Kommentare: Die 100.000 sind fast erreicht

Seit dem Start im Februar 2010 schreibt ihr unaufhörlich Kommentare. Das gefällt uns.

Mittlerweile haben sich auf unserer Seite, die vor allem über die App genutzt wird, rund 98.500 Kommentare angesammelt. Es ist also nicht mehr weit bis zum runden Jubiläum. Von uns gibt es schon jetzt folgendes Versprechen: Der Verfasser des 100.000sten Kommentar erhält von uns eine kleine Überraschung, die wir aber noch nicht verraten wollen.

Einige Grundregeln wollen wir euch aber noch mit auf den Weg geben: Bitte nutzt die Kommentare als Plattform für nette, faire und hilfreiche Diskussionen.

In den letzten Wochen ließ das Niveau der Kommentare teilweise zu wünschen übrig. Beleidigungen und Provokationen haben unter den Artikel nun wirklich nichts zu suchen, leider mussten wir einige unbelehrbare Nutzer sperren – was wir wirklich sehr ungern machen. In einem schwerwiegenden Fall war das übrigens nicht das erste Mal – was dabei für uns herausspringt könnt ihr hier sehen (Bild öffnen). Einen wirklichen Vorteil gibt es für uns also nicht – wir machen es für euch.

Daher unsere Bitte: Stellt Fragen zum Thema, helft euch gegenseitig und diskutiert über die jeweiligen Apps und Produkte. Sachen wie: „Wann wird das Gewinnspiel aufgelöst?“, „Kennt ihr schon diese App?“ oder „App XY hat ein Update erhalten“ dürft ihr gerne über das Kontaktformular direkt an uns senden.

Kommentare 172 Antworten

      1. 18 haben es nicht verstanden, 2 schon.
        Macht sich sehr schlecht für die Statistik.

        100.000 Kommentare, davon 43% am Thema vorbei.
        Diese Bitte, die am Textende zu lesen ist, soll gleich am Anfang stehen.
        Viele haben sie nicht mal wahr genommen, viele auch nicht verstanden.

  1. Ich finde es unerhört wenn sich jemand so benimmt
    Man kannn seine Meinung auch der Redaktion in einer Mail mit einer atequaten Wortwahl schicken, und die Gründe nennen warum es schlecht findet. Und bei News wie der Keynote des Ipad 3: Es gibt nun mal nicht so viele Infos dazu und auch nur ein Bild
    Deshlab wenn man etwas zu meckern hat dann bitte ohne Schimpfwörter und mit sinnvollen Gründen davür.

  2. Aber nicht, dass es jetzt absolut belanglose Kommentare gibt, um an den Preis zu kommen ^^
    Zu den beiden Beispielen aus dem Bild: Ausnahmen bestätigen nun mal die Regel. Wer sich nicht auskennt, soll es bleiben lassen. Daraus macht ihr euch sicher keine Gedanken über eure Arbeit.
    Macht einfach weiter so wie bisher mit dem Ziel immer ein klein wenig besser zu werden 😉 Appgefahren ist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg! 🙂
    Fazit: Schön gestaltete und übersichtliche App, mit vielen interessanten Artikeln, die alle lesenswert von euch, dem Team geschrieben sind 🙂
    Zudem bezieht ihr eure User so sehr ein, dass es vertraut wirkt. Man kommt immer wieder gerne hierher zu euch ^^

  3. Das auf dem Bild ist der größte Schrott, denn ich persönlich finde, dass es hier tausend mal interessanter ist als in Appticker. Ich Les mir nichts da durch. Hier bin ich „stammkunde“
    Weiter so:)

  4. Respekt 100.000 kommentare in 2 jahren!!Lasst euch durch diese rezesionen bloß nicht beeinflussen.Ihr macht eure Sache wirklich toll!!Als gewinn wäre ein ipad ganz nett 🙂

    1. Jaja als Gewinn wäre ein iPad schon toll, AAAAAABER so reich ist das appgefahren-Team leider nicht, dass sie mal wieder eben ein iPad verschenken. Ich persönlich finde ja, dass gar keine Überraschung nötig ist. Appgefahren ist so oder so KLASSE. Mit oder ohne Preise.
      Weiter so!

