Schalter an- und ausgemacht werden, ohne dass die Lampe in der App offline geht. Der Schalter kann das Licht auch dimmen, die Farbtemperatur anpassen sowie von Hauptlicht- zu Mondlichtmodus wechseln.

Zuletzt noch ein kurzer Ausblick: Zusammen mit dem Smart Dimmer werden auch die smarten GU10 Lampen (Color und Dimmbar) bald als EU-Version im Yeelight-Shop zur Verfügung stehen. Detaillierte Produktinformationen werden noch zeitnah von Yeelight Germany bekannt gegeben.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Lampen werden aber nicht nativ von HomeKit unterstützt.

    Über die Homebridge ist zwar eine Steuerung via HomeKit möglich, aber auf das adaptive Licht muss verzichtet werden.

    Nur zur Info, damit keiner enttäuscht ist. Ich werde daher mit den Yeelight Modellen nicht glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de