Launch Center Pro: Widget für Schnellzugriff auf bestimmte Aktionen

Die bereits seit einigen Jahren erhältliche App Launch Center Pro darf nun endlich auch ein Widget benutzen.

Launch Center Pro Widget

Launch Center Pro (App Store-Link) und Workflow sind wohl die zwei effektivsten Apps für iPhone und iPad, wenn es um automatisierte Abläufe und schnelleren Zugriff auf komplexe Aktionen geht. Während Workflow bereits vor einigen Wochen ein Widget erhalten hat, ist nun Launch Center Pro an der Reihe. Warum das alles so lange gedauert hat? Die einfache Antwort: Apple hat die Möglichkeiten für Apps in der Mitteilungszentrale lange sehr stark eingedämmt.

Ab sofort können alle in Launch Center Pro verfügbaren Shortcuts auch in einem Widget hinterlegt werden. Auf bis zu zwölf Aktionen kann man so ohne Umwege zugreifen, egal ob man eine bestimmte Person anrufen, einen QR-Code scannen oder einen Eintrag in einer ausgewählten Kalender-App machen möchte – Launch Center Pro macht es möglich.

Die Möglichkeiten von Launch Center Pro sind nahezu unbegrenzt. Laut Informationen der Entwickler werden über 100.000 Apps unterstützt, unter anderem gibt es auch Zugriff auf die Kanäle von IFTTT. Mit dem Internet-Dienst können viele andere Apps und auch Zubehör wie Philips Hue oder Thermostate direkt angesteuert werden.

Launch Center Pro bald auch mit 3D Touch für das iPhone 6s

Wie die Entwickler außerdem berichten, arbeiten sie schon an einer Unterstützung für das iPhone 6s und 3D Touch. Über den Homescreen und einen festen Druck auf das Icon von Launch Center Pro soll dann ebenfalls ein Schnellzugriff auf ausgewählte Aktionen möglich sein. Wann genau dieses Update veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

Aktuell kann Launch Center Pro für 3,99 Euro aus dem App Store geladen werden. Normalerweise kostet die praktische App für das iPhone 4,99 Euro. Launch Center Pro für das iPad (App Store-Link) ist leider noch nicht mit einem Widget ausgestattet, ein entsprechendes Update soll bereits in Kürze folgen.

Kommentare 7 Antworten

  1. Schön wäre es wenn die beiden genannten Apps endlich auf deutsch erscheinen würden, den beide sind doch mächtig von Ihnen Funktionen und würden so noch wertvoller für viele.

  2. Ein ähnliche Funktion wie LAUNCHER bietet auch die App WDGTS! Dort kann man im Abschnitt „App Launcher“ z.B. sehr schöne „Buttons“ erzeugen, mit deren Hilfe man JEDERZEIT und DIREKT zu den WIFI-, BLUETOOTH und MOBILE-Einstellungen springen kann!!!

    (Ich habe noch vor wenigen Tagen irgendwo gelesen, dass ein User sich genau solche „Buttons“ VON APPLE für das Control Center wünscht – dabei gibt es das schon – aber leider NICHT VON APPLE selbst! Dennoch bin ich heilfroh, dass Tim Cook deutlich offener für solche „Systemergänzungen“ ist – SOWAS hätte es unter dem gottgleichen STEVE nämlich vermutlich NICHT GEGEBEN…)

    1. Hm, das könnte daran liegen, das Apple maximal Widgets erlaubt, die die größte des Displays nicht überschreiten. Ich denke mal, dass die 12 auf das iPhone 6 bezogen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de