Koogeek LS1: Smarter LED-Streifen mit HomeKit erscheint in Kürze

Der chinesische Zubehör-Hersteller bietet seit heute auf Amazon ein neues Produkt an: Beim Koogeek LS1 handelt es sich um einen günstigen LightStrip.

Koogeek LS1 1

Wir haben in den vergangenen Tagen wirklich viel über Philips Hue berichtet. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt noch einige andere Hersteller, die sich mit dem Thema Smart Home beschäftigen. Da wäre vor allem Koogeek, einer der günstigeren Anbieter. Mit dem Koogeek LS1 könnt ihr ab sofort einen smarten LED-Streifen mit HomeKit-Unterstützung bestellen.


Der Koogeek LS1 hat eine Länge von zwei Metern und kann 16 Millionen Farben darstellen, die sich natürlich per App, aber auch über Siri oder HomeKit-Automationen steuern lassen. Die Besonderheit im Vergleich zu Philips Hue: Der LED-Streifen von Koogeek kann ohne Bridge verwendet werden und verbindet sich direkt mit dem iPhone oder einer installierten Steuerzentrale wie dem iPad oder Apple TV.

Helligkeit des Koogeek LS1 beträgt 500 Lumen

Ein weiterer Unterschied ist die maximale Helligkeit. Während der Philips Hue LightStrip Plus auf sehr helle 1.600 Lumen kommt, schafft der Koogeek LS1 „nur“ 500 Lumen. Zum Vergleich: Der „alte“ Philips Hue LightStrip ohne Plus schafft lediglich 160 Lumen. Ich kann aktuell leider gar nicht so genau einschätzen, wie hell der Koogeek LS1 in der Praxis ist, das werde ich aber hoffentlich bald für euch herausfinden.

Koogeek LS1 2

Sehr praktisch finde ich die Tatsache, dass der LED-Streifen über einen herkömmlichen USB-Anschluss mit Strom versorgt wird. So kann man ihn relativ unkompliziert platzieren, auch wenn keine Steckdose in der direkten Umgebung ist. Es wäre sogar denkbar, denn Leuchtstreifen mit einem Akku zu betreiben, hier sind den Ideen also kaum Grenzen gesetzt. Beachten solltet ihr dagegen, dass sich der Koogeek LS1 nur in einem reinen 2,4 GHz Netzwerk betreiben lässt, 5 GHz werden nicht unterstützt.

Neben dem LED-Streifen soll es noch in diesem Jahr weiteres HomeKit-Zubehör von Koogeek in Deutschland geben. Der Hersteller hat uns gegenüber bereits eine Mehrfachsteckdose, Lichtschalter und einen Fensterkontakt angekündigt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Auf die Steckdosenleiste warte ich schon lang. Eigentlich sollte die schon Ende Oktober herauskommen. Bei AliExpress ist das Bild mit EU Steckdose schon ewig drin aber immer noch nur für U.S. Plug zu bestellen.

  2. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich diesen Lightstrip auch mit einem Philips Motion Sensor steuern kann oder gibt’s da schon einen von Koogeek?

    1. HueBridge macht ja nicht kompatible Geräte kompaktibel sodass diese in HomeKit auftauchen. Da Koogeek dies von Haus aus unterstützt, zeigt es diese dir in HomeKit direkt an, die Steuerung zu diesem „Gerät“ läuft dann direkt ab, ohne erst über HomeBridge gehen zu müssen. Mir ist kein Plugin für dessen bekannt, da ja auch „unnötig“ lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de