Tolino Vision 2: Wasserdichte Konkurrenz für den Kindle Voyage vorgestellt

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wurde der neue eBook-Reader Tolino Vision 2 vorgestellt. Wir haben alle Infos für euch.

Tolino

Auch wenn eBooks mittlerweile auch auf iPhone und iPad Zuhause sind, macht das Lesen von digitalen Büchern auf einem speziellen eBook-Reader einfach mehr Spaß. Nachdem Amazon im September bereits den Kindle Voyage vorgestellt hat, der für 189 Euro vorbestellt werden kann und ab Anfang November ausgeliefert wird, holt die Konkurrenz mit dem neuen Tolino Vision 2 zum Gegenschlag aus.

In unserem Vergleichstest der drei damaligen Top-Modelle haben wir im Juli bereits festgestellt: „Das beste Gesamtpaket bietet aber wohl der Tolino Vision, der auch mit dem geringsten Gewicht und dem besten Formfaktor punkten kann.“ Nun gibt es den Nachfolger mit einigen Neuerungen – zudem liegt der Preis bis zu 60 Euro unter dem des neuen Kindle Voyage – mehr Infos dazu am Ende des Artikels.

Tolino Vision ist dank Nano-Technologie wasserdicht

Auf dem Papier können sich die Änderungen jedenfalls sehen lassen. Das Highlight ist ohne Zweifel die Tatsache, dass der Tolino Vision 2 wasserdicht ist. Hier scheint man sogar noch weiter zu gehen als andere Hersteller: Der eBook-Reader verfügt über eine schützende Nanotechnologie, die über die definierten Teststandards IPX7 und IPX67 hinausgeht und die Geräte vor Wasser, Regen, Dampf, Staub, Sand und sogar beim Untertauchen in Wasser schützt.

Zudem kann man beim Tolino Vision 2 mit einem bequemen Fingertipp auf die Rückseite zur nächsten Seite blättern und profitiert von einer verbesserten Beleuchtung, die sich nun stufenlos regeln lässt. Im Vergleich zu den Kindle-Geräten müssen wir natürlich auch auf das offene System des Tolino Vision 2 hinweisen – Restriktionen an einen bestimmten Shop oder ein spezielles eBook-Format gibt es hier nicht.

Sobald wir den Kindle Voyage und auch den Tolino Vision 2 selbst in die Finger bekommen können, werden wir uns noch einmal mit einem ausführlichen Erfahrungsbericht bei euch melden. Bei Interesse solltet ihr aber auf jeden Fall die Vorbestell-Option nutzen, insbesondere im Hinblick auf Weihnachten und mögliche Geschenke.

Kommentare 3 Antworten

    1. Die Tolinos verstehen das ePub-Format. Apple verwendet soweit ich das jetzt sagen kann auch ePub. Daher kein Problem. Das Amazonformat kann man mit Calibre umwandeln. Habe den ersten Tolino Vision und bin sehr zufrieden. Hoffe, dass der Tolino auch weiterhin erfolgreich ist. Wenigstens einer muss ja Amazon das Leben schwer machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de