  5. Na dann will ich meinen Teil auch beitragen:
    Also hier muss ich euch auch mal wirklich loben!
    Ich kenne keine Website auf der die Redaktion sich so Aktiv um Kommentare usw. kümmert! Sowas würde ich auf vergleichbaren Seiten über andere Themen auch gerne mal sehen.
    Also: Super Arbeit! Weiter so!

  6. Da setz ich gleich noch eins drauf.Ich weiß ja das ihr viele Anhänger habt aber das es so viele sind das da so ne Menge Kommentare zusammen kommen hätt ich nicht gedacht.Hut ab

  7. Ich finde es klasse das ihr immer wieder Gewinnspiele macht und eure Nutzer bei so vielen Sachen mit einbezieht. Und macht euch nichts aus den SEHR wenigen schlechten Rezessionen, ihr leistet super Arbeit 😉

  8. Wie wäre es, wenn ihr euch zu irgendeinem besonderen Tag (Appgefahren-Geburtstag o.ä.) mal vorstellt – wer ihr genau seid, woher ihr kommt usw.? Einfach was zur Person an sich, die wir täglich im Video hören oder dessen Text lesen 🙂 Natürlich nur, wenn ihr wollt und nicht, dass ihr euch davon genötigt fühlt 😀
    Wer dafür ist, setzt einfach eine positive Bewertung an diesen Kommentar ^^ Wenn es eine beschissene Idee ist, dann eben eine negative Beurteilung 😉

  9. Eine Frechheit was sich die zwei bieten. Das kann man dich nicht machen. Unterste Schublade!!! Appgefahren ihr seid perfekt! Macht weiter so!

  10. Hallo liebes Appgefahren Team nutze die App schon über ein Jahr ist einfach toll. Und wenn man gerade mal keine Lust zum lesen hat kann man es sich ja auch vom Sprachassistenten vorlesen lassen 😉
    Aber eure Artikel lass ich mir nicht vorlesen dar sie kurz und informell sind. :))
    Eure aktuelle Version der App ist klasse sehr übersichtlich und alles was ich will kompakt zusammen gefasst.
    Vielen dank macht weiter so *!*

    1. Die Idee find ich garnicht so schlecht, aber dann wäre der Zufall nicht so groß, weil dann kurz vor Schluss alle noch schnell einen Haufen Kommentare schreiben!

  11. Tolle Sache! Mit Appgefahren bin ich immer auf dem Laufenden.
    Mir fehlen allerdings ein wenig die Apps aus dem Office-Bereich, oder gibt es da zu wenig?
    Wie wäre es mit einem ausführlichen Test: Wer kann am besten Dokumente, Tabellen, Präsentationen anzeigen, bearbeiten und präsentieren?
    Oder habe ich das übersehen?

    1. Gab es mal im appMagazin. Die iWork Suite ist in Sachen Bedienung das Nonplusultra. Bei den Drittanbieter-Apps gibt es teilweise mehr Funktionen, aber oft auch ein, zwei Sachen, wo es noch gehörig hakt.

      1. Soweit ist das mitverfolgen kann, tut sich viel in diesem Bereich. Ich habe Office2, DocsToGo und Quickoffice. Die Apps sind relativ teuer, aber sehr leistungsstark! Mein Favorit ist im Moment Quickoffice, weil die Präsentationsmöglichkeiten Super sind: vom iPhone oder iPad direkt auf den Beamer mit eingebautem Pointer, toll. Außerdem kommt es mir auf Details an, dass ich z.B. In einer Exel-Tabelle das Datumsformat wählen kann, geht meines Wissens nur bei Quickoffice.
        Außerdem kommen in letzter Zeit mehrere Apps, die aus dem iPad ein Whiteboard machen, aber die konnte ich noch nicht ausprobieren.
        Solche Sachen meinte ich.
        Oder bin ich der einzige, der sich hier für diese Dinge interessiert….?

  12. also ich weis noch als mein ipad versand war hab ich schon etwas gesucht was mir immer alles anzeigt. und ich binn sofort auf apgefahren gestoßen. und ich habe und will keine andere app mehr die das für micht macht!

  13. mittlerweile gehört auch die app appgefahren zur standart-ausrüstung zum iphone oder ipad, versuch ich auch immer den leuten bewusst zu machen ^^ macht weiter so, dumme leute gibts leider genug da draußen, einfach /ignore 😉

  14. Schön dass es gut läuft. Ein Hinweis dass die Kommentatoren auch ein wenig auf Rechtschreibung achten könnten fände ich persönlich toll.

