Kindle Paperwhite: eBook-Reader für 99 Euro mit 5 Büchern on top

Der beliebte eBook-Reader Kindle Paperwhite der zweiten Generation ist jetzt bei Amazon für nur 99 Euro erhältlich.

Kindle PaperwhiteUpdate am 16. Februar: Nachdem wir am Wochenende auf den vergünstigten Tolino Vision 2 hingewiesen haben, wollen wir das Paperwhite-Angebot nicht außer Acht lassen. Ihr bezahlt weiterhin nur 99 statt 129 Euro, bekommt dazu aber noch fünf eBooks gratis dazu (Amazon-Link).

Prime-Kunden konnten zu diesem Preis bereits zuschlagen, alle anderen haben zuletzt mit 109 Euro ein wenig mehr bezahlt. Ursprünglich hat der Kindle Paperwhite sogar 129 Euro gekostet. Wer nicht mehr als 100 Euro für einen neuen eBook-Reader ausgeben möchte – zwei Optionen wären ja der neue Kindle Voyage und der ebenfalls neue Tolino Vision 2 – bekommt für diesen Preis kein besseres Gerät auf dem Markt.

Beim Paperwhite der zweiten Generation hat sich in Sachen Formfaktor im Vergleich zum Vorgänger nichts getan, dafür gibt es allerdings einige Verbesserungen, die man gerne mitnimmt: „Ein neues Display mit schärferen Kontrasten, die nächste Generation unserer integrierten Beleuchtung, ein leistungsstarker neuer Prozessor und die neueste Touchscreen-Technologie“, heißt es. Aber auch die neue Software, die auf dem Kindle Paperwhite installiert ist, kann sich sehen lassen: Unter anderem gibt es eine neue PageFlip-Funktion, mit der man mehrere Seiten auf einen Schlag überspringen kann und auch wieder zurück kommt.

Paperwhite bietet sehr angenehme Beleuchtung

Punkten kann der Paperwhite vor allem mit seiner indirekten Beleuchtung. Ohne geblendet zu werden kann man auch in dunklen Umgebungen angenehm lesen. Die Helligkeit des Displays lässt sich dabei frei einstellen. Am einzigen Nachteil der Kindle-Geräte hat sich allerdings nicht geändert: Neben PDF-Dokumenten versteht sich der Kindle nur mit dem hauseigenen Mobi-Format, nicht allerdings mit den verbreiteten ePubs. Wer Bücher aus anderen Quellen als dem Amazon-Shop lädt, muss sie daher kurz mit kostenloser Software wie Calibre ins richtige Format konvertieren.

Besonders interessant dürfte das aktuelle Angebot für Besitzer eines Kindle ohne Beleuchtung sein. Der Schritt zum Paperwhite lohnt sich auf alle Fälle, während der neue Voyage mit seinen 189 Euro doch etwas zu teuer sein wird. Wie lange es den Paperwhite für reduzierte 99 Euro gibt, können wir euch leider nicht sagen. Die Frage nach dem Warum dürften wir schon oft genug geklärt haben: Bücher zu lesen macht auf eBook-Readern deutlich mehr Spaß als auf iPhone und iPad.

Kommentare 6 Antworten

  1. Geht mit dem Kindle(s) auch Onleihe?
    Hab’s schonmal bei einem Artikel gefragt,jedoch leider keine Antwort(en) erhalten:-(
    Vielleicht diesmal?
    Danke schonmal:-)

    1. Nein, geht nicht da es bei der Onleihe keine mobi bzw azw Formate gibt. Die einzige Möglichkeit wäre die Dateien der Onleihe vom drm zu befreien, was allerdings nicht so einfach ist und glaube ich auch nicht legal ?

  2. Was meinst Du mit “ Onleihe“ . Beim Paperwhite ist Wlan möglich. Also Bücher kaufen und drahtlos laden geht ratz fatz. Lesen ist super weil leicht, Blättern mit Touch, und Beleuchtung.

    1. Die Onleihe bzw die Onleihen sind die Portale der örtlichen Büchereien. Dabei leiht man über sein reguläres Bücherei Konto eBooks für einen bestimmten Zeitraum. Mit Wartezeit falls alle verfügbaren Exemplare verliehen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de