Keynote: Neues Apple TV 4K angekündigt

Neuer Prozessor und mehr

Endlich bekommen wir ein neues Apple TV. Das Apple TV 4K erscheint in einer zweiten Genration, das mit einem A12 Bionic Chip daherkommt. Ebenfalls gibt es Support für HDR und Dolby Vision mit 60 FPS. Daraus resultieren bessere und flüßigere Bilder.

Gleichzeitig kann man mit seinem iPhone eine Farbanpassung des Fernsehers durchführen. Demnach müssen am TV keine Einstellungen mehr vorgenommen werden.


Neu ist auch die Fernbedienung. Diese ist mit einem Klick-Pad ausgestattet und kann auch über Touch gesteuert werden. Der Siri-Button ist nun auf der Seite. So soll eine einfache Steuerung möglich sein.

Das Apple TV 4K 2. Generation kostet 179 US-Dollar mit 32 GB Speicher, die Variante mit 64 GB kostet 199 US-Dollar. Vorbestellungen starten am 30. April, die Auslieferung erfolgt Mitte Mai.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Wie sollen aus 60 FPS denn „bessere und flüssigere Bilder“ resultieren, wenn die Spezifikationen für 4k HDR 24 FPS vorschreiben? Da bin ich mal gespannt…

  2. Kann man sich die Fernbedienung auch für ältere Geräte holen?

    Die scheint mir zumindest wirklich eine Verbesserung zu sein.

  3. Ich bin echt enttäuscht über den verbauten Chip, entweder der aktuelle aus dem iPhone 12 oder M1. Was soll der A12? Mein jetziges ATV 4K zickt rum langsam und manchmal bei YouTube bricht es einfach ab oder lädt nicht

  4. naja, nächstes Jahr muss es ja noch Neuerungen geben und das ist dann der M1 oder so…. das ist nun mal Taktik… ist doch bei jedem Gerät so. Wundert Dich das noch?

      1. Das Beispiel des M1 kommt daher weil Apple grade in fast alle Produkte den Chip verbaut. Wieviel der kostet wär mal interessant, hat das schon jemand herausgefunden?

        1. In fast alle?
          Die neuesten Mac und iPad Pro Modelle haben den M1.
          Der Homepod, did normalen iPads, der Apple TV, die Watch und das meistverkaufte Produkt, das iPhone, haben keine M1 Chips.
          Wie gesagt, das wäre bei vielen Produkten eine unnötige Preissteigerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de