    Übrigens in „Provozierungen haben unter den Artikel“ sind gleich zwei Fehler 😉 einmal Provokationen und dann unter dem Artikel oder den Artikeln.

    Ist weder böse noch als Klugscheißerei gemeint, ich finde es nur wichtig, dass solche Fehler korrigiert werden, da sie sich sonst schnell einbürgern.

    Ansonsten finde ich den Service wirklich toll und lobenswert.

    1. Für jemanden, der meint, andere verbessern zu müssen, ignorierst du allerdings in nicht unerheblichem Maße sämtliche, mir bekannten Regeln der Interpunktion! 😉

    2. Wenn du es wirklich nett meinst, dann kannst du die Korrektur-Hinweise aber genauso per „appgefahren kontaktieren“ loswerden! Hier unter den Kommentaren wirkt’s auf mich tatsächlich wie Klugsch…….! Nix für ungut! 😉

    3. Nunja vielleicht weißt du das nicht aber es gibt menschen die das eben nicht bringen und es gibt da auch so einen Spruch der lautet ‚Rechtschreiben und singen kann Mann nicht erzwingen‘

    4. Das mit der Rechtschreibung finde ich auch sehr wichtig!
      Dazu gehören übrigens auch Kommata, die Du gerne vergisst.
      Mein iPad hat eine Rechtschreibkorrektur, die mich manchmal überlistet.

  15. Ich würde um den Kommentar (Bild) nicht soviel Zirkus machen. Die gibt es immer wieder! Eine gewisse Toleranz ist schon notwendig.
    Übrigens hatte ich Euch zwei E-Mail’s mit Fehlern aus dem APP STORE gesendet!

    1. So, jetzt weiß ich auch, welche Mails du meinst. Bitte solche Sachen nicht an den Gewinnspiel-Account senden, dort werden Mails nicht gelesen 😉

  16. Also diese Bewertungen sind unmöglich! Mehr darüber zu sagen ist überflüssig.

    Zu Appgefahren kann ich nur sagen: macht weiter so!

  17. P.S.
    Beruflich bin ich als Test-, Fehler-, Konfig- und Qualitätsmanager unterwegs, seht es mir daher bitte nach, wenn ich gelegentlich mal auf Fehler Hinweise. Fehler als Chance zur Verbesserung sind etwas gutes.

      1. Ich versuche hier nur zu erreichen, dass das sich überschätzende deutsche Management sich verbessern und besser fühlen kann. 😉
        Nee, im Ernst: ich finde es nur traurig, als „Berufsverbesserer“ andere zu verbessern und selbst nichts besser zu können.

        1. Naja „hinweise“ könnte auch die Autokorrektur vom iPhone gewesen sein – die sollte man meiner Meinung nach als allererstes ausschalten, das nervige Ding. 😀

          1. Das wird sicherlich in diesem Fall so gewesen sein. Aber wer andere verbessert, hält sich anscheinend für unfehlbar und kontrolliert seine eigenen Kommentare nicht. Und da frage ich mich, wer denn eigentlich die Editierfunktion haben wollte?!

    1. Soll das eine Aufforderung zu sein, dich auch von der Webseite zu verbannen? 😉

      Aber obwohl wir „Schrott“ für dich sind, liest du ja noch aufmerksam unsere News.

      1. Solche Typen wollen sich nur wichtig machen das ist genau wie mit den Kritiken die unter 3 Sterne sind Hauptsache ist Mann Versteckt sich hinter seinem Namen

  18. Ich würde euch (appgefahren) ja eigentlich anderweitig kontaktieren, aber die Anzahl der Kommentare soll ja (auch) steigen…
    Euer Bild dieser oberdämlichen Kommentare hat mir da gerade eine Tatsache offenbart: Neben den Kommentaren stehen die Möglichkeiten, die entsprechenden Bewertungen als nützlich (oder eben nicht) zu bewerten. Also diese Option habe ich im Store noch nie gesehen…Bin ich einfach blind oder stimmt etwas mit meiner (iPad-)Einstellung nicht?

    Auch bringen mich diese offensichtlich unqualifizierten Bewertung wieder auf den Wunsch, die Bewertungen im Store genauso beantworten zu können wie das hier bei appgefahren der Fall ist!

  19. Diese Sch*** Hater sind einfach nur erbärmliche Inetsuchtis die keine Freunde haben. Das einzige was sie belustigen kann ist Leute die was erreicht haben aus Neid im Internet schön hinter ihren Nutzernamen zu beileidigen. Das ist nicht nur bei Appgefahren so sondern auch bei Facebook, Youtube usw!!!!!!!!! Appgefaren – Ihr macht alles richtig ;D

  20. Also es gibt viele News die super von euch sind und ein paar sind nicht so interesannt für mich, doch dies sollte für jeden interesannt sein. Danke für so ejne Aktion 🙂

  21. Wenn der gut Mann zu der Erkenntnis kommt, dass sich die Menschheit zurückentwickelt, liefert er selbst wohl das beste Beispiel dafür.
    Hier ist ignorieren schon zuviel an Aufmerksamkeit.

  22. Also ich finde appgefahren Super. Ich finde es wirklich schade, wenn man sich um solche Kommentare Gedanken machen muss. Lieber würde ich dafür einen Beitrag mehr sehen. Also bitte im Zweifel „no comment“ zu einem artikel.

  23. Leute es ist kein Wettkampf wer das 100.000 kommi schreibt! Die Hauptsache ist dass appgefahren eine tolle App ist, die es verdient hat eine der besten News Apps zu sein!

  24. mhm entfernt mal das Wort Provizierungen aus dem Artikel. Ist ja peinlich für jeden, der schonmal n deutsches Wort gesprochen hat. Stattdessen schlage ich Provokationen vor

  25. Also Leute kurz und knapp, Appgefahren macht jeden Platt!
    Heiter,fröhlich, froh und munter rattern sie alle Spieletipps herunter!
    Ein Gewinnspiel hier und da, dass ist doch einfach wunderbar!
    Daumen hoch oder Daumen runter, User diskutieren und bewerten munter!

    Wir bedanken uns allesamt, kommen mit Blumensträußen auf Euch zugerannt. Wir hoffen noch auf viele Jahre,ebenso auf weitere 100.000 Kommentare!

    In diesem Sinne DANKE an Euch,für die vielen schlaflosen Nächte die wir Euch bereits beschert haben und macht weiter so, Neider gibt es leider überall!!!!

    Lg aus Hamburg

    1. Ein tolles Gedicht, aber dafür bekommst Du wohl nichts. :-S

      Für 100.000 Gedichte von Dir als Kommentar passend zu den Themen könnten die Macher von Appgefahren bestimmt eine Überraschung springen lassen.

      Du benötigst jetzt nur noch ungefähr 99.999 Gedichte. 😀

  26. Also ich habe durch Euch schon soviel Geld gespart, ich finde Ihr hättet was verdient!!
    Vielen Dank für Eure Arbeit, in 2Jahren 100.000 Kommentare spricht ja eh für sich!!!
    Weiter so!!!

    1. Geld gespart? Zum einen vielleicht durch angesagt Reduzierungen, aber so mach eine hier vorgestellte App wurde bei mir auch schon gekauft. Also kommt das dem sparen etwas entgegen ^^

  27. Also ich habe auch noch andere Ticker geladen und muss sagen: ich brauche sie nicht. Mir gefällt euer Stil sehr gut und meiner Meinung nach ist dies hier die beste App. Und ich bin sicher, dass wenn es mal einen Kritikpunkt gibt, dass man den in einer netten Art jederzeit anbringen kann.
    Lasst euch nicht ärgern!!

    1. es gibt kein kontaktformular auf der website, oder ist das nur so schwer zu erreichen, und ich habe es noch nicht gefunden?
      Saniert doch bitte eire website!

  28. Ich kann nicht verstehen warum solche Kommentare geschrieben werden müssen. Wie kann man Leute beleidigen die man überhaupt nicht kennt?

    Eure Aktion finde ich Super.

  29. Hallo, liebes Appgefahren Team!
    Seit einem Jahr bin ich IPad Besitzerin, vorher konnten ich gerade mal eine EMail schreiben.
    Seit ich Euch entdeckt habe, habe ich sehr viel gelernt u. auch die
    Kommentare der User haben mit stark vorwärts gebracht.
    D A N K E !
    Ich schaue täglich bei Euch rein!
    Weiter so!

    1. Ja ich bin auch relativ neu bei Apple und appgefahren hat mir sehr geholfen manchmal hab ich mich gefragt wie sie bei meinen vielen Kommentaren so ruhig bleiben konnten

  30. Ûber solche Kommentare lohnt es sich überhaupt nicht aufzuregen. Wenn ein Schreiber so viele Fehler macht, kann es mit ihm nicht weit her sein !

  31. Ich nehme mal an das in dieser Gemeinschaft viele iPhone User sind und mir bei diesem thema bestimmt weiter helfen können : ) es geht um folgendes: kann man denn SMS Versand oder Telefonie ins Ausland vlt sperren denn da ich im Norden wohn kommt es bei manchen Freunden angeblich vor dass sie ins dänische netzt wechseln und ich dann eine SMS sozusagen ins Ausland versendet hab was mich natürlich Geld kostet : / wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte

    1. Wenn die Telefone deiner Freunde ins dänische Netz wechseln, dann zahlst du keine Auslandsgebühren. Du zahlst nur die normale SMS. Die zusätzlichen Kosten zahlt der, der sich ins Fremdnetz eingebucht hat. Solange du dich nicht „fremdeingebucht“ hast, bleibt alles beim Alten.
      Ansonsten, wie Obsthändler schrieb, den automatischen Netzwechsel deaktivieren.

    2. Du gehst in Einstellungen
      1.
      Allgemein
      Netzwerk
      DATEN-ROAMING AUS!!!!!
      2.
      Netzbetreiber
      MANUELL!!!

      dann kannst Du nicht mehr aus Versehen ins Auswärtige Netz rutschen.

      1. „Daten-Roaming aus“ ist nur dann sinnvoll, wenn ich im Ausland keine Datenverbindungen haben möchte. Wenn ich mich aber erst gar nicht in ausländische Netze einbuchen will, ist nur der manuelle Netzwechsel interessant. Denn wenn ich nicht in Fremdnetze eingebucht bin, kommt es nicht zu Daten-Roaming. Ausserdem ging es um SMS, die im Normalfall ja nicht zu den Datenverbindungen gehören. 😉

      1. warum habt ihr die einglich nicht „classic“ genannt,
        lite hört sich immer so an, als ob man für die Proversion ne menge bezahlen müsste.
        PS:
        Bitte saniert eure website

  32. Verstehe die Aufregung nicht wem die App. Nicht gefällt der soll sie halt nicht lesen bzw Laden! Und das News nur weitergegeben werden finde ich nicht schlimm ist doch in jeder Zeitung so!

  33. Leicht von Apple inspirieren (Der 25 Milliardare App Downloader erhält nen Gutschein) lassen?;)

    Ich finde Eure App klasse und nutze sie jeden Tag, da ihr immer irgendetwas interessantes aus den Tiefen des AppStore herausfischt. Macht weiter so und bleibt Euch treu. Wir Fans danken Euch:)

  34. Ich habe hier schonmal etwas gewonnen und mich wahnsinnig gefreut.
    Sowas halte ich nicht für selbstverständlich und deshalb sollten alle dem Appgefahren-Team treu bleiben. Das ist das einzige was unsereins machen kann. Schauen wir mal wer der Glückliche ist. Ich gratulier schonmal !

    1. Bei Apple war kein Countdown sondern wahrscheinlich eine animierte Grafik.
      Wie konnte es sonst sein, dass der „Zähler“ beim Reload der Seite zurück gesprungen ist? 😉

  35. Kommentar 101 unter dieser News! 😉

    Bin selber auch sehr zufrieden über die Arbeit von den Leuten hier. Allein wenn ich mal bedenke wieviele Apps ich mittlerweile auf meinem Telefon habe und das beste -> Ich kann ehrlich behaupten noch für keine einzige App auch nur 1cent ausgegeben zu haben ;D

    Da hat sich appgefahren schon mehr als gelohnt; die kleinen Bugs und Infos die einen vielleicht mal nicht so interessieren kann man da locker verschmerzen 😉

    *daumen hoch*

  36. Auf meinem iPhone ist eure App mit Sicherheit die meistbenutzte. In jeden den ich mit einem iPhone sehe empfehle ich diese App. BISHER IST JEDER BEGEISTERT.

  37. So geht es mir auch. Ich nutze Appgefahren jetzt seit nem knappen Jahr und habe da schon gut sparen können. Mittlerweile nutzen mein Mann und unser Großer auch eure App. Ich denke das ist hier auf eurer Plattform ein großer Pluspunkt – dass bei der Themenauswahl für jeden was dabei ist. Danke dafür ans gesamte Team!

  38. Ich habe keine Ahnung wieso diese Leute ihr Kommentar hinterlassen müssen. Oder die App geladen haben. Die sollte man bannen. Appticker Ist kein Vergleich zu dieser App. Das sind Welten und kann man nicht vergleichen.
    Appgefahren würde ich immer nutzen. Und das ist auch noch kostenlos.

  39. Glückwunsch schonmal

    P.S.: Ob der, der die zweite Rezension verfasst hat, wohl weiss, dass er damit die Menschheit ein Stückchen weiter an den Abgrund Richtung Steinzeit führt?

  40. Was sich manche erlauben ist schon krass.
    Aber ob eine Sperre bei solche DAUs hilft bezweifele ich. Da müssten wohl andere Geschütze aufgefahren werden, zumal man sich ja auch über das Webinterface neu registrieren kann.

    Gibt es hier auch einen iTunes Gutschein über 10.000 US-$ oder sogar Euro? 😀

  41. Glückwunsch auch aus dem tiefen Bayern 😉
    Bald sind die 100.000 gekackt! Drücke euch allen die Daumen 🙂

    Auf weitere Tausende Beiträge! *prost*

  42. Haha bei diesen Rezensionen muss ich lachen :D, man merkt wie hilflos diese Menschen in ihrer Haut sind :D.Solche Leute gibts nunmal. Aber glaubt mir, die fühlen sich in ihrer Haut nich wohl. Alter, macht euch nichts draus, ihr wisst das euch die mehrheit [darunter auch ich (;] mag.
    Macht weiter so!!!

    1. Das „lustige“ ist ja, dass wir diese Person schon vor Monaten gesperrt hatten und er damals noch groß ankündigte, nie wieder auf unsere Seite zu gehen. Nach zwei Monaten war er mit einem neuen Namen wieder da 😉

      Ein wenig ärgerlich ist es schon – denn um eine 1-Sterne-Rezension auszugleichen, brauchen wir enorm viele gute Bewertungen. Leider bewerten Leute, die mit einem Produkt zufrieden sind, es nicht so häufig die Nutzer, die etwas zu meckern haben.

      1. Kann man solche „Bewertungen“ nicht durch Apple löschen lassen?

        In der „Bewertung“ schreibt das Mitglied ja, dass es gesperrt wurde, wodurch man die Racheaktion erkennen kann.

        Bei iTunes können Mitglieder Bewertungen als unangemessen markieren.
        Ich kann es im Moment leider nicht, weil mein PC putt ist und so etwas nur über den PC geht.
        Aber wenn genügend Mitglieder die Bewertung(en) als unangemessen markieren, müsste Apple eigentlich reagieren.

          1. Ja, schade. Wir haben nichts gegen konstruktive Kritik, aber derzeit fällt mir ab und an die Kinnlade runter 😉

          2. Wundert mich nicht, ich war so frei und habe diese Beiträge als nicht relevant beim AppStore gemeldet! Netten Text dazu gepackt, mal gucken ob es euch was bringt 🙂

          3. Ich glaub du hast da was falsch verstanden 🙂
            Ich hab die Kommentare als nicht hilfreich markiert, und diese beim AppStore gemeldet – mit kurzer netter Begründung weshalb – dafür ist ja das Feld vorgesehen 🙂

          4. Sind also bei den Rezensionen nur 5*-Bewertungen erlaubt oder wie ist das jetzt zu verstehen ?

            3 von den 4 Ein-Sterne Bewertern haben genau begründet, weshalb sie das taten und sowieso:
            Sie sind niemandem eine Rechenschaft schuldig!!!

            Diese Aktion von den Redakteuren war total unnötig. Ich meine, es gibt viiiiiel schlimmere Rezensionen bei anderen Apps, aber KEIN Entwickler startete gleich eine Hetzkampagne deswegen! 😉

            Konstruktive Kritik muss man annehmen können und genau deswegen gibt es ja auch dieses Bewertungssystem im AppStore!

            Wenn einige das Bedürfnis haben appgefahren mit einem Stern zu bewerten, dann machen die das! Das ist ihr gutes Recht!

  43. Die Leute die andere beleidigen sind echt mies drauf.Wahrscheinlich haben diese nur Problem mit sich selbst und wollen aufmerksamkeit